Sie sind nicht angemeldet.

[Info] Rallye Dakar

myby.de

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Nissanboard. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

QX56

Moderator

  • »QX56« ist männlich
  • »QX56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 893

Dabei seit: 11. Dezember 2003

1. Auto: Micra K11 1.3 SLX

Vorname: Rainer

Wohnort: Euskirchen/NRW


meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. Januar 2005, 16:54

Rallye Dakar

Zitat

DE VILLIERS BELEGT PLATZ 3 AM STRAND

- Sechs Kilometer lange Sonderprüfung in Castelldefels bei Barcelona
- Drei Werks-Pickup vor riesiger Zuschauermenge auf den Plätzen 3, 7 und 8
- Isabelle Patissier nach Kollision im Verkehr mit zwei Stunden Strafzeit - belegt

Das Nissan Rallye Raid-Team ist am Silvestertag mit Bravour in die 27. Auflage der Rallye Dakar gestartet. Beim sechs Kilometer langen Aufgalopp am Mittelmeerstrand von Castelldefels bei Barcelona belegte der Südafrikaner Giniel de Villiers mit drei Sekunden Rückstand auf den Tagessieger Robby Gordon (USA) den dritten Platz. Die weiteren Werks-Pickup mit Ari Vatanen und Colin McRae liefen auf den Rängen sieben und acht ein. Auch wenn die Strecke eher für Motorräder hergerichtet schien – die künstlichen Sprungkuppen waren zu steil und folgten zu knapp hintereinander – boten die Fahrer der Autos den zu Zehntausenden gekommenen Fans ein tolles Spektakel.

Giniel de Villiers war von der Zuschauerkulisse beeindruckt: „Es war unglaublich, wie viele Leute heute hier waren, für einen Fahrer ist das schon ein tolles Gefühl. Das war zwar nur ein kurzes Erlebnis, aber es tat gut, endlich den Helm aufzusetzen. Jetzt endlich läuft die Dakar, darauf haben wir doch alle seit Wochen gewartet.“

Ari Vatanen freute sich über das gute Wetter: „Das war ein besserer Auftakt als letztes Jahr im Schnee von Clermont-Ferrand! Die Prüfung war insgesamt ganz okay. Die Sprunghügel waren allerdings zu steil, doch meisterten wir sie so gut es ging. Der Sand war ziemlich weich, aber man kam im dritten oder vierten Gang gut durch. Der Pickup war insgesamt sehr angenehm zu fahren.“

Auch Colin McRae, der gleich hinter Ari ins Ziel kam, ließ es ruhig angehen: „Es wäre einfach dumm, schon gleich am Start einen Fehler zu machen. Wir werden noch genug Spaß in Marokko haben...“

Ebenfalls fast nur zufriedene Gesichter gab es im Team Nissan France von André Dessoude: Seine drei von Grégoire de Mevius, Kenjiro Shinozuka und Carlos Sousa gesteuerten Pickup kamen als 12., 14. und 18. Ins Ziel. De Mévius wirkte dennoch nicht ganz zufrieden: „Es war gefährlich, die Motorrad-Sprungkuppen zu schnell zu nehmen. Nachdem wir einmal eine harte Landung auf dem folgenden Buckel hinlegten, nahm ich sofort Gas weg. Ich hoffe, die Fans haben uns das nicht zu übel genommen.“

Der japanische Routinier Shinozuka ging ebenfalls kein Risiko ein: „Ich fuhr sehr kontrolliert, denn solch eine Prüfung kann zur Falle werden.“ Carlos Sousa, dessen Verpflichtung für die Dakar sehr kurzfristig zustande kam, beklagte noch einen Trainingsrückstand: „Ich bin den Wagen heute zum ersten Mal im Renntempo gefahren, davor gab es nur einen einstündigen Einrolltest“, bekannte der Portugiese. „Aber ich habe schon gemerkt, welch ein Potential in dem Auto steckt. Ich werde zulegen, wenn ich noch vertrauter mit dem Pickup geworden bin.“

Im Gegensatz zu Paul Belmondo im X-TRAIL erwischte Isabelle Patissier (Terrano) einen unglücklichen Auftakt. Auf der 27 Kilometer langen Strecke zwischen dem Parc Fermé und dem Start zur Sonderprüfung kollidierte die Französin mit einem spanischen Privatauto. In der allgemeinen Hektik unterlief Beifahrer Bernard Irissou ein Fehler beim Navigieren. Folge: Das als einer der Favoriten in der seriennahen Produktionswagen-Kategorie gestartete Duo kam so spät zum Start, dass ein Wertungsausschluß drohte. Am Ende kamen die beiden mit zwei Stunden Strafzeit davon – und müssen sich freuen, weiter im Rennen zu sein.

Am heutigen Neujahrstag steht für die Dakar-Karawane eine 915 Kilometer lange Verbindungsetappe nach Granada auf dem Programm. Dort steigt am Morgen des 2. Januar auf einem nahe der Stadt gelegenen Militärgelände die zweite Sonderprüfung (10 Kilometer). Die Gesamtdistanz der bis zum 16. Januar dauernden Dakar beträgt in diesem Jahr 9039 Kilometer.

Rallye Dakar 2005
Gesamtklassement nach der 1. Sonderprüfung (Barcelona-Barcelona)

1. Gordon/von Zitzewitz Volkswagen Touareg 4.20 Minuten
2. Masuoka/Schulz Mitsubishi Pajero Evo 4.22 Minuten
3. de Villiers/Lurquin Nissan Pickup 4.23 Minuten
4. Saby/Perrin Volkswagen Touareg 4.25 Minuten
5. Alphand/Picard Mitsubishi Pajero Evo 4.28 Minuten
6. Kleinschmidt/Pons Volkswagen Touareg 4.30 Minuten
7. Vatanen/Siviero Nissan Pickup 4.32 Minuten
8. McRae/Thörner Nissan Pickup 4.34 Minuten
9. Peterhansel/Cottret Mitsubishi Pajero Evo 4.35 Minuten
10. Servia/Debron Schlesser-Ford 4.37 Minuten
...
12. de Mevius/Dubois Nissan Pickup 4.41 Minuten
...
14. Shinozuka/Maimon Nissan Pickup 4.44 Minuten
...
18. Sousa/Delli-Zotti Nissan Pickup 4.47 Minuten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »QX56« (2. Januar 2005, 14:36)



E-Bay Werbung


Nismo3

Streithammel

Beiträge: 13 429

Dabei seit: 24. Juni 2002

1. Auto: 0000-00-00

Wohnort: ÖsterReich

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. Januar 2005, 17:09

Endlich macht einer n Dakar Thread hier auf!!! :))

Also Platz 3 is ja schonmal ned schlecht is aber noch nicht so überzubewerten!!

Bin auf das heutige Ergebnis gespannt ,denn jetz fangt ja alles erst richtig an!!

Eurosport sendet übrigens tägl. einen LIVE Bericht vor Ort!! Läuft heute 17.45 bzw. 22.30 Uhr!!

Die sind übrigens mit zwei Patrol unterwegs ,Sendungen sind also tägl. gesichert!!! :D

Nismo3
:evil:


ThunderMW219[MCN]

Club-Moderator

  • »ThunderMW219[MCN]« ist männlich

Beiträge: 7 202

Dabei seit: 18. Juni 2003

1. Auto: K10 1,2LX/ 3. N16 2.2Di

2. Auto: N15 Motion/ 4. P11-144 1,8/ 5. S14a

Vorname: Markus

Wohnort: Wassenberg-Myhl


meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. Januar 2005, 17:45

Dann weis ich ja was ich die naächsten Tage und Wochen sehen kann... :D
Bin zur Zeit mit meiner Arbeit sehr beschäftigt, denke das ich bald wieder mehr Zeit haben werde.


Busfred

Super Moderator

  • »Busfred« ist männlich

Beiträge: 57 594

Dabei seit: 19. Juni 2002

1. Auto: T 31 2,5 MT LE+

2. Auto: Nissan Pixo; Ex-K11 1,0 LX 'Bärchen Edition'

Vorname: André Pierre

Wohnort: Langgöns. Früher NDH!



meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. Januar 2005, 17:47

Okay, also guter Start das Nissan Teams, aber das in Spanien zählt ja eh nichts.

Letztes Jahr gewann Mc Rae den ersten Run ja und brach dann ein paar Mal richtig ein...

Auch heute gehts nur 10 KM lang über ein Militärgelände.

In Marokko wird sich dann langsam die Spreu vom Weizen trennen.

Und die Touareg Leute hoffentlich hinten landen.

Aber es sieht so aus, als ob die Pick- Up's mal wieder berechtigte Hoffnungen auf gute Platzierungen oder sogar den Sieg erhoffen lassen. so wie bisher ja auch, wo dann aber immer die Zuverlässigkeit nicht gut war.
04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!

Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.


QX56

Moderator

  • »QX56« ist männlich
  • »QX56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 893

Dabei seit: 11. Dezember 2003

1. Auto: Micra K11 1.3 SLX

Vorname: Rainer

Wohnort: Euskirchen/NRW


meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. Januar 2005, 17:51

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »QX56« (1. Januar 2005, 22:15)



Nismo3

Streithammel

Beiträge: 13 429

Dabei seit: 24. Juni 2002

1. Auto: 0000-00-00

Wohnort: ÖsterReich

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. Januar 2005, 18:01

Zitat

Original von Busfred
Und die Touareg Leute hoffentlich hinten landen.

Aber es sieht so aus, als ob die Pick- Up's mal wieder berechtigte Hoffnungen auf gute Platzierungen oder sogar den Sieg erhoffen lassen. so wie bisher ja auch, wo dann aber immer die Zuverlässigkeit nicht gut war.


Nanana ,wollen wir mal nicht so sein!!! :D

Ob die Weiterentwicklung was gebracht hat werden wir schon noch sehen ,kann man jetz ja noch ned sagen!!

Nismo3

PS: Stichwort nissan-dakar.com ,der Link is auch im Eurosport Spot zu sehen!!!
:evil:


QX56

Moderator

  • »QX56« ist männlich
  • »QX56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 893

Dabei seit: 11. Dezember 2003

1. Auto: Micra K11 1.3 SLX

Vorname: Rainer

Wohnort: Euskirchen/NRW


meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. Januar 2005, 18:11

Außer Eurosport berichtet auch
der Fernsehsender XXP über die Rallye:

03.01. bis 06.01. - 18:50 Uhr
Rallye Dakar 2005
Aktuelle Berichte
Reporter: Michael Podlogar


Nismo3

Streithammel

Beiträge: 13 429

Dabei seit: 24. Juni 2002

1. Auto: 0000-00-00

Wohnort: ÖsterReich

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. Januar 2005, 20:48

Und für die Österreicher die ohne EU Spocht und sonstige auskommen müssen läuft das ganze auch tägl. auf ATV+!! :))

Sendezeiten sind nicht immer gleich nur zur Info!!

Bekommt übrigens wer MotorsTV rein?? Gibts in englisch und französisch!! 24h Motorsport!!! 8o

Nismo3
:evil:


QX56

Moderator

  • »QX56« ist männlich
  • »QX56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 893

Dabei seit: 11. Dezember 2003

1. Auto: Micra K11 1.3 SLX

Vorname: Rainer

Wohnort: Euskirchen/NRW


meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. Januar 2005, 22:44

Auf ATV+ wird morgen (02.10.)
um 09:10 Uhr und um 18:45 Uhr
über die Rallye Dakar berichtet. :))


Nismo3

Streithammel

Beiträge: 13 429

Dabei seit: 24. Juni 2002

1. Auto: 0000-00-00

Wohnort: ÖsterReich

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. Januar 2005, 18:17

3. Etappe

Tagessieg für Mc-Rae ,Peterhansel auf Platz zwei und Vatanen auf dem dritten Rang!!!

In der Gesamtwertung geht somit Mc-Rae in Führung vor Gordon (VW) ,De Villiers(NISSAN) und Peterhansel(Mitsubishi)

Das nur mal so nebenbei!!! :D

Ne ausführliche Zusammenfassung wird sicher der Rainer bringen!! :))

Nismo3
:evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nismo3« (2. Januar 2005, 18:17)



Kokuyo

Schüler

  • »Kokuyo« ist männlich

Beiträge: 113

Dabei seit: 7. November 2004

1. Auto: P11-144

Vorname: Ronny

Wohnort: Muldenstein (Sachsen Anhalt)


meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. Januar 2005, 18:26

Ich hoffe ja mal das Nissan am Ende Sieger wird aber ich schätze mal das die Mitsubishis mit die Härtesten gegner sind sie hatten die letzten Jahre immer gewonnen und haben die Pajeros noch verbessert.

Ich fands sowieso etwas schade das in einigen Zeitungen großartig über die Mitsubishis und die VWs berichtet wurde und die Nissans nur mal so am Rande erwähnt wurden.
It´s not about how fast you drive. It´s about how you drive fast.


QX56

Moderator

  • »QX56« ist männlich
  • »QX56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 893

Dabei seit: 11. Dezember 2003

1. Auto: Micra K11 1.3 SLX

Vorname: Rainer

Wohnort: Euskirchen/NRW


meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. Januar 2005, 20:55

Zitat

02.01.2005 | NISSAN-TRIUMPH IN GRANADA

McRAE ÜBERNIMMT DIE FÜHRUNG

- Tagessieg vor dem Mitsubishi von Stéphane Peterhansel
- Erstmals führt der Schotte die Dakar im Gesamtklassement an
- Nissan-Werkswagen verlassen Europa auf den Plätzen 1, 3 und 6

Nach dem Sieg in der zweiten Sonderprüfung der diesjährigen Rallye Dakar geht Nissan-Pilot Colin McRae am Montag mit einer Sekunde Vorsprung auf den Amerikaner Robby Gordon (Volkswagen) als Führender auf die erste Sonderprüfung in Afrika. „Ich wollte möglichst von einem der vorderen Plätze starten, weil es auf der Etappe zwischen Rabat und Agadir kaum Möglichkeiten zum Überholen gibt“, begründete McRae seine forsche Gangart. Für den Ex-Rallye-Weltmeister war es nach zwei Erfolgen im vergangenen Jahr der dritte Tagessieg bei der legendären Fernfahrt – doch erstmals führt er sie auch im Gesamtklassement an.

Nach der 920 Kilometer langen Verbindungsetappe vom Startort Barcelona nach Granada wartete am Sonntag morgen ein zehn Kilometer langer Rundkurs auf dem Militärgelände von Arilla auf die Teilnehmer. Bei erneut schönem Wetter und vor einer begeisterten Zuschauermenge verwiesen McRae/Thörner auf dem mit einigen Schlammpassagen gewürzten Schotter-Kurs den Mitsubishi-Teamleader Peterhansel mit sechs Sekunden Rückstand auf Platz zwei. Gleich dahinter: die beiden weiteren Werks-Pickup von Vatanen/Siviero (zehn Sekunden zurück) und de Villiers/Lurquin (13 Sekunden zurück). In der Gesamtwertung liegt der Südafrikaner weiter auf Platz drei, während der finnische Routinier Rang sechs belegt.

Rallye Dakar 2005

Gesamtklassement nach der 3. Etappe (Granada-Granada)

1. McRae/Thörner Nissan Pickup 12.22 Minuten
2. Gordon/von Zitzewitz Volkswagen Touareg 1 Sek. zur.
3. de Villiers/Lurquin Nissan Pickup 2 Sek. zur.
4. Peterhansel/Cottret Mitsubishi Pajero Evo 7 Sek. zur.
5. Saby/Perrin Volkswagen Touareg 7 Sek. zur.
6. Vatanen/Siviero Nissan Pickup 8 Sek. zur.
7. Alphand/Picard Mitsubishi Pajero Evo 9 Sek. zur.
8. Masuoka/Schulz Mitsubishi Pajero Evo 9 Sek. zur.
9. Kleinschmidt/Pons Volkswagen Touareg 23 Sek. zur.
10. Al-Attiyah/Guehennec BMW X5 29 Sek. zur.
...
12. de Mevius/Dubois Nissan Pickup* 40 Sekunden
...
14. Sousa/Delli-Zotti Nissan Pickup* 1.03 Min. zur.
Shinozuka/Maimon Nissan Pickup* 1.03 Min. zur.
* Team Nissan France Dessoude


Busfred

Super Moderator

  • »Busfred« ist männlich

Beiträge: 57 594

Dabei seit: 19. Juni 2002

1. Auto: T 31 2,5 MT LE+

2. Auto: Nissan Pixo; Ex-K11 1,0 LX 'Bärchen Edition'

Vorname: André Pierre

Wohnort: Langgöns. Früher NDH!



meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

13

Sonntag, 2. Januar 2005, 23:19

Na das geht doch schon mal gut los! :Bier:

Aber das ging es bisher schon immer!

Entschieden wird eben in der Wüste.

Wir hoffen das es mal ordentlich klappt. :Bier: :Bier: :Bier: :] :))
04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!

Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.


Nismo3

Streithammel

Beiträge: 13 429

Dabei seit: 24. Juni 2002

1. Auto: 0000-00-00

Wohnort: ÖsterReich

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 2. Januar 2005, 23:30

Was is eigendl. mit den X5 heuer los ,im Vorjahr sah es bei denen anders aus!!

Ham die keine Werks Unterstützung mehr oder wie??

Nismo3
:evil:


almera7

Meister

  • »almera7« ist männlich

Beiträge: 2 457

Dabei seit: 9. Juli 2004

1. Auto: SEAT Leon 1P Cupra R

2. Auto: Nissan Serena 2,0

Vorname: Tim

Wohnort: Wuppertal



meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

15

Montag, 3. Januar 2005, 00:31

Zitat

Original von Nismo3
Und für die Österreicher die ohne EU Spocht und sonstige auskommen müssen läuft das ganze auch tägl. auf ATV+!! :))

Sendezeiten sind nicht immer gleich nur zur Info!!

Bekommt übrigens wer MotorsTV rein?? Gibts in englisch und französisch!! 24h Motorsport!!! 8o

Nismo3


ja bekomme ich verstehe aber nie wirklich viel! ?(
SEAT Leon Cupra R


Nismo3

Streithammel

Beiträge: 13 429

Dabei seit: 24. Juni 2002

1. Auto: 0000-00-00

Wohnort: ÖsterReich

  • Nachricht senden

16

Montag, 3. Januar 2005, 10:42

-------------------- Offtopic Start --------------------
Na ja ,aber 24h Motorsport ,und wenn er wenigstens in Englisch ist ,da versteht man doch immer ein bisschen!! :))Da lief übrigens auch die JGTC 8o
-------------------- Offtopic Ende --------------------


Nismo3
:evil:


ibx

Profi

  • »ibx« ist männlich

Beiträge: 569

Dabei seit: 6. September 2004

1. Auto: BMW E39

2. Auto: N15 GA14DE

Wohnort: SHG

  • Nachricht senden

17

Montag, 3. Januar 2005, 13:17

Hola!

Ich war letzte Woche (für den SilvesterParty) in Barceona. Ich habe ein paar Fotos gemacht:
Auf Ramblas:




Plaza Espanya, kurz vor dem Start:




Nismo3

Streithammel

Beiträge: 13 429

Dabei seit: 24. Juni 2002

1. Auto: 0000-00-00

Wohnort: ÖsterReich

  • Nachricht senden

18

Montag, 3. Januar 2005, 13:50

Wow ,is ja geil!!!

Hast noch mehr davon??

Was hat de Flug den gekostet wenn man Fragen darf ,wär doch auch mal interessant für 2006!!! :))

Nismo3
:evil:


ibx

Profi

  • »ibx« ist männlich

Beiträge: 569

Dabei seit: 6. September 2004

1. Auto: BMW E39

2. Auto: N15 GA14DE

Wohnort: SHG

  • Nachricht senden

19

Montag, 3. Januar 2005, 14:01

Hat mir 252€ gekostet mit Lufthansa, aber es lohnt sich 110% hat es mir super gut gefallen. Man kann da richtig PARTY machen.

Barcelona ist Leben pur!!


Nismo3

Streithammel

Beiträge: 13 429

Dabei seit: 24. Juni 2002

1. Auto: 0000-00-00

Wohnort: ÖsterReich

  • Nachricht senden

20

Montag, 3. Januar 2005, 16:18

Wenn man zum Dakar Start in Barcelona is kann ich mir vorstellen das da nochmal so viel los is!!!

Warst auch im Werk??

Nismo3
:evil:


Google Werbung

Social Bookmarks

postReportS.png

Werbung: