bitte löschen, danke

  • so leute,


    nach dem ich mir nun meinen traum erfüllt habe und mir eine s13 gegönnt habe geht es nun los mit der arbeit.


    es ist einfach sau schwer eine s13 zu finden, ohne rost oder sonstige mängel, außer man zahlt ca. min 3000 euro und selbst die rosten meißt schon.


    also habe ich mir eine bastelbude für deutlich weniger gekauft wo man noch bissel was daran machen muss.


    delete!



    das sind erstmal die stellen die ich bis jetzt gefunden habe und naja, ich will es kaum sagen aber ich denke mal eins zwei kleine stellen werde ich noch finden :( ^^


    mal so eine frage am rande, wie sollte mal den sx am besten aufbocken mit 4 "böcken", an den trägern, klar, aber die sind auch nicht mehr die jüngsten und haben auch bissel rost angesetzt, daher will ich so viel wie möglich kraft verteilen...


    so leute, los gehts :D ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mr.Savage ()

  • Sehr interessantes Projekt, werde ich mitverfolgen :) Bin ja sowieso ein Fan von solchen (neu) aufbauten :P


    Viel Spaß damit!

  • Zitat

    Original von Mr.Savage


    das sind erstmal die stellen die ich bis jetzt gefunden habe und naja, ich will es kaum sagen aber ich denke mal eins zwei kleine stellen werde ich noch finden :( ^^


    Du fährst nen Nissan - das werden mehr! Geb ich dir schriftlich, wenn du willst ;)

  • tut mir leid, aber zum spaß kannste dir nen alten omega oder e30 oder e36 kaufen aber doch keinen 200sx, dafür sind die viel zu selten um die zu verheizen ;)


    egal, also da ich nur am wochenende zum schrauben zeit habe geht das ganze hier vllt. etwas schleppend vorran, aber solange man sein ziel erreicht geht es^^


    jedenfals wurde bis jetzt noch das a-brett rausgefummelt (anders konnte man das ja nicht nennen^^)
    dann habe ich den alten t25er turbo verkauft da das wellenspiel zu groß war, und für weitere aktionen brauche ich kein wellenspiel :D und naja brachte 50 euro, besser als nichts ;)


    nach dem nächsten lohn werde ich erstmal einen komplett-dichtungssatz bestellen, den motor raushohlen und zerlegen weil das was am motor an flüssigkeiten rausdrückt ist nicht mehr feierlich^^


    wenn der motor draußen ist werde ich im gleichen zuge mit der rost-bekämpfung anfangen und ja...


    achso, schicke sportsitze sind jetzt auch da, schicke halbschalen mit renngutern von "schrott" wie der verkäufer meinte :D
    dazu muss ich mal schauen wie ich das mit den konsolen mache.


    ansonsten gibt es erstmal keine neuen bilder da das handy letztens leer war^^ aber ich versuche das we mal wieder etwas weiter zu kommen ;)


    ps: hat eine paar hilfreiche tipps zum motorausbau?


    gruß Stephan

  • so...endlich gehts mal weiter^^


    das we hatte ich den motor raus genommen und nach paar kleinen schwirigkeiten war das auch geschaft.


    letztes we habe ich mir meine mittlere zusatz-instrumenten amatur zurecht gebohrt und gefeilt...mal schauen ob die weis bleist oder doch carbon.


    zusätzlich habe ich jetzt die komplette karo lehrgemacht inkl. den bitumenmatten und ja...wie erwartet war bissel rost dabei *augenroll*


    die schweller selber fliegen wie es zu erwarten war aus, da bekommt der komplett neu :finger:


    so und hier mal eine ganze palette von bildern, komentare...viele komentare sind erwünscht :spring:


    delete!


    gruß Stephan

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Mr.Savage ()

  • so, der eigendliche plan hatte nicht funktioniert (den nissen 45° drehen und abstützen),
    dafür habe ich den sichen nen halben meter hochgebockt somit kann man jetzt relativ gut unten drunter arbeiten^^


    ja ansonsten bin ich heute noch nicht weiter gekommen, war heute relativ chilliger tag mit viel quatschen, lachen und so^^


    ein was lustiges habe ich entdeckt und zwar muss ich den kat nicht frei machen, das hat der schon selber erledigt (siehe bild)^^


    ansonsten wird morgen fleißig geflext, da gibbtes auch noch paar bilder, aber handy war heute leer, wie immer wenn man es mal brauch^^

  • Zitat

    Original von Mr.Savage
    und ja...wie erwartet war bissel rost dabei *augenroll*



    gruß Stephan


    sagte ich doch! ;)


    aber nice work bisher :perfekt:

  • so heute habe ich einiges gemacht, es ist schön zu sehen das man auf arbeit nicht so aktiv ist wie bei seiner eigenen arbeit :finger:


    egal, also heute habe ich geflext bis der generator kein benzin mehr hatte^^


    ja also habe angefangen den ubs wegzuflexen wegen rost suchen und so, zusätzlich habe ich die träger mal frei gemacht und muss sagen die sehen noch relativ gut aus bis auf eine stelle die es richtig schlimm erwischt hatte...


    sonst, dome sehen noch "ok" aus, gibt schlimmeres...


    so ansonsten kommen noch paar bilder :p
    delete!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mr.Savage ()

  • Endlich mal einer, der gescheit entrostet. ;)


    Wie hast du die Bitumenmatten entfernt? Heißluftfön + Spachtel?

  • hey, heißluftfön ist das schlechteste was du machen kannst, endweder nen schraubendreher oder so einen spatel (aus dem holzbau, glaube das der so heißt^^)


    und dann am besten im winter, oder mit trocken eis, das zeug muss so kalt wie möglich sein, um so kälter um so besser, aber bei mir gingen die auch bei 20°C relativ chillig raus und in 24H arbeit waren die schon alle raus^^

  • Das ist das genaue Gegenteil von dem was ich kenne. Bei meinem Auto kleben die bei Raumtemperatur noch sehr gut drin (ok, des Ding is auch über ne halbe Dekade jünger als deine S13 :D ) und ich bekomme die eigentlich nur raus, wenn ich se warm mache.


    An Eisspray habe ich auch schon gedacht, nur hab ich den Gedanken verworfen, des Zeug müsste ich ja erst kaufen. ;)

  • nene, da klebt das zeug noch viel mehr, versuch eine matte mit dem fön und eine mit eis und danne entscheide ;)


    bei kälte werden die matten spröde und splittern regelrecht aus dem auto raus, einmal mit dem hammer draufhauen und teilchen aufsammeln ;)