• Hallo :wink:


    Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich poste einfach mein anliegen.
    Ich hatte Freitag einen Motorschaden ;( ;( ;( ;(


    Schon vorher hatte ich mir vorgenommen, in nen DET zu investieren und mir diesen Importieren zu lassen, ist es jetzt wohl der startpunkt, weil ich meinen Guten nicht aufgeben will!!!


    Frage dazu, worauf muss ich achten? Zoll? Überführungsgebühr? Sind die Von Ebay angebotenen Motoren Seriös? Könnt ihr mir evtl. Firmen/Anbieter vorschlagen die Sich darum kümmern, das alles über die Bühne läuft mit dem Import?


    Bin für jegliche Diskussion, Kritik aber auch "Likes" offen ;)


    P.S.: und ja.....ich bin nicht nur ein redner der nichts mehr von sich hören lässt, ich will das durchziehen!! :)

     :hi: ....EinMaL JaPaNeR IMMER JaPaNeR.... :hi:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Prima_TopSport ()

  • Wenn du den Motor aus UK holst, hast du keine Zollkosten, da du innerhalb der EU kaufst. ;)


    Grundsätzlich würde ich dir empfehlen, dass du den Motor vor dem Einbau zu einem Instandsetzer bringst, ihn gründlichen checken und auf Vordermann bringen lässt. :)


    Ansonsten solltest du im Vorfeld noch mit dem TÜV sprechen. Der Einbau kann problematisch werden, da der Motor keine Euro2 erfüllt.

  • Schonmal Danke für den Tip mit den Engländern :) Sind die Motoren aber auch die gleichen die wie diese aus Japan?
    Ich wage irgendwo/wann mal gelesen zu haben, das die "richtigen" aus Japan bestellt werden sollten, nur was daran anders sein soll..... ?(
    Hat der GTI-R nur Euro 1 ? Kann man da nicht mit irgendwelchen Zusatzprogrammierungen oder Kats entgegen wirken?
    Oder zum Bsp. hab ich schon von der Motoreintragung gehört : xx-Motor+Leistungsoptimierung.


    Sprich, der SR20DE und der SR20DET haben ja die gleiche Motorkennung, und einen "nicht" Turbo SR20DE "könnte" man ja auch zum Turbo umbauen.
    Kurz gesagt: trägt man eigentlich nur die Leistungsoptimierung ein....?
    Ist das möglich oder dummfug?

     :hi: ....EinMaL JaPaNeR IMMER JaPaNeR.... :hi:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Prima_TopSport ()

  • Der SR20DET aus dem RNN14 hat sogar nur Euro0. Es gibt einige, die haben es auf Euro1 geschafft. ;)


    Wenn du einen SR20DE auf Turbo umbaust, brauchst du auf jeden Fall ein Abgasgutachten, welches eben besagt, dass die Abgasnorm Euro2 einhält. Das kann schnell richtig teuer werden. Der wichtigste Tipp ist, dass du dir verbindliche Hilfe beim TÜV oder einer anderen Prüforganisation einholst, denn hier wirst du nichts rechtsverbindliches an Hilfestellung bekommen - nur technische Fragen können geklärt werden. ;)

  • Hat nicht der S14 die Euro2 erfüllt? Euro2 war laut Wikipedia ab 1997 Pflicht, aber den S14 gabs doch danach auch noch.


    Oder ist da der Motor nicht kompatibel? (weil längs eingebaut?)

  • Ja passt nur der Motor ausm Sunny/ Pulsar GTI-R oder ausm Bluebird.
    Aber der Bluebird ist die erste Variante dessen Motors gewesen und hat somit nur 210 PS, worüber der Pulsar 220 PS sowie andere verstärkte Innerein im Motor verändert wurden.

     :hi: ....EinMaL JaPaNeR IMMER JaPaNeR.... :hi:

  • S14 Motor ist ein Long Block.


    Und die Frage die ich mir immer stelle ist, wie bekommt man einen SR Platt.?


    Der DET Hat keinen Kaltlaufregler und auch kein G-Kat, geschweige Vorkat.


    Man bekommt einen DET auf Euro2 nur geht da Leistung Flöten und das nicht wenig.


    MfG Eduard

  • Sprich ich muss wenigstens Euro 1 erfüllen und behalten wenn ich nicht Leistungseinbußen haben möchte??
    Das die Sache nicht grade schnell und einfach über die Bühne geht war mir bewusst, aber es gibt doch sicherlich mittel und wege um zum ziel zu kommen.
    Ich mein, ich bin ja nicht der erste der sich damit auseinander setzt, und sicherlich fahren hier in D auch welche rum die das hinter sich haben.....

     :hi: ....EinMaL JaPaNeR IMMER JaPaNeR.... :hi:

  • Zitat

    Original von dayday
    und auch kein G-Kat.


    Der SR20DET im GTI-R (sowohl EGNN14 als auch RNN14) haben beide einen Kat und Lambdaregelung. ;)





    @Primera-Topsport


    Der Gesetzgeber schreibt vor, dass du keinen Motor mit schlechterer Abgasnormal als vorher in dein Auto setzen darfst. Wenn dein P11 also Euro2 hat, muss der neue Motor mindestens diese Euro2 erfüllen.

  • mammut und dayday


    Wo bitte ist der unterschied in der Baulänge bei dem SR20de und sr20det ???????


    Der S14 ist kein Longblock


    Der SR20 Motor hat immer die gleiche Länge ,egal ob längs oder quer eingebaut.


    Und einen längs eingebauten Motor bekommt man auch quer eingebaut, nur der Aufwand ist größer,wegen der Motorlageranpassung.Fürs Getriebe gibts, falls erforderlich adapterplatten.



    Ein quer eingebauter Golf II quereingebauter Motor z.b. paßt auch in einen T3 Vw-Bus der den Motor längs im Heck hat, ohne Getriebadapter.nur die Ölwanne muß da umgebaut werden wegen der Ölschmierung,weil der Motor im Bus schräg liegt.

  • Ist denn bekannt, warum der S14 SR20 Euro2 erreicht? Kann man da vielleicht so eine Art Mix aus beiden Versionen erzeugen?

  • Hi


    Da Bin / War ich Falsch Informiert mit dem KAT und Lambareglung.


    Länge der Motoren sind gleich der Aufbau aber nicht.
    Niemand hat auch kein Wort über die Länge Verloren.


    Wie von Außen und Innen sind Short und Long Block Unterschiedlich.


    Und Long Block sagt nichts über die Länge nur weil es Long heißt.


    MfG Eduard

  • @DAYDAY


    Dann klär mich mal auf was Longblock sonst heißen soll.Alles andera als LANG macht keinen Sinn.


  • Ganz Einfach: :finger:


    Ein Short Block ist Der Motor Rumpf.
    Ein Long Block ist Der Motor Rumpf mit Zylinderkopf.


    Innen und Außen Unterschiedlich. Motoren Sind gleich aber der Aufbau nicht.


    Das ist der reine Unterschied zwischen SHORT und LONG
    Wollte mal nur sehen ob jemand drauf kommt.
     :tml:


    Und auf das eigentliche Thema, der S14 Motor passt in den Primera.
    Nur muss man einiges dafür ändern und Umbauen.


    Motor Aufhängung soweit ich weiß nur Beifahrer Seite.
    (Zylinderkopf ist anders, Original Motor Halter würde nicht passen)


    Ansaugbrücke die vom RNN14 oder die DE.
    (Die im S14 würde an der Spritzwand Stören)


    Auspuff Krümmer.
    (Beim S14 geht der Krümmer/Hosenrohr nach hinten, beim Primera dann nach Link Weg)


    Wasser Leitungen vom DE auf den DET umbauen.
    (Man sieht es sofort wenn man den S14 DET Block sieht)


    Und dann das Typische Kabelbaum.
    Müsste aber ziemlich Identisch sein.


    Warum er die Euro 2 Packt hmm ich vermute einfach nur, .
    Bessere Abstimmung, KAT, Lambareglung, KLR.
    Hat der alte P10 damals auch nicht nur Euro 1 Gehabt und mit KLR euro 2.


    RNN14 und S14 Motor sind Gleich nur besser abgestimmt Kat lambareglung KLR.
    Vllt wegen so was auf was anderes komme ich auch nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von dayday ()

  • Zitat

    Ganz Einfach: Ein Short Block ist Der Motor Rumpf. Ein Long Block ist Der Motor Rumpf mit Zylinderkopf.



    Dann erklär mir bitte mal den unterschied zwischen einem S14 SR20DET Longblock Motor Rumpf und Kopf und einem P11 SR20De Longblock (Motor rumpf und kopf)
    Oder hat der P11 keinen Kopf.


    weil ,laut deiner Aussage hat der S14 einen Longblock.Laut deiner Erklärung der P11 aber auch,oder sehe ich das falsch?


    SePtOn
    Schon Probiert, oder woher weißt du das?
    Kann mir allerdings nicht vorstellen das nissan jedesmal einen anderen Rumpf gießt, für die sr20 Motoren,obwohl bei Nissan ist nichts unmöglich.

  • Das ist der unterschied


    ShortBlock Ist der Rumpf
    LongBlock Ist der Rumpf + Zylinderkopf


    DET de De DE Di


    Alle haben einen LongBlock.


    Geh zum Auto, Schraube den Zylinderkopf ab und du hast ein ShortBlock.
    Schraubst du den Kopf Wider drauf hast du ein LongBlock.


    Ganz einfach, ich wollte nur mal sehen ob jemand das weiß wo der Unterschied liegen.



    Es gibt ein Zylinderkopf unterschied.
    Zwischen den 3
    SR20DE Primera
    SR20DET RNN14
    SR20DET S14


    Und wie oben schon geschrieben.
    Der S14 Block geht rein nur muss man einiges ändern.
    Der S14 Motor hat auch die Haltepunkte für das Lager der ATW.


    MfG Eduard

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von dayday ()


  • P.s. Jeder SR20 Motor geht da rein wo ein SR20 schon war.
    Nur muss man von Chassi zu Chassi Änderungen vornehmen.