"Flockes" Diary - Dialog mit einem QQ

  • "Flockes" Diary - Dialog mit einem QQ


    QQ Zeit 629 / 1095 / 32 - 23.04.17


    Hallo liebe Mitlesende,


    endlich, endlich traue ich mich wieder fotographiert zu werden, da am Freitag die Winterräder ab- und die Sommerfelgen dran kamen. Hier hat der Max echt am Geld gespart - aber er sagt ja immer, er sitzt drin und sieht mich von draußen nicht. Schockiert hat er auch die Freundliche als er verkündete, dass er mich wie geplant nächstes Jahr im Sommer zurückgibt. "Bist Du nicht zufrieden?" war die Reaktion - was er jedoch verneinte (also er ist zufrieden - Anmerkung Flocke für alle, die Schwierigkeiten mit doppelter Verneinung haben).

    Ebenso wie die Autozeitung würde er mir ein gutes Zeugnis ausstellen - übernehmen wird er mich aber definitiv nicht. Ad eins möchte er die Steuervorteile nicht verlieren und ad zwei bleibt er definitiv ein Automatikfuzzi und ad drei war da ja noch was mit Umweltzonen und Diesel. Zudem, was soll man von einem Menschen erwarten der einen Bruder hat, der jährlich das Auto wechselt "damit keine Beziehung entsteht?". Richtig, auch Max hält es gerne mit der Devise "Variatio delectat" (Abwechslung erfreut - Anmerkung Flocke) - darum ist das ja auch noch nichts geworden mit One man one car.


    Zugegeben von 1986 - 1993 Scirocco, von 1993 - 2000 J30 1, von 2000 - 2009 J30 2 sprechen eine andere, konstantere Sprache. Auch K10 von 1987 - 2005 oder der Elch von 2003 bis antizipiert 2018 bestätigen kurze Haltedauern nicht. Jedoch wurde das Leasing (T30, T31 1 und T31 2) immer zurückgegeben - und ich bin nun mal nur geliehen und so werden wir im Juli 2018 wohl eine interessante und gute Zeit miteinander verbracht haben.

    Spannend bleibt die Frage, ob der Max sich an meine Gimmicks so gewöhnt hat, dass er sie weiter haben möchte und nicht zuletzt, bekomme ich einen Nachfolger und wenn ja, was tritt meine Nachfolge an?


    Bis dahin gilt das Motto von Nismo3 die restlichen Leasingtage beruhigt abzuspulen.

    Allen Mitlesenden ein schönes Restwochenende


    Euer Flocke


    P.S.: Anbei mein jüngstes Bild sowie eine andere interessante Impression

  • Ein MB-Elektrorädle, man siehts und staunt.


    Schön mal wieder von Dir zu lesen.


    Wünsche Dir auch ein schönes Wochenende !


    nette Grüße

    O.

  • "Flockes" Diary - Dialog mit einem QQ


    QQ Zeit 657 / 1095 / 33 - 21.05.17



    Uuups, schon wieder ein Monat vorbei - kaum zu glauben. Aber wie schon
    des öfteren zitiert: Die Zeit vergeht... sagt der Mensch - der Mensch
    vergeht... sagt die Zeit. Und was gibt es Neues von mir?


    Wäre ich ein Käfer - man würde sagen "er läuft und läuft und läuft...". Aber ich bin ein QQ 1,6 dci Tekna All mode - von daher sagt man sowas nicht - sondern fährt einfach. Bis Sommer werde ich wohl die 50000km überschritten haben und dann in mein letztes Jahr gehen, besser gesagt das Letzte mit MaxJ30. Nach wie vor herrscht hohe Zufriedenheit bei meinem Eigner - aus beruflichen Gründen werde ich jedoch nicht behalten. Gut möglich, dass mein Nachfolger wieder ein QQ wird - aber nicht gesichert. Immerhin gab es da das Thema Automatik + Allrad und auch die Engine dürfte etwas mehr Freude am Fahren vermitteln und leiser sein (obschon MaxJ30 von einer Engine mit nur 1,6 Litern Hubraum, welche einerseits unter 4 Litern aber auch mit Tempo 200km/h - dann aber nicht mit unter 4 Litern - gefahren werden kann sehr beeindruckt ist). Wir reden also hier nur von dem Hauch einer Spur eines Wunsches und keiner ernsthaften Kritik. Fraglich auch, ob es das in meinem Segment zu diesem Preis dann gibt? In jedem Fall ist es aber definitiv gelungen, keine "maximaähnliche Beziehung" zwischen Fahrer und Fahrzeug aufkommen zu lassen - trotz hoher Zufriedenheit. Unabhängig davon werde ich noch ein Jahr lang exzessiv gefahren - ich freue mich drauf:->


    In diesem Sinne SCHÖNEN RESTSONNTAG


    Euer


    Flocke

  • "Flockes" Diary - Dialog mit einem QQ


    QQ Zeit 699 / 1095 / 33 - 02.07.17


    Hallo zusammen,


    Zeit mal wieder für ein Lebenszeichen - doch was gibt es zu berichten? In technischer Hinsicht nichts - außer vielleicht, dass sich der Durchschnittsverbrauch auf zwischen 6 bis 7 Liter einpendelt (6,2 Liter), was letztlich der schnelleren Gangart von MaxJ30 geschuldet ist. Ansonsten bin ich in guter J30 Tradition technisch weiterhin auffällig unauffällig. Die beim Start geplanten 52000 Kilometer nach 2 Jahren werde ich Ende Juli nicht erreichen, werde mehrere 1000 Kilometer darunter bleiben.

    In optischer Hinsicht bin ich etwas gealtert (gefühlt stärker als meine 3,5 Jahre vermuten lassen) - hier wird vor der Übergabe eine gründliche Aufbereitung von Nöten sein und der rechte Spiegel komplett ersetzt werden (hängen bleiben an der Garageneinfahrt lässt grüßen) müssen. Aber ich bin eben bei härtesten Bedingungen Sommers wie Winter im Einsatz.

    Perspektivisch werde ich nächstes Jahr im Juli abgegeben. Es sollte überraschen und erscheint eher unwahrscheinlich, dass es einen neuen Flocke in genau gleicher Ausstattung geben wird. Fehlende Automatik und latente Dieseldiskussion sorgen trotz sonstiger Zufriedenheit dafür, dass dieser Fall dann doch fast gesichert nicht eintreten wird.

    Ein QQ Benziner? Mit Automatik, Allrad und genügend Leistung durchaus vorstellbar.

    Ein Leaf oder ein K14? Nicht vollkommen unwahrscheinlich.

    Ein T32? 2x ein X-Trail passt nicht unbedingt ins Fuhrparkkonzept.

    Ebenso vorstellbar jedoch auch ersatzlos gestrichen zu werden. Mit Ende des Elches spätestens 3/18 wäre das auch eine weiterer Einschnitt. "Schaun mer mal" würde eine Person des öffentlichen Lebens sagen. Bis dahin bedeutet dies die Lebensabschnittsgemeinschaft Leasing mit MaxJ30 weiter auszugestalten und zu genießen.


    In diesem Sinne guten Start allen Diary-Lesenden in die Woche

    Euer

    Flocke mit MaxJ30

  • und ehe Du uns verlässt, sage bitte im Altenheim Bescheid, dass sich wieder einmal ein Opa Mäxchen hier einschreibt ;)


    Tritt ruhig Deinem Lenkradverdreher diesbezüglich auch einmal gegen das Schienbein :)

  • und ehe Du uns verlässt, sage bitte im Altenheim Bescheid, dass sich wieder einmal ein Opa Mäxchen hier einschreibt ;)


    Tritt ruhig Deinem Lenkradverdreher diesbezüglich auch einmal gegen das Schienbein :)

    Na ja, noch bin ich ja mit T31 (Das feuerrote Spielmobil) und mit einem K13 im Forum hier vertreten. Der T31 (EZ 09/2011) hat jetzt 114000 Kilometer runter und soll noch ewig fahren. Letztlich ist er wohl der "wahre Maxima Nachfolger". Der K13 hat jetzt auch schon 80000 Kilometer. Unabhängig davon schaue ich doch glatt regelmäßig auf mobile.de nach J30 und A32 (A33 kann ich mich iwie nicht so ganz erwärmen, genausowenig wie für Autos ohne Automatik...- wobei Dein A33 macht natürlich eine Ausnahme - den finde ich schön...)


    Ich bleibe auch wenn Flocke geht dem Board hier mit K13 und T31 dann doch treu erhalten:);)


    Gruß


    MaxJ30

  • "Flockes" Diary - Dialog mit einem QQ


    QQ Zeit 736 / 1095 (2 Jahre und 6 Tage) 35 - 03.08.17


    Hallo zusammen,


    uuups, da habe ich es doch glatt verpasst, mich zu zwei Jahren mit MaxJ30 zu melden. Na ja, was gäbe es auch schon zu schreiben?

    Ad eins bin ich als QQ der zweiten Serie im Alter von 3,5 Jahren so zuverlässig, dass es über mich technisch nichts zu schreiben gibt und ad zwei hatte ich in letzter Zeit nicht soviel Einsatzzeiten, da für lange Distanzen mein Leasingnehmer auf Flugzeug oder Zug setzt und derzeitig meistens die anderen Fahrzeuge zum Einsatz kommen.

    Was also gibt es über mich zu texten?

    Dass ich 2016 etwas über 16000km gefahren bin und dabei knapp 2400,- Leasingkosten, 1200,- Steuern und Versicherung und knapp 4000,- sonstige Fahrtkosten hatte. Ergibt rechnerisch in der Summe 46 Cent pro Kilometer. Für einen SUV nicht übermäßig, für ein Auto schon ein ordentlicher Batzen, schlappe 7500,- Teuro im Jahr; 625 Euro mtl....

    Na ja, es war schon immer etwas kostspieliger einen guten Geschmack zu haben.

    Nächstes Jahr werde ich abgegeben und bei dem Dieseltheater ist mein Fahrer froh darüber, mich nicht gekauft zu haben. Ohnehin ist zu befürchten, dass als nächstes "die Benziner dran sind" und so dem E - Auto nachgeholfen wird.

    Zwar sind Leaf und co keine schlechten Autos - aber sie schaffen rein rechnerisch nur 1/4 (tatsächlich eher 1/5 bis 1/6) meiner Tankfüllung an Reichweite. Und die Umweltbilanz ihrer Herstellung, na ja....dafür könnte ich noch lange fahren....


    ...ansonsten gibt es zu berichten, dass MaxJ30 aktiv an meiner Nachfolge (hat auf jeden Fall Automatik!) arbeitet. Hier wird zu gegebener Zeit dann zu berichten sein. Definitiv bleibe ich ihm aber bis 28.07.18 erhalten. Er kann also noch knapp ein Jahr LED Licht, Spurassistenz, Lichtassisstenz, connect und all meine anderen Gimmicks, die das Leben so angenehm machen, genießen.


    In diesem Sinne: enjoy the ride!


    Euer Flocke

    mit

    MaxJ30