Neuer Nissan Micra K14

  • Seit heute stehen auch die Preise in at. fest. Der Visia mit dem 73 PS Basismotor beginnt mit 12.605 Euro Einstiegspreis, die Preisskala endet beim Tekna DCI mit einem Listenpreis von 21.775 Euro. Was mich etwas enttäuscht, dass in der Preisliste ein Automatikmodell fehlt. (was hoffentlich noch nachgereicht wird) Start/Stop System ist Aufpreis, was ich eher positiv sehe. Es wird fünf verschiedene Grundausstattungen geben, welche man dann mit diversen Paketen kombinieren kann.

  • Keine Automatik, könnte man in der Klasse eigendl. noch verschmerzen oder?? Zumindest bei uns hier weniger gefragt. Aber vorhanden wäre es, sogar als Doppelkupplung beim Diesel die sogar bei Dacia verbaut wird.

  • Wir haben nicht wenige, natürlich vorwiegend ältere Micra und Note-Kunden, welche Automatikgetriebe bevorzugen....


    Ob verschmerzbar oder nicht - jeder namhafte Autohersteller hat Kleinwagen mit Automatikgetriebe im Programm.


    Wir haben übrigens noch drei Micra [lexicon]K13[/lexicon] Automatik Kunden in der Pipeline, Auslieferung März/April

  • Die Automatik wird kommen.


    Und ich hoffe, dass es dann wirklich der 1.2TCe ist.


    Ohne diese CVT-Scheisse....

  • hah... Die Europäer und Automatik. Alle wollen doch selber schalten. Wenn die nicht 100% der Vorgänge beim Autofahren selber steuern, bekommen sie das Gefühl die Kontrolle verloren zu haben. Alles muss in europäischer Hand bleiben auch das schalten ;-) Das einzige Kontinent auf der Welt wo Automatik so verpönt ist.

  • Good old Europe halt. :rolleyes::D

    20 Jahre P10! (Baujahr 91)


    Immer noch mit 2. Batterie. :D

  • Wir Vorreiter? :lachwalzen:

    20 Jahre P10! (Baujahr 91)


    Immer noch mit 2. Batterie. :D

  • hah... Die Europäer und Automatik. Alle wollen doch selber schalten. Wenn die nicht 100% der Vorgänge beim Autofahren selber steuern, bekommen sie das Gefühl die Kontrolle verloren zu haben. Alles muss in europäischer Hand bleiben auch das schalten ;-) Das einzige Kontinent auf der Welt wo Automatik so verpönt ist.


    Da bist Du aber weit weg vom Geschehen. Der Automatikanteil wächst.... wenn auch langsam.


    Spätstens wenn wir (fast) alle E-Autos fahren (müssen), ist der Automatikanteil nahezu 100% ;)

  • Da bist Du aber weit weg vom Geschehen. Der Automatikanteil wächst....

    Das kann ich mir gut vorstellen, denn heutige Automatik sind nicht mehr lahm und ineffizient wie früher. In Europa war Sprit schon immer teurer und man wollte schon immer schnell und sparsam fahren, deswegen kam ein Automatik selten in Frage. Heute sind manche Automatikgetriebe schneller und sparsamer als Schalter.

  • How ever.


    Es bleibt zu hoffen, dass der K14 das DSG vom Clio erhält.
    Weiterhin - und das sollte Konzernintern doch bewiesen sein...siehe Markteinführung des Technik und Karosseriespenders - sollte Nissan von dem hohen Ross der exorbitanten Preise für einen lediglichen Kleinwagen abspringen.


    Als ich - damals - vor der Markteinführung des Clio 4 stand, mir meine Erstaustattung aussuchen musste - einfach weil mein BA darauf bestand - und ich mich habe leiten lassen, von der Idee....


    Und was verkaufte sich?


    Schema F. Das was auch schon beim Clio 3 ging.


    Ich persönlich halte diese ganzen hype-Geschichten um und wegen personalisierung für kompletten Unfug!


    Das mag bei einem New-Mini klappen. Das klappt aber schon bei einem Opel Adam nicht!
    Und Nissan will da jetzt mit dem K14 bei?


    Sorry.


    Just my 2 Cents: Blödsinn!

  • Ich gebe dir recht, dieses Individualitätsgedöns braucht keiner. Und so nehme ich es im Straßenbild auch wahr.
    Um bei deinen Beispielen zu bleiben; Frauen kaufen rote Mini, Männer schwarze oder wenn sie Individualisten sind ;) BR Green.
    Bunte Flaggen auf dem Dach oder so ne Scheiße fahren doch nur die drei untervögelten Chefsekretärinnen beliebiger Dax-Konzerne.


    Ich würde sagen, dass es - zumindest anfangs - beim Adam ein wenig funktionierte. Mag aber auch sein, dass dies überwiegend total individuelle Vorführer waren.


    Und klar, beim Micra braucht das keiner. Liefer- und Pflegedienste kaufen vermutlich Visia mit Basismotor. Privatkunden vermutlich Accenta, da doch wesentlich komfortabler.


    Und doch optisch ein deutlicher Fortschritt.

  • Dass sie deswegen einen Kombi im Fahrzeugprogramm vergessen haben glaube ich nicht :D

    Nissan will cool sein. Kombi ist uncool. Krosch-ova mit Individual-Ausstattung ist cool :D



    Die Farben sind schon mal gut - das Design [lexicon]imho[/lexicon] auch sehr stimmig.
    Mit Automatik wäre es noch cooler (und dann auch eine Option für mich...).


    MaxJ30

  • Finde trotzdem das im Kleinwagenbereich der AT Anteil sehr gering ist und deswegen wird dieser Punkt bei Nissan auch ned sonderlich weit oben stehen.

  • Finde trotzdem das im Kleinwagenbereich der AT Anteil sehr gering ist und deswegen wird dieser Punkt bei Nissan auch ned sonderlich weit oben stehen.


    Automatik hatte selbst der K10!


    Wenn es Automatik gibt wird sie auch gekauft...meine Meinung!


    MaxJ30



  • 4600 Micra aller Baureihen sind bei mobile gelistet. 600 davon mit automatisch.


    Soviel dazu.