Gebläsemotor - wo sitzt der hierfür zuständige Vorwiderstand R50 Bj.1999

  • Siehste, das meinte ich, kaputte Sicherung/Elko kriege ich lokalisiert und son STA509 Chip kann ich aus der [lexicon]ECU[/lexicon] auslöten und nen Neuen wieder rein, in meinen Augen eher ne feinmechanische Aufgabe, aber ich hab nie verstanden wann wie wo und warum ein Transistor durchschaltet und welches das rote und welches das grüne Beinchen ist und warum das ganze dann zu nem Schwingkreis wird, wenn man da noch nen Kondensator zu tut.
    Das hängt mir dann irgendwie zu hoch.
    ------------------


    Happy hat gut gestartet, er wird sich das Zeugs bei Conrads bestellen und das auch wieder alles richtig zusammen kriegen, bin ich sehr zuversichtlich.


    Grüße
    O.

  • Versteh ich nicht. Die sicherung löst aus wenn die verlustleistung am transi zu hoch wird. Zb motor steckt, schwergängig, zu viel strom usw.
    Das gate wird abgetrennt, der mosfet hat keine ansteuerung mehr, lüfter aus.
    Passt aus meiner sicht, guter schutz gegen abfackelnde lüfter. Als kurzschlussschutz gibts ohnehin noch die sicherung im sicherungsblock.


    Ich meine, wenn der Transistor verreckt ist, und das kommt ja öfter vor, dann ist auch diese Sicherung neutralisiert und einem Brand steht nichts mehr im Wege. Da wäre nach meinem Verständnis eine normale Schmelzsicherung in der Hauptleitung sicherer.

  • Hallo mad


    hinterher ist man immer schlauer *g


    Lüfter läuft noch, also scheint der mosfet noch OK zu sein.


    Dann will ich mal nach der Sicherung schauen gehen


    Wenn ich nach ner 2A 115° Temperatursicherung schaue, kommt das dabei raus


    -> https://www.conrad.de/de/tempe…?sc.queryFromSuggest=true


    Das ist doch nicht richtig, oder? Irgendwie muss das Teil doch auch noch in den Ring von den mofset reingebastelt werden...


    Danke für die Info :-)


    Beste Grüße


    Frank

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von happy0011 ()

  • Die vom link ist ok, kleb sie mit 2komponentenkleber flach auf den mosfet. Thermisch gut angebunden.
    moSFet metalloxyd feldeffekt transistor ;-) nicht mofset.

  • Grüße
    O.