Bald im elitären Kreis???

  • Moin.
    Gestern Abend wurde in einer FB-Gruppe ein [lexicon]J30[/lexicon], handgerissen, 1990, 212.000KM ohne AU/HU stehend bei Osnabrück für lockere 500,-€ angeboten.
    Nachdem ich die Bilder gesehen hatte, hab ich mir gedacht, dass es ja schweine egal ist, ob ich jeden Tag 500,-€ in die Jukebox schmeiße, oder einfach mal etwas verrücktes mache.
    Hab dem Verkäufer zugesagt, dass ich mir den Schweinekoffer für 500,-€ zulege.
    Hatte gehofft, dass ich den kommenden Sonntag (22.01.) abholen kann. Pustekuchen. Passt dem Mann nicht, er ist nicht vor Ort.
    Nun hoffe ich auf den 29.01....


    Klar wird ein [lexicon]J30[/lexicon] für 500,- Taler kein gepflegtes Superauto sein.


    Muss ja aber auch nicht.


    Einfach mal wieder einen VG30 zu fahren - Zeitfenster unbedeutend - reizt mich.


    Wenn der - was er sein wird - Scheisse ist, dann habe ich eben mal 500,-€ nicht in die Jukebox geworfen, sondern direkt in's Klo gepackt. So what.


    Ich mach das jetzt einfach mal.


    Nachfolgend Bilder. Die abgebildeten Alufelgen sind nicht mehr an dem Autowagen montiert. Er hat [lexicon]S14[/lexicon] Alus drauf. Mir wurscht.

  • Hätte ich nie zu träumen gewagt, Du hast tatsächlich mal ne gescheite Idee, ich nehme alle Verwünschungen :love2: zurück und behaupte das Gegenteil.


    Die passenden Felgen kannste natürlich von mir günstich kriegen.


    Gratulieren tu ich Dir aber erst wenn Du das Ding wirklich hast.


    Grüße
    O.

  • Ich möchte die Felgen nicht.


    Sollte der echt noch irgendwie zu retten sein - und das wird mein Altgeselle relativ rasch in Erfahrung bringen - sollen da die originalen [lexicon]J30[/lexicon] Alus dran.

  • Bei den Felgen bekommt der Führer Locken im Scheitel - fürn [lexicon]J30[/lexicon] gehen die [lexicon]imho[/lexicon] mal gar nicht

  • Ich bin neidisch auf dich!!! Könnt zum weinen anfangen. Bei uns hast du keine Chance mehr einen [lexicon]J30[/lexicon] zu bekommen.Such schon lange danach. Hatte diesen Wagen als ich mit meiner Alten zusammen gekommen bin. Da hatte sie noch keinen Schein und hat ihn in der Garage gleich mal um den Pfeiler gewickelt. Das war noch vor den Kindern. Scheiße fühl ich mich Alt.

    Meine Rechtschreibfehler, Satzfehler e.t.c könnt Ihr bei mir um 1,20€ per Stück kaufen.

  • das ich das noch erlebe, der B11-Gott mit nem Max :)


    Das Leben ist wie eine Seife auf dem Boden einer Gefängnisdusche

  • Was mich am meisten an der Aktualisierung der Forensoftware gestört hat war, dass ich dieses spannende Thema nicht mehr verfolgen konnte:) Auf den Bildern sieht das Auto gepflegt aus. Ich hoffe mal, dass er die Krümmerverzugs-Geschichte nicht hat.

  • Leider nix geworden.


    Story dazu: Der FB-Verkäufer sagte mir, dass er letzten Sonntag nicht kann. OK. Dann habe ich das auf den 29.01. terminiert.

    Samstag schrieb er mir dann, dass es doch klappt.

    Da meine Rote Nummer aber verliehen war, schrieb ich ihm, dass ich es nicht schaffe.

    Urplötzlich war der J30 doch noch angemeldet und ich solle ihn gefälligst abholen. (Diese FB-Nachricht habe ich aber erst letzten Sonntag gegen Mittag gelesen.)


    In der FB-Gruppe hat er den J30 dann anderweitig verkauft. Wer bei FB ist, kann das Ganze unter "Vergessene Japanische / Asiatische Auto-Klassiker" nachlesen.

  • Na da schau einer an, ein Vor-Facelift-J30 im Farbton KH2 (platingrau Mineraleffekt) mit Schiebedach, demnach ohne werksseitige Klima. Aller Wahrscheinlichkeit nach eine späte 1990er bis frühe 1992er Erstzulassung, d.h. mit Abgasschlüsselnummer 01. Die Modelle bis Mitte 1990 hatten die 03 und bekommen die grüne Feinstaubplakette nicht. Soweit meine Auswertung der Bilder.


    Insgesamt ist er meinem recht ähnlich, nur dass ich eben ein frühes Facelift-Modell von Mitte 1992 habe. Meiner ist allerdings seit gut 7 Jahren in einer Scheune eingemottet. Noch 5 Jahre und 5 Monate bis zum H-Kennzeichen :-)


    Wohl dem übrigens, der mal eben so eine rote 06er Nummer für's private Vergnügen zur Hand hat. Ein abgemeldetes Auto mit abgelaufenem TÜV bekommt der durchschnittliche Privatmann ja inzwischen kaum mehr vom Fleck.