• Hallo aus der Toskana, seit einigen Wochen tritt immer wieder der Fehler PA002bei meinem T31 Diesel Bj. 2007 auf. Inzwischen kann ich den Fehler erzeugen bzw. habe festgestellt wann er auftritt. Wenn der Motor im Schubbetrieb ist. Ich wohne auf dem Berg und wenn ich wegfahre (Berg runter, Serpentinen) die Drehzahl niedrig ist und ich Gas weg nehme kommt der Fehler. Autobahn kann ich 500 KM ohne Meldung (PA002) fahren. Verbrauch ist völlig normal. Fahrleistung super


    Wer hat einen Tip?

  • Hi Ari

    Willkommen hier !


    Sehr merkwürdig, üblicherweise kommt nach dem "P" ( für Powertrain, Antrieb ) kein weiterer Buchstabe.

    Meine Datenbank kennt das so auch nicht, lasse ich das "A" einfach mal weg, wird ein Fehler der Kraftstoffanlage angezeigt.


    Gleichfalls die sehr gute Seite autocodes.com. Dort findet man eigentlich jeden Fehler, aber mit PA002 gibts keine Ergebnisse.


    Beim T30 sind verstopfte Dieselfilter, defekte Raildrucksensoren und vor allem die leidigen Saughubsteuerventile die häufigsten Ursachen des Übels.


    So gerne ich würde, mehr kann ich Dir im Moment nicht sagen bzw helfen.


    Grüße

    O.

  • könnte es vielleicht auch anders interpretiert werden? z.B. P002A?

  • könnte es vielleicht auch anders interpretiert werden? z.B. P002A?

    Wäre formal und menschlich gesehen auch denkbar, aber wenn Ari es ( zunächst ) anders schreibt, dann nehme ich das halt so wie er es geschrieben hat.


    Deine Überlegung macht insofern Sinn als es diesen Fehler dann tatsächlich gibt.


    Allerdings vermag ich beide Versionen nicht so richtig mit den Symptomen in Einklang zu bringen.


    Nockenwellenprofil ? Hmm, NWS lass ich mir ja noch gefallen.


    Ach so, hat die Maschine ne variable Nockenwellenverstellung ? Ich weiss es nicht.

    Falls ja, dann könnte es doch damit zusammenhängen.


  • Ah ja, das ist doch schon was anderes.

    Guck mal hier


    https://www.autocodes.com/search_codes.php?q=P2A00


    Auf die Fehlernummer bei Nissans klicken !


    Es ist also ein Lambdasondenfehler im Schubbetrieb.

    Ursache kann die Sonde selbst sein, falsche Parameter in der ECU, Luftmassenmesser oder eine falsche Einspritzmenge der Düsen sein.