Standgas geht sporadisch in Keller

  • wenn das Wetter hält,werde ich nachher weiter machen.

    Mein Paket ist heute morgen um 8:40 Uhr bei mir eingetroffen.


    Wäre doch gelacht, wenn ich das ECU, Zündschloss bzw Antenne (und evtl noch den Sicherungskasten) nicht selbst getauscht bekomme.

    Leider war nur ein Schlüssel mit Transponder dabei, dafür habe ich ja die VIN.


    Gäbe es beim Sicherungskasten etwas zu beachten zwecks Belegung? Spendefahrzeug war ja kein Traveler sondern ein Hatchback (siehe beiliegendes Dokument beim letzten e-bay Bild im Beitrag #97)

  • dann bringe ich euch mal auf den aktuellsten Stand.


    Bei der Drosselklappe ist alles in Ordnung.

    Leerlaufdrehzahl nach starten oder beim anhalten +-1000 danach ca 750u/min.

    Steuergerät ist noch NICHT getauscht.

    Wasserausgleichbehälter war heute mittag auf knapp unter min. Also hat der primera von Donnerstag auf heute Wasser verloren.

    Wohin ist mir nicht bekannt.

    Habe erstmal kühlerdicht + destilliertes Wasser geholt und befüllt. Kühlmittel Konzentrat hatte ich noch, da ich letztes Jahr schon einmal kaum Kühlwasser hatte. Kommt mir so vor, als ob da jemand drinnen sitzt und sagt er hätte jetzt gerne frisches Wasser und macht mal eben leer.

    Nach einer 20km Probefahrt blieb alles im normalen Bereich (Temperatur Hälfte der Anzeige und wird gehalten und Wasserstand blieb auf max)

    Öl-stand nach den letzten 400km noch auf knapp unter max.

    Fehlzündungen haben nachgelassen aber noch vereinzelt vorhanden.


    Bin am überlegen ob ich wegen dem Steuergerät nochmals zu Nissan fahre damit sie es klonen/zurück setzen und neu einstellen, um auf Nummer sicher zu gehen. Mit der VIN dürfte es ja kein Problem mehr sein und ich kann meine Schlüssel im original Zustand lassen.


    Was würdet ihr machen?

  • am Dienstag Nachmittag habe ich den Termin für die organtransplantation ECU/NATS


    Kühlwasser war wohl ein Luftblasen Problem... Bin jetzt jeden Tag gefahren mit laufender Heizung und durfte Samstag -Dienstag immer wieder Wasser nachfüllen. Von gestern mittag auf heute morgen blieb der Wasserstand im Ausgleich Behälter konstant auf max. Auch zu Feierabend hat sich nichts mehr geändert.


    Bei stadtfahrten, mit viel stop and go bleibt allerdings der Leerlauf manchmal bei knapp 1500 u/min hängen,bei längerem stehen pendelt er sich dann doch langsam auf 750 wieder zurück. Ich denke mal, dass wir dann beim ecu Tausch verschwinden wenn Nissan wieder alles korrekt eingestellt hat.


    Der Öl-stand hat sich bisher auch noch nicht verändert (max.) und dies nach bereits über 400km. Bin ich garnicht gewohnt...


    Im großen und ganzen bin ich erstmal zufrieden.

  • sodele,

    Ich durfte jetzt zwar von gestern auf heute einen neuen Qashqai fahren aber das neue gebrauchte ECU wurde heute morgen innerhalb von knapp 2 Stunden erfolgreich eingesetzt und auf meinen umprogrammiert. Somit bleiben meine original Schlüssel beim Auto.

    Werkstattkosten lagen jetzt bei 206Euro.


    Der angebliche Grund warum es 2Stunden ging:

    Consult 2 ist veraltet und mussten die alten Werte mit neueren Diagnostik auswerten abschreiben/ausdrucken und von Hand eintragen.


    Das Ergebnis kann sich bis jetzt sehen lassen, aber ich finde ihn momentan etwas Träger als vorher.

    Liegt vielleicht am Leihwagen, oder an den Einstellungen. Ich weiß es nicht.

    Habe ihn vorhin aus Neugier mal ausgelesen:

    Ich hätte schwören können das ich bei dem alten ECU überall häckchen hatte.


    P0304 war auch wieder abgelegt. Löst der eigentlich nicht die MIL aus?

    Ich ignoriere den aber vorerst.


    Der Wasserstand ist Gott sei Dank immer noch auf max.

    Öl-stand auf halb nach jetzt mittlerweile 600km seit dem letzten füllen. Der Verbrauch ist jetzt also komischerweise gesunken.

  • P0304 war auch wieder abgelegt. Löst der eigentlich nicht die MIL aus?

    Ich ignoriere den aber vorerst.

    Freut mich, dass die Hirntransplantation geklappt hat, das ist ja keineswegs selbstverständlich bei Nissans.


    Nein, solltest Du nicht.

    Lösche den Fehler und guck ob er wiederkommt, MIL sollte leuchten, prüfe die Kompression wenigstens auf diesem Zyl.


    Grüße

    O.

  • Irgendwo hat Woo hier geschrieben dass die Motorkontrollleuchte gar nicht geht, oder irre ich mich ? :/

  • Das hab ich irgendwie nicht richtig mitgekriegt.

    Da gibts keine TüVplakette, der Prüfer will sehen, dass das Lämpi bei "Zündung an" leuchtet.

    Du solltest das reparieren und den Fehler löschen, s.o.


    Grüße

    O.

  • Bis zum TÜV ist noch lange (März 2019)

    Bisher fand ich es auch nicht so schlimm, dass sie nicht Funktioniert (hätte nur genervt)

    ausserdem sagtest du vor ein paar Monaten selber, lieber oggsi, dass ich von dem Falschgekauftem Tacho die Diode einfach umlöten könnte.

    Diese Arbeit werde ich aber erst machen, wenn ... hmm... er keine Fehler mehr ausspuckt bzw spätestens in 1,5 Jahren.

    Die Nissanwerkstatt hat dazu ja auch nichts gesagt, wobei es dort hätte auffallen müssen beim ECU tausch.

    Was ich mich aber immer noch frage warum, laut app: der "Katalysator", "Sauerstoffsensor", "Beheizter Sauerstoffsensor" und "Abgasrückführung"

    mit der neuen ECU angeblich nicht mehr überwacht wird.

    Ich mein, bis zum TÜV stört mich das nicht wirklich ob es dann relevant ist, weiß ich nicht.


    Aber wer weiß, vielleicht hat er doch ein größeres verbrennungsproblem auf Zyl4 ... Ach ich weiß auch nicht... Hauptsache er läuft ertmal und ich kann mich wieder um Haus und Garten kümmern^^

    P0304 behalte ich im Auge (kann ihn ja später, nach dem Jägerzaun weiter streichen, nochmal auslesen

  • gruss schade das ich das jetzt erst lese auf jeden fall erst mal Glückwunsch das das jetzt alles wieder geht


    zwecks anlernen von der ecu ab Baujahr 99 haben alle primeras eine 4stellige nummer bekommen die beim

    anlernen mit consult 2 eingegeben werden muss (bei Neukauf kleiner aufkleber auf Tacho)

    du hättest ecu auslesering und ich glaube steuerteil tauschen müssen auch das Radio wenn original

    das mit dem leerlaufregelventil hatte ich auch schon aber bei meinem 2liter und wie es ausschaut ist auch bei mir

    die ecu verbrutzelt aber das muss ich erst noch raus finden

    PRIMERA [lexicon]P11[/lexicon]  [size=12] the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR

  • dann gebe ich mal einen kleinen Tipp für den IC Tausch.

    Da es immer eine mortz Fummelei ist das Lötzinn aus den löchern zu bekommen, und die Leiterbahnen auf der Rückseite heile zu lassen (ja so ist mir der SMD wiederstand flöten gegangen) :


    Den IC von oben vorsichtig abbrechen (hin und her biegen)

    So hat man längere Pins zum löten.

    Am besten die Pins bei dem neuen auf der Länge lassen, etwas anwinkeln und drauf löten.

    Vorteil, der hitzestau ist dort dann etwas geringer und lässt sich bei dem nächsten malör leichter tauschen.


    Ich hatte damals die Pins mit Büroklammern verlängert beim zweiten Tausch damit die marode Leiterbahnen nicht noch mehr leiden müssen.


  • Die mußt du gleich durch moderne Halbleiter ersetzen, die nicht mehr warm werden. Das ist kein Hexenwerk. Allerdings wandert dann die Sollbruchstelle natürlich irgendwo anders hin.

  • Ich hatte damals die Pins mit Büroklammern verlängert

    Mein lieber Mann, wenn ich es nicht mit eigenen Augen sehen würde.......


    Aber Mut hast Du, das muss man Dir lassen.


    Grüße

    O.

  • Dieses Bild ist kein glanzstück gebe ich offen zu, habe auch die Geduld verloren.

    Die Verlängerung der Pins sind nicht alle Kerzen gerade, da sie auf der Rückseite nur durch die kabelbrücken gehalten bzw gezogen werden.

    Sagte ja, dass die Leiterbahnen hinüber sind.


    "Um andere vor dem übel zu bewahren habe ich den Hinweis / Tipp geben mit dem IC wechseln von oben."


    Da der sich ja eh verbröselt beim Ausbau. Einfach die 10Pins vom alten in der Platine lassen und von oben anlöten.


    Natürlich habe ich vorher nach einem passenden Sockel für diesen IC gesucht aber nicht gefunden.

    Das oben gezeigte Bild war IC Nummer 2.

    Der erste war wie das original direkt auf der Platine.

    Der IC Nummer 3 war/ist sauberer und angewinkelt verbaut.

    Danach kam ja der ECU Tausch.

  • Hehe, das sind ja echte Kunstwerke. Technisch allerdings kontraproduktiv, denn je länger die Beine, desrto schneller bruzzelt der IC daran, haste ja auch gemerkt. Die Platine wird weniger heiß, dafür brennt der IC ab.