Wieviele Maxima Fahrer gibt es noch?

  • Für ein richtiges Auto - das tat weh :(

    Der Maxima ist ein richtiges und vor allem tolles Auto! Du hast einfach nur ein Griff ins Klo gehabt :(

  • Huhu,


    der Rostet ...schwarze Pest...5000 Euro in einem Jahr...wenn ich die Lenkung ,das Fahrverhalten, die Bremsen, die Verarbeitung...usw. naja sehe..

    Wahnsinn

    Beste Grüße aus der Hauptstadt

  • Also Rosten tut jedes Auto ich verweise da gerne immer wieder auf MB „unsere Autos rosten nicht“ schau dir ältere Benz an die sehen schlimmsr aus als mansche Primera...


    5000 Euro nun ja es ist halt schwer manschmal sollte man ein Problem vllt lieber länger diagnostizieren ehe man investiert (habe ich bei meinem auch gemacht als nicht klar war was im Stand Drehzahl absacker, Ruckeln etc vorhanden waren -> lange geduldige Diagnose hat mich dann zum LMM geführt)


    Lenkung gehe ich mit die ist beim Maxima nicht gerade die Stärke und doch etwas schwergängiger aber man gewöhnt sich fix dran.

    Verarbeitung kann ich gar nicht meckern, was fandest du denn daran zu schlimm?Ebenso wie bei den Bremsen gut die Scheiben sind sicher etwas klein geraten dafür hat man aber auch Doppelkolbenbremse und die bremse mit richtigem Teilen eins A (ich habe Brembo drauf).


    Du hattest halt wirklich einfach Pech gehabt und den falschen erwischt finde es dann aber schade und auch nicht ganz fair wenn man dann allgemein sagt es wäre ein schlechtes Auto, mache ich bei meinem alten P11 auch nicht und der hatte am ende viel mt Rost zu kämpfen.

  • Auto entschieden...einen Toyota Avensis....wow...was für einen Unterschied..

    Tja, was soll und kann ich da noch sagen ?


    Gratuliere zum neuen Auto und viele schöne Kilometer !


    Natürlich kannst Du trotzdem hier weiter schreiben/berichten, gerne doch.


    Grüße

    O.

  • Lenkung gehe ich mit die ist beim Maxima nicht gerade die Stärke und doch etwas schwergängiger aber man gewöhnt sich fix dran.

    Servus,


    ach, mein geschundenes Herz schlägt leider immernoch für Maximas...


    Ich möchte die Lenkungen der alten Nissans sehr.Gerade da sie nicht übertrieben leicht gingen erlaubten sie sehr präzises fahren, aber dennoch leicht genug zum Rangieren. Ich habe glaube ich nie eine bessere Lenkung in keinem Auto erlebt als im P11-120. Man hatte das Gefühl, das ehrliche Gewicht des Autos zu spüren und somit war die Rückmeldung sehr gut.


    Zum Rost - ja, das ******** mich total an bei Nissan. Mein 2001er Mitsu (den ich letztes Jahr gekauft habe) fängt jetzt langsam hier und da an zu rosten, da wurde zB auch bei den Aufhängungen deutlich besserer Stahl verwendet, der normal auch anodisiert wurde.

    Mein 1999er Nissan, den ich selbst immer vor dem Winter verarztet habe, ist schon 2x geschweisst und selbst das Abgassondenkabelhalteblech (!) ist durchgerostet. Bei NIssan rostet echt alles, auch an den unmöglichsten Stellen oder da, wo massiver Stahl ist (Radaufhängung).


    Ich hatte mich auch nach nem Maxima umgeschaut, da ich den J30 und auch den A32 doch sehr mochte. Aber dann erinnerte ich mich an die Rostbilder hier und die Probleme mit Krümmer oder den LMMs oder der Automatik...


    Das wäre ne Killer-Limousine, mit etwas dynamischerem Styling als der Max. Für mich absolut WOW. Sowas gibts leider garnicht mehr.

    https://suchen.mobile.de/fahrz…249972707&ambitCountry=DE


    Hier mal n schöner 3L, leider mit Automatik. Viel Stauraum!

    https://suchen.mobile.de/fahrz…229154704&ambitCountry=DE


    Im Moment schlägt dann mein Herz für folgende Winterautos:

    https://suchen.mobile.de/fahrz…252189583&ambitCountry=DE

    https://suchen.mobile.de/fahrz…240608133&ambitCountry=DE


    Kost soviel wie ein Max, hält leider länger...


    Mein Mitsu hat tatsächlich ein Problem - die Aufhängung des Auspufftopfs ist fast durchgegammelt. Der Rest ist Edelstahl und sämtliche Abgasrohre einfach massiv.


    Fahrt schön eure VG30DEs und VQ30DEs!


    Gruß,

    F

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Freek ()

  • Nun ja ich habe eine Kollege der hat auch nen Subi und auch die rosten wie sau weg meinte er. In deren Community wir über ebenso viele Roststellen geklagt :-/


    Fakt ist man darf nie vergessen ein Auto oder allgemein jegliches Produkt ist nie für die Ewigkeit gemacht, denn alles was lang hält bringt bekanntlich kein Geld.

    Auch Mitsu gibt es viele die im schlechten zustand sind (siehe Galant, Colt und co.)


    Fakt ist jedes Auto braucht in einem bestimmten Alter nun mal viel Pflege wenn man es lange fahren will oder es „verschwindet“ eben allmählich vom Markt.

    Hätten alle H Kennzeichenfahre ihre Autos vor Jahren bereits aufgegeben (bis auf einige Ausnahmen wie Porsche als Bsp.), dann gäbe es heute keine Fahrzeuge mit H-Kennzeichen.

  • Hey SynapTix,


    das ist jetzt natürlich etwas Offtopic.


    Ich mag nicht streiten, aber wenn ich Dir Bilder vom Unterboden meines Mitsus zeige, dann erblasst Du und kniest nieder.

    Im Heckrahmen sieht man noch die originale Silberlackierung, kein Rost. Beim Primera geschweißt und versifft wie Sau:finger:

    Auch ist dieser mit deutlich weniger Einbuchtungen designt, wo sich die Feuchtigkeit und Salz in Ecken fressen könnte.

    Der hat dann zwar andere Probleme (blöde E-Drosselklappe und lahme Gasannahme, Zweimassenschwungrad *kotz* und Hydrostössel halbkaputt), aber auch 250'km.


    Richtig ist, daß die Galants böse gerostet sind, Türen, Motorhaube etc.

    Dann lag ich heute auch wieder unterm Rumsteh-Primera (zur Zeit Zicke mit Zündungsproblemen), da kriegst Du das Heulen.

    Ich hab nen 5cm Pinsel zum Anstreichen des Rostumwandlers genommen.


    Falls jemand nen 4x4 Maxima mit 3L und Handschaltung hat - ich wäre dabei :*


    Gruß,

    F

  • Stimmt schon die Primera rosten auch mir ging es eher um

    Die Verallgemeinerung zu jedem Model denn da gehe ich nicht so ganz mit als Bsp da auch mein Maxima und ich kenne ja die Rostschauplätze von Nissan nun sehr gut.

    Mein Maxima sieht unten aus wie neu (Flugrost nehmen wir mal denn das hat jedes Fahrzeug) wie gesagt am Ende ist es immer eine Frage der Pflege oder eher der Vorpflege des KFZ.

    Wenn du vorher jemand hattest der meine ach das Auto ist nur zum fahren da, ach die Beule ist ni so wilde, oh Limo ausgelaufen aber egal, ... (ich denke man sieht was ich meine), dann hast du eben ein Auto in das du richtig böse investieren kannst :-/