Sie sind nicht angemeldet.

be2 - Findet den Partner fürs Leben

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Nissanboard. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nismo20V

Fortgeschrittener

  • »Nismo20V« ist männlich
  • »Nismo20V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Dabei seit: 27. Dezember 2009

1. Auto: A4 Quattro

2. Auto: N15 GTi

Wohnort: Um die Ecke


  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. März 2012, 16:41

Frage zum KFZ unfall

Hey leute ich hab mal ne kleine frage..

Peter hat sich ein auto gekauft was eine effektlackierung hat die ein vorbesitzter mal anmischen lassen hat. Was wäre wenn Peters auto von einem anderen Verkehrsteilnehmer einen dicke beule bekommt und man bei der reperatur das teil z.b die Tür neulackiert werden müsste. Das Problem wäre jetzt ja das Peter bzw der Lackierer die mischformel nicht kennt.

Muss die Gegnerische Versicherung in diesem fall eine Komplette lackierung bezahlen oder wie würde sowas ablaufen?
BMW = Brot mit Wurst!



E-Bay Werbung


moxon

Spammer

  • »moxon« ist männlich

Beiträge: 39 390

Dabei seit: 28. Juli 2004

1. Auto: Ford Focus ST

2. Auto: Nissan Pulsar NX SE 1.8 // Micra UR-K10



meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. März 2012, 18:51

Der Arschgeile lackierer misst das mit seinem Messgerät nach und mischt die Farbe nach


Phryso

Erdferkel

  • »Phryso« ist männlich

Beiträge: 36 598

Dabei seit: 14. Juni 2003

1. Auto: R 51

Vorname: Markus

Wohnort: Montabaur / WW



meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. März 2012, 22:34

Zitat

Original von moxon
Der Arschgeile lackierer misst das mit seinem Messgerät nach und mischt die Farbe nach


Nicht unbedingt..
Die meisten Effektlacke (Flip Flop) etc werden fertig ab Werk geliefert.
War mal kurz bei ner Firma die Autolacke vertrieb (RM-Lacke hatten die im Sortiment). Da gab es sehr viele Lacke die die Kunden bestellen mußten und diese wurden dann im Werk in Ludwigshafen (RM gehört zu BASF) angemischt.

ZU dem Unfall, die versicherung wird definitiv keine Komplettlackierung bezahlen. Insbesondere wenn es ein älteres Fahrzeug ist, da würden die Reparaturkosten wohl den Wert des Autos übersteigen... ;)
Ich bin ein Deutscher und noch dazu ein Westerwälder; das will soviel heißen wie zwei Deutsche!
Peter Melander Graf von Holzappel


Shadowrun

Erleuchteter

  • »Shadowrun« ist männlich

Beiträge: 7 781

Dabei seit: 22. September 2003

1. Auto: Almera N16 -verkauft-

2. Auto: Fiat Tempra 1.6 ie

Vorname: Hinrich



meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. März 2012, 08:54

Genau.

Die Versicherung schickt einen Gutachter der einen Schaden ermittelt.

Dabei wird auch die Verbesserung bei einer Reparatur berücksichtigt.

Bsp: Motorhaube mit 5 leichten Steinschlägen wurde zerkratz

Gutachter ermittelt 600 Eur Reparatur-Schaden und zieht 100 Eur wegen Verbesserung des Zustandes ab. Schaden ist 500 Eur und wird mit 500 Eur - Mwst ausbezahlt
--> Verkaufe meine (Almera) N16 Teile <--
<-- Zündkerzen N16 1.5 ... Bremsüberholungskit N16 -->


Phryso

Erdferkel

  • »Phryso« ist männlich

Beiträge: 36 598

Dabei seit: 14. Juni 2003

1. Auto: R 51

Vorname: Markus

Wohnort: Montabaur / WW



meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. März 2012, 09:39

Genau, Das kommt noch dazu...
Ich bin ein Deutscher und noch dazu ein Westerwälder; das will soviel heißen wie zwei Deutsche!
Peter Melander Graf von Holzappel


Siccario

Erleuchteter

  • »Siccario« ist männlich

Beiträge: 4 650

Dabei seit: 5. August 2005

1. Auto: Nissan Skyline R33

2. Auto: BMW E39

Vorname: Tobi

Wohnort: Hil-Town

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. März 2012, 23:06

RE: Frage zum KFZ unfall

Zitat

Original von Nismo20V
Hey leute ich hab mal ne kleine frage..

Peter hat sich ein auto gekauft was eine effektlackierung hat die ein vorbesitzter mal anmischen lassen hat. Was wäre wenn Peters auto von einem anderen Verkehrsteilnehmer einen dicke beule bekommt und man bei der reperatur das teil z.b die Tür neulackiert werden müsste. Das Problem wäre jetzt ja das Peter bzw der Lackierer die mischformel nicht kennt.

Muss die Gegnerische Versicherung in diesem fall eine Komplette lackierung bezahlen oder wie würde sowas ablaufen?


Hast du denn den Vorbesitzer der das Auto lackiert hat mal nach der Farbnummer gefragt?
ICH BIN FÜR GRÖßERE SIGNATUREN
Mein Penis hat sich dank meines Autos um 25% vergrößert :perfekt:
....denk drüber nach....


Nismo20V

Fortgeschrittener

  • »Nismo20V« ist männlich
  • »Nismo20V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Dabei seit: 27. Dezember 2009

1. Auto: A4 Quattro

2. Auto: N15 GTi

Wohnort: Um die Ecke


  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. März 2012, 23:45

Peter hatte mit den Vorbesitzer mal Kontakt, dieser ist aber leider abgebrochen.

Da Peter schon bei ein paar "Arschgeilen lackierern" war, die mit ihren tollen Geräten nachgemessen hatten, ist Peter noch genauso schlau wie vorher. :rolleyes:

Und was ist wenn Peters Auto einen höheren Wert hat, als eine neue Lackierung kosten würde?
BMW = Brot mit Wurst!



Phryso

Erdferkel

  • »Phryso« ist männlich

Beiträge: 36 598

Dabei seit: 14. Juni 2003

1. Auto: R 51

Vorname: Markus

Wohnort: Montabaur / WW



meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. März 2012, 16:48

Selbst dann wird die Versicherung keine Komplettlackierung bezahlen...
Ich bin ein Deutscher und noch dazu ein Westerwälder; das will soviel heißen wie zwei Deutsche!
Peter Melander Graf von Holzappel


Daywalker

Texaner

  • »Daywalker« ist männlich

Beiträge: 4 191

Dabei seit: 28. Mai 2003

1. Auto: Kia Sedona 2012

2. Auto: VW Beetle 2012

Vorname: Nico

Wohnort: Haslet, Texas

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. März 2012, 08:53

Wobei die Versicherung sich dabei glaub darauf beruft, das der Wagen so mit der Farbe nicht im original Zustand ist. Wäre genauso wenn Du eine Zubehörfrontschürze hättest, die vielleicht mehr kostet als die Original, die Versicherung würde auch nur die Original bezahlen.


Phryso

Erdferkel

  • »Phryso« ist männlich

Beiträge: 36 598

Dabei seit: 14. Juni 2003

1. Auto: R 51

Vorname: Markus

Wohnort: Montabaur / WW



meine e-bay Auktionen
  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. März 2012, 09:30

Bei dem Zubehör ist es egal was dran ist, außerdem ersetzen die ja eh nur den Zeitwert.

Aber die Versicherung ist nur dafür da, den entstandenen Schaden zu beheben, das ist nun mal die Tür, dazu käme ein evtl. beilackieren an den Seitenteilen wegen dem evtl. entstehenden Farbunterschied, that's it.
Ich bin ein Deutscher und noch dazu ein Westerwälder; das will soviel heißen wie zwei Deutsche!
Peter Melander Graf von Holzappel


Google Werbung

Social Bookmarks

postReportS.png

Werbung: