Zylinderkopf tuning nockenwelle

Es gibt 41 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von sportfrei87.

Airbag Rückrufaktion - Oktober 2018, weitere Infos hier:

Airbag Rückruf - Oktober 2018 - Erinnerung

  • Hallo bin neu hier und möchte den K10 ein wenig schnellen machen.
    Ich habe den MA12S Motor und habe schon die Kanäle vom Zylinder-
    kopf geglättet.Die Ventile bearbeitet die Sitzringe innen geweitet und
    den Ventilsitz nach aussen gelegt.
    Ich möchte noch eine Nockenwelle mit 268° und ca.0,6mm mehr Hub
    einbauen .
    Jetzt meine Frage.
    Um wieviel zehntel mm kann ich den Kopf noch Planen ohne die Kolben
    zu bearbeiten. Vielen Dank! Stephan

  • kann dir leider keine antwort auf deine frage liefern, aber respekt dein projekt ;)


    klingt interessant

  • Dann werde ich die Kolben bearbeiten müssen.
    Wollte min.0,5mm planen.Ich stelle bald Bilder
    vom Micra ein.Ist ein Topic.

  • ne nocke mit 0,6mm mehr hub? Ich dachte, dass da mehr "Hub" entsteht. Die Kolben sind schon minimal bearbeitet, die haben am äußeren Rand leichte Kerben für die Ventile; da sollte man noch 1mm abtragen können.


    ansonsten... versuch doch mal ne größere Nocke, wenn man die irgendwie eingetragen bekommt.

    Volkswagen Golf V - Fahrer


    Für einen Mindest-IQ im Nisbo...

  • fräse die ventiltaschen doch einfach tiefer am kolben. wenn du doch sowieso alles auseinander hast, dann würde ich auch direkt neue koplbenringe usw. nehmen und die taschen in einem machen.



    ps. ich bin im moment auch an nem richtig heissen motor dran.

    ab 1.7.08 Zeitsoldat in Laubheim.... Heeresfliegergeschwader 259


    endlich hat es geklappt

    Einmal editiert, zuletzt von street-fighter1986 ()

  • Eintragen lassen währe gut .Mein Tüv sagt Kopf bearbeiten ist kein problem,
    da die orginal Teile verwendet werden.
    Hatte schon jemand eine scharfe Nockenwelle beim MA12 Motor eingetragen?
    Eine andere Idee ist die Einstellschraube von den Kipphebel (unten wo sie
    auf das Ventil drückt) plan schleifen. Das ergibt ca. 2mm mehr hebelweg.Durch
    das geänderte übersetzungsverhältnis ca.0,5mm mehr Hub.
    Das bei beibehaltung der serien Nockenwelle.
    Kolbenringe werde ich auch machen.Ich habe ja ein kompletten Versuchs-
    motor.Wenn der Motor fertig ist brauche ich den nur zu tauchen.

  • so mache ich das auch. motor bauen und dann einfach tauschen. so mache ich das aber schon immer. wie meinst du das mit den schrauben planschleifen? die sitzen doch komplett auf oder nicht??

    ab 1.7.08 Zeitsoldat in Laubheim.... Heeresfliegergeschwader 259


    endlich hat es geklappt

  • Die schrauben sind unten abgerundet ,dadurch sitzen sie in der mitte der
    Schraube auf .Wenn du sie planscheifst hast Du einen längeren Hebelweg
    nämlich den halben Durchmesser der Schraube.
    Die sitzt dann am Rand auf.Hast aber auch einen höheren Verschleiss.

  • na so genau hab ich mir die noch gar nicht angeguckt....danke...


    ach so. kanäle polieren wird in der motorsporttechnik nicht mehr gemacht, da man festgestellt hat, dass man eine gewisse verwirbelung braucht. bei vergaser noch wichtiger als beim einspritzer, da beim vergaser das gemisch durch die verwirbelung besser aufbereitet... (weis nicht wie ich es anders sagen soll) also schleifen ist ok aber polieren ist nicht mehr so gut.

    ab 1.7.08 Zeitsoldat in Laubheim.... Heeresfliegergeschwader 259


    endlich hat es geklappt

  • ich denke mal 1,2 mm oder so. ich habe die kanten gebrochen und dann geschliffen

    ab 1.7.08 Zeitsoldat in Laubheim.... Heeresfliegergeschwader 259


    endlich hat es geklappt

  • Schon mal ausgerechnet wie hoch das verdichtungverhältnis ca. ist?
    Ist es denn auch ein MA12 Motor ,wo Du 1,2mm planen willst?

  • nö kein plan. noch nicht ausgerechnet. wollt es einfach versuchen. wenns nicht klappt, hab ich halt pech gehabt. ja es ist ein ma12

    ab 1.7.08 Zeitsoldat in Laubheim.... Heeresfliegergeschwader 259


    endlich hat es geklappt

  • leute irh macht mich neugierig... am ende will ich aber mal die endleistung wissen die das gebracht hat

  • Werde eine Leistungsmessung machen aber nur vom bearbeiteten Motor.
    Ist mir sonst zu teuer.Denke max.65Ps eher drunter.

  • ich werddann auch mal aufen prüfstand fahren. ich bau ihn ja nur, weil ich langeweile habe. wenn alles gut klappt mache ich mehrere davon. jetzt wo ich arbeitslos bin habe ich ja mehr zeit dafür...

    ab 1.7.08 Zeitsoldat in Laubheim.... Heeresfliegergeschwader 259


    endlich hat es geklappt

  • Würde an Deiner stelle mit der Verdichtung aufpassen.
    Eine Verdichtung höher als 11zu1 ist nicht ratsam.
    1.Das bringt nicht mehr viel an Leistung.
    2.Der Kurbeltrieb wird sehr stark belastet.
    3.Kannst nur noch 100 Oktan fahren.
    Werde morgen mal ausrechnen wieviel zehntel man planen
    muss um eine Verdichtung von ca.10,3 zu 1 zu erhalten.
    Ich selber werde mit der Verdichtung nicht höher gehen.
    Der Motor soll ja ne weile halten und wenns geht mit
    98 Oktan auskommen.
    Hat denn hier schon jemand ne scharfe Nockenwelle in
    ein MA12 eingetragen bekommen? Wenn ja würde mich
    der Name des herstellers interessieren.

  • aber nicht eingetrage soviel ich weis. ich glaub die ist von dbilas dynamics. robert verbesser mich wenn ich mich irre

    ab 1.7.08 Zeitsoldat in Laubheim.... Heeresfliegergeschwader 259


    endlich hat es geklappt