Meldungen, die zu denken geben

Es gibt 6.453 Antworten in diesem Thema, welches 667.529 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Infinatio.

  • Wie (geistig) arm muss man eigentlich als so eine VW Wurst sein? Geld von uns allen fordern (Steuereinnahmen), auch von allen die sich aktiv gegen diesen extrem korrumpierten Verein entschieden haben.


    Was? Kaufentscheidung? Was wir haben das alles privatwirtschaftlich mit abartiger Gewinnmaximierung gegen die Wand gefahren? Nanu.


    Aber ist wohl so, dass korrupte und skrupelose Vereine wie Regierung und VAG sich da gerne gegenseitig auf die Schulter klopfen.


    Ganz ganz arm.

  • Ja, ist es ,bei uns in der Firma 6 Stück. alles Reisebusse .Zum Glück haben wir noch 6 Linienbusse und dürfen seit dem 4 Mai nach 5 Wochen Zwangspause wieder Linie fahren.Was für ein Stress ,ganzen Tag 7 Touren für 4 Personen

    Es zählt nur die Meinung von Anderen.Keiner für Alle,aber Alle auf Einen.






  • Wer sonst kann es.

    Scheuer dann als Berater.


    +++ 22:02 Dobrindt sieht Lösung im EU-Streit um Corona-Hilfen +++

    Der CSU-Politiker Alexander Dobrindt wirbt im Streit in der EU über Corona-Hilfen für notleidende Mitgliedstaaten für einen Kompromiss.

  • Also in unserer Kreisstadt Dietzenbach ist es ausschließlich dieses eine Viertel mit 3 oder 4 Hochhäusern. Im übrigen hat sich D. durchaus positiv verändert, es gibt sehr gute Einkufsmöglichkeiten und mehrere ausgezeichnete Restaurants. Schön ist die Stadt allerdings nicht...;(


    RodLex

  • Soweit ich das verstanden habe:


    Keine Prämien für Diesel und Benziner, die Kaufprämien für Elektro, Plug-in Hybride

    und Wasserstofffahrzeuge wird verdoppelt. Bis 40.000 € Nettopreis gibt es folgenden Prämien ...


    Elektro 6000 €

    Plug-in 4500 €

    Brennstoffzellen 5000 €

    Hybriden 3750 €


    Neubemessung der Kfz Steuer ab 2021 für Neuzulassungen und die 10 jährige Kfz.

    Steuerbefreieung für Elektrofahrzeuge wird bis 2030 verlängert.


    https://www.kfz-betrieb.vogel.…EB9-4660-95130F035E534F92




    Die Infos habe ich aus dem Mitsubishi Fan Forum kopiert.

  • Neubemessung der Kfz Steuer ab 2021 für Neuzulassungen und die 10 jährige Kfz.

    Steuerbefreieung für Elektrofahrzeuge wird bis 2030 verlängert.

    Das habe ich bisher noch nicht gelesen. Wo hast du das her?

  • Sorry, ich glaube der Punkt war verwirrend:


    Neubemessung der Kfz Steuer ab 2021 für Neuzulassungen und die 10 jährige Kfz Steuerbefreieung für Elektrofahrzeuge wird bis 2030 verlängert.


    Und aus dem Artikel:


    Auch im Klimapaket hatte die Koalition schon beschlossen, die Kfz-Steuer ab 2021 stärker am

    Klimaschutz auszurichten. Einen konkreten Plan von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD)

    gibt es dafür aber noch nicht. 2021 soll das dem Staat Mehreinnahmen von 70 Millionen Euro bringen.

    Die bereits bestehende zehnjährige Befreiung von der Kfz-Steuer für reine Elektroautos soll

    dem Kompromiss zufolge bis Ende 2030 verlängert werden.

  • Genau. Am besten die unterstützen denen das Geld sowieso schon locker sitzt um sich ein E-Auto zu kaufen.

    ich denke es geht darum, leute die sowieso ein neues Auto kaufen wollen
    1. Zu Elektro zu überreden

    2. Jetzt ein Auto zu kaufen, weil die Wirtschaft das Geld gebrauchen kann


    Ich finde es auf jeden fall besser als ein Abwrackprämie.


    Man kann die Prämie unterschiedlich betrachten: einerseits als "Unterstützung" andererseits als Trick um den Leuten das "Geld aus der Tasche zu ziehen". So wie bei jedem Sonderangebot. oder Orangen Etikett mit Rabatt drauf ^^

    Die weniger wohlhabenden haben dadurch ja auch etwas. Der Gebrauchtmarkt wird aktuell angekurbelt, wenn die Neukäufer ein altes haben. Und in ein paar Jahren ist der Gebrauchtmarkt für Elektroautos größer.


    Was genau die mit den KFZ-Steuern anstellen betrifft mich mehr... nicht dass meine alten Euro2 Benziner teurer werden :(



    Bei der Summe des Konjunkturpakets, hätten die auch jedem Bürger ein Fahrrad/Pedelec/E-scooter schenken können. Aber dadurch würden die Bürger nicht Geld ausgeben, womit die Wirtschaft angekurbelt wird...

  • Leute die kein Geld für ein neues Auto mit Verbrennermotor haben, werden mit der popeliegen Prämie auch kein neues Elektroauto kaufen. Wieder nur eine Prämie für diejenigen die eh genug Geld haben.Damit wird die Autoindustrie auch nicht angekurbelt,schon gar nicht die unzähligen Zulieferer.

    Was ist mit den Tank Herstellern oder die Abgasanlagenbauer,oder die Gießereien für die Motorenteile. sollen die von heut auf morgen E-motoren bauen oder Ladesäulen? Typisch Politiker denken nur von 12 bis Mittag. ohne an die 100.000 Arbeitsplätze zu denken.

    Sollen die dann Arbeitslosen die teuren E-autos kaufen ? Die Reichweite reicht ja für die Fahrt zum Arbeitsamt

    Es zählt nur die Meinung von Anderen.Keiner für Alle,aber Alle auf Einen.