Neue Modelle

Es gibt 5.316 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nismo3.

  • Für freizeit- und sportorientierte Familien und Ehepaare ist ein Hochdachkombi durchaus eine Überlegung wert. Die Autos werden zudem immer hübscher und komfortabler. Ein SUP, Fahrräder oder Snowboard... Alles ein Klacks

  • Und grad dieser neumoderne Trend zum Minicamper könnte auch gut sein...viele sind da ja beim Dokker gelandet welchen es ja nicht mehr gibt.

  • Lassen wir uns überraschen... Wäre ja schön, wenn der Stückzahlen bringen würde.

  • Also die Begrenzung der Versionen ist so auffällig. Will das Nissan wirklich so oder bekommen sie knallhart von Renull in Europa so alles beschnitten. Klingt auch so als wenn Nissan in Europa so etwas wie.der Luxus-Zweig des Konzerns werden sollte.

    04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
    08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!


    Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.

  • Man könnte es zumindest so denken. Es sind immerhin "nur" 43% die Renault an Nissan hält aber nicht die Mehrheit. Aber wohl trotzdem sehr stark. Oder trauen die sich in Japan nix, kann doch net sein.

    Frag mich eigentlich was der französische Staat da zu sagen hat. Der hält ja auch 15%. Als ob der Staat die großen Firmen aufhalten würde zu machen was sie wollen. :D

    20 Jahre P10! (Baujahr 91)


    Immer noch mit 2. Batterie. :D

  • Zitat

    Klingt auch so als wenn Nissan in Europa so etwas wie.der Luxus-Zweig des Konzerns werden sollte.

    Im Prinzip wurde sowas ja bei der Bekanntmachung des neuen Strategieplans für EU gesagt.

    Weniger Stückzahlen, dafuer höherwertige Modelle. Und mein letzter Link zu einem J12 Test bestätigt das ja.

    Ob das auf Dauer gut geht, bleibt abzuwarten.

  • Lol.


    Innenräume usw sind gut. Aber der Rest. Naja passt ja von den Problemen her mit den Premiummarken. :D

    20 Jahre P10! (Baujahr 91)


    Immer noch mit 2. Batterie. :D

  • Das ging doch beim P12 damals schon krachend schief...

    04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
    08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!


    Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.

  • Lol.


    Innenräume usw sind gut. Aber der Rest. Naja passt ja von den Problemen her mit den Premiummarken. :D

    Wobei die "Premiummarke" BMW die geringeren Probleme und die größten Zuwachsraten im Vergleich zu MB und Audi hat.


    Du spielst wohl eher auf Infiniti, Lexus usw an. Die kamen nie richtig in die Gänge, zumindest in Europa.

  • Aber der P12 war der beste Primera, gut verarbeitet, aufwändige Achse mit gutem Fahrverhalten, technisch übermodern...leider auch das Design. Mir hat er aber gefallen...außer der 5türer.

  • Den "Luxuszweig" der Reißermarke hat man vor einigen Jahren doch in EU beerdigt. Abgesehen davon hält sich LEXUS hier über Wasser!. Ich habe gestern 3 neue SUVs gesehen. Soviel habe ich von dem übermotorisierten JUKE das ganze Jahr nicht gesehen.

  • Juke und QQ waren doch schon vor der Neuasrichtung der Marken geplant und ausgerichtet. Der Arier wird wohl der erste welcher in die neue Richtung gehen wird.


    Trotzdem finde ich ist zwischen Renull, Nissan und Mitsu noch jede Menge Potential vorhanden. Mit Marken wie Iiii, Lexus oder Genesis kann man in EU genau nichts reißen. Toyota hat das nötige Geld um Lexus hier am Leben zu erhalten...Hundai ebenso nur kann das halt nie im Leben profitabel ablaufen...schon garnicht wenn ich erstmal ein Image und Händlernetz aufbauen muss. Und im Jahre 2021 brauch ich halt auch nicht mehr mit einem Reihensecher Diesel kommen...kann man machen aber alles Sinn und zwecklos m.M.n.


    Klar, die werden rasch mit E-Modellen kommen aber trotzdem. In der oberen Mittelklasse bzw. Oberklasse kann man in EU nicht wildern. Hat Lexus seit 30 Jahren nicht geschafft, Iiii nicht in 10 und wird auch Genesis nicht.