Tüv eintragungen

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von tose-tuning.

  • hey leutz vorwech wenn ich hier falsch bin dann bitte schiebt mir den fred an die richtige stelle, ne?



    also nun die frage:


    bezahle ich wenn ich umbauten am auto eintragen lasse jede schürze und fahrwerk usw jedesmal für jedes teil 80 euro oder nur einmal und es wird alles eingetragen?

  • also ich kenn mich da nun auch nich sogenau aus .. aber so wie ich es mal gehört bzw hier mitgelesen habe ... soll es wohl aus günstiger sein wenn man mit viel zeug auf einmal hinfährt als für jedes teil seperat ^^



    also z.b. fahrwerk gleich in kombination mit felgen ...


    oder komplettes bodykit


    ...


    aber was was genau kostet und wie die dekra das berechnet , keine ahnung ^^



    septon und consorten werden eh die richtige antwort für dich/uns haben :D


    evtl. schreibt noch irgend wer was von wegen sufu ^^ und oder postet gleich 2-3 links hier ausm nisbo :D:D:D:D


    :tml:

  • Fahrwerk in Kombination mit Felgen ist ne ganz andere Abnahme als Felgen allein. Von daher auch teurer. Nur Felgen ca. 35€, mit FW ca. 75€. (wenn ein Teilegutachten vorliegt)


    Bei Bodykit weiß ich es nicht. sry..

    Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" sondern bei "Das ist so!"


    Zu den riesigen Nebelwirkungen essen Sie die Packungsbeilage und sagen Sie Ihrem Arzt, sie sind Apotheker.

  • Vom Prinzip her ist es sinnvoller mehrere Sachen gleichzeitig eintragen zu lassen, das sich die Preise nach einer "Liste" richten, der Aufwand inkl. Zeitaufwand und die somit entstehenden Kosten aber vom Prüfer selber abhängen.


    Ich würde immer dazu raten, vorher mit den Gutachten (wenn vorhanden) zum TÜV-Prüfer zu gehen der für Abnahmen verantwortlich ist, und ihm vorzutragen, was du eintragen lassen möchtest.
    Danach kann er dir in etwa sagen, wieviel das Ganze kosten wird.


    Es kann durchaus lohnenswert sein, bei mehreren Prüfstationen zu fragen, da sich die Preise sehr unterscheiden können.

    ICH BIN FÜR GRÖßERE SIGNATUREN
    Mein Penis hat sich dank meines Autos um 25% vergrößert :perfekt:
    ....denk drüber nach....

    2 Mal editiert, zuletzt von Siccario ()

  • also mal nen beispiel :



    ich fahr zum tüv und habe



    -frontschürze
    -heckschürze
    -schweller
    -fahrwerk
    -felgen
    -spurplatten
    -gezogene kotis
    -sprot lenkrad
    -sport sitze
    -sport auspuff
    -coole brille
    -geiles grinsen




    was muss ich da bezahlen?



  • Das hängt noch davon ab ob Du beispielsweise für die Stoßstangen ne ABE oder nur ein Teile- bzw. ein Materialgutachten hast?!
    Denn ne Abnahme mit ABE nach §18 ist nicht so aufwendig wie eine Abnahme mit Materialgutachten nach §21.


    Aber ich schätze einmal das das so bei 300€ liegt, zzgl. Angeberpauschale von 50€ für das dämliche Grinsen und die peinliche Brille :D.

  • also ich habe damals zB für


    Eigenbau Motorhaubenverlängerung, eigenbau Frontschürze,eigenbau Heckschürze und Seitenschweller mit Teilegutachten 120€ bezahlt.


    Hört sich günstig an, das war aber auch alles von vorne rein mit dem TÜV abgesprochen und er musste sich nur noch alles ausmessen und doe Montage kontrollieren.


    Es hilft zB auch ungemein die Gutachten zu ordnen und zu markieren, kleine Zettel mit "Fahrwerk" "Frontschürze"..etc mit na Büroklammer an das jeweilige Gutachten.


    Bei Teilegutachten für mehrere Fahrzeuge DEIN Fahrzeug markieren und die benötigte Seite.
    Gut kommt auch ne Mappe wo du alles reinsteckst, besser als ne lose Zettelsammlung :perfekt:


    Typ- und Teilenummern so säubern, das er sie schnell ablesen kann.


    Umso mehr Nerven der TÜVer hinterher noch hat, desdo mehr Geld hast du hinterher im Portemonaie über.

    ICH BIN FÜR GRÖßERE SIGNATUREN
    Mein Penis hat sich dank meines Autos um 25% vergrößert :perfekt:
    ....denk drüber nach....

  • Da ist was wahres dran. Kann ich nur bestätigen. Hatte auch meine Gutachten alle schön säuberlich in nem Hefter geordnet. Der Tüver war richtig begeistert. Und schon ist das Verhältnis der ganzen Angelegenheit ein ganz anderes.



    Gruß

    Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" sondern bei "Das ist so!"


    Zu den riesigen Nebelwirkungen essen Sie die Packungsbeilage und sagen Sie Ihrem Arzt, sie sind Apotheker.

  • ach du sch**ße ich hatte nicht mitsoviel gerechnet, das muss ich dann aber net sofort bar bezahlen oder? und hats ma eine probiert drumrum zu ommen bis einen die lieben polizisten darauf hin weisen?

  • Zitat

    Original von Bady-key
    ach du sch**ße ich hatte nicht mitsoviel gerechnet, das muss ich dann aber net sofort bar bezahlen oder? und hats ma eine probiert drumrum zu ommen bis einen die lieben polizisten darauf hin weisen?


    Natürlich muß gleich bezahlt werden... ...sie haben aber auch den Service der EC-Kartenzahlung.


    Das hinaus zu zögern haben schon genügend Leute probiert und dann doppelt bezahlt. :finger: