Westalpen oder eher doch Pyrenäen 2009

Es gibt 310 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Murmeltier.

  • tschuldigung ... :D D40 ist ja auch ein halber Pathi :lachwalzen:

    Bodenfreiheit und Drehmoment :perfekt:
    statt Tieferlegung und Spoiler


    Gruss Dietmar

  • dabbeldegger kommt zwischen uns, da fällt er garnicht auf... :lachwalzen: :lachwalzen: :lachwalzen:
    Ich glaube jetzt müssen wir aufhören, sonst legen wir uns noch mit der D40 Fraktion an. :D


    Rene

    ... vertraue nur deinem Arsch, denn der steht immer hinter Dir.

  • Zitat

    Original von Lilli_07
    dabbeldegger kommt zwischen uns, da fällt er garnicht auf... :lachwalzen: :lachwalzen: :lachwalzen:
    Ich glaube jetzt müssen wir aufhören, sonst legen wir uns noch mit der D40 Fraktion an. :D


    Rene


    ok - zurück zum ernsthaften Thema - aber ein bisschen Spass muss doch sein :D

    Bodenfreiheit und Drehmoment :perfekt:
    statt Tieferlegung und Spoiler


    Gruss Dietmar

  • Hallo, liebe Mitreisenden


    Als Treffpunkt habe ich mal die Staumauer am Lac Mont Cenis ins Auge gefasst. Wenn wir dort gegen 14 Uhr uns Treffen, koennen wir das Fort de la Turra noch anfahren, ehe wir uns fuer die Nacht ein Plaetzchen suchen oder auf einen Camping fahren.
    Aus bussgeldtechnischen Gruenden werde ich nicht ueber die schoene Schweiz anreisen, sondern ueber Luxemburg und Frankreich.
    Die reine Fahrzeit zum Treffpunkt schaetze ich von Aachen aus auf 9 bis 10 Stunden. Ich werde in F von Samstag auf Sonntag uebernachten, sonst wir mir die Anfahrt zu stressig.


    Alex

  • das muss ich mir mal genauer angucken...


    wenn du von aachen kommst, dann fahren wir wohl das meiste zusammen, dann können wir uns in lux an ner tanke treffen :-D

  • Na wunderbar, ist eine klare Ansage und da werden wir auch schon mal gemütlich anfangen, die Anfahrt zu planen ... :]

    Bodenfreiheit und Drehmoment :perfekt:
    statt Tieferlegung und Spoiler


    Gruss Dietmar

  • Zitat

    Original von dabbeldegger
    das muss ich mir mal genauer angucken...


    wenn du von aachen kommst, dann fahren wir wohl das meiste zusammen, dann können wir uns in lux an ner tanke treffen :-D


    Klar, koennen wir machen. An den Raststaetten Wasserbillig oder Berchem.


    Uebernachten wollte ich dann Hoehe Maçon, dass waeren so um die 650km am Samstag. Dann ueber Grenoble in die Berge. Das sind dann nochmal 300km. Mittags sind wir dann am Mont Cenis.
    Zur Orientierung: der Lac Mont Cenis (F) liegt etwas noerdlich von Susa (I).


    Alex

  • Nee, ich habe das small. Ausprobiert habe das Zelt schon im Garten. :D


    Hab geschlafen wie ein :engel:


    In der Nacht waren es nur 6 Grad, aber nirgendwo im Zelt hat sich Kondenswasser gebildet.


    Alex

  • irgendwie sowas muss ich mir auch noch ausdenken =)


    und muss noch nen anständigen halter bauen für auf die pritsche, im moment steht es noch auf einem palettenstapel =)

  • Hi Leute


    Mich treibt ein wenig die Sorge um, dass es zu unserem Termin zu viel Neuschnee in den Alpen geben könnte. Die letzten Jahre war es zwar recht neuschneefrei, aber man weiß ja nie.


    In wie weit seit Ihr bereit auch die Pyrenäen als Reiseziel zu nehmen?


    Natürlich nur wenn es in den Alpen schon zu viel Schnee gibt.


    Eine Alternativ Tour werde ich bis schon mal austüfteln. Wer sich ein Bild der Pisten in den Pyrenäen machen möchte, empfehle ich das Offroad Sonderheft Pyrenäen. Die Strecken liegen in Frankreich, Spanien und Andorra.



    Alex

  • Zitat

    Original von Alexxp
    ....
    In wie weit seit Ihr bereit auch die Pyrenäen als Reiseziel zu nehmen?
    ....
    Alex


    Warum nicht ?
    Ist halt nur die An- und Rückfahrt ein Stück länger, aber das kann man ja auch so gestalten, dass schon das "Strecke machen" Urlaub ist.
    Bleibt zwar etwas weniger Zeit zum offroaden,
    aber - optimistisch gedacht - der Neuschnee kommt erst nach unserem Urlaub :D

    Bodenfreiheit und Drehmoment :perfekt:
    statt Tieferlegung und Spoiler


    Gruss Dietmar

  • Ist ja auch nur für den Fall der Fälle. :heul:
    Bergtechnisch gehts in den Pyrenäen nicht so hoch hinaus, aber landschaftlich ist die Ecke auch sehr schön. Die Anfahrt ist natürlich etwas länger, aber auf den französischen Autobahnen reist es sich wie Gott in Frankreich. :D



    Alex

  • also gerade von den wetteraussichten würden mich die Pyrenäen auch reizen..
    man muss halt autobahngebühr über ca 50 euro pro Fahrzeug pro strecke einrechnen. das ist schon nicht ohne..


    ich hab überlegt noch eine woche zu verlängern und mich nochmal ans meer zu machen, vondaher würden mir die Pyrenäen auch passen..



    mal so nebenbei.. ist das ganze auch für motorrad-mitreisende mit africa-twin geeignet?

  • Zitat

    Original von dabbeldegger


    ...mal so nebenbei.. ist das ganze auch für motorrad-mitreisende mit africa-twin geeignet?


    Naa klar. Den Mopedfahrer kann man zum Scouten dann vorschicken :D


    Alex