Heckklappe von innen öffnen

Es gibt 48 Antworten in diesem Thema, welches 18.678 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Morph.

  • TEIL 3


    am oberen Ende noch eine kleine Druckfeder (nicht zu stark !!! ) dazwischen, damit der Zug immer schön auf leichter Spannung sitzt,
    in die Verkleidung ein Loch, da auch eine Metallbuchse eingesteckt.
    Zug durchstecken, Verkleidung wieder anbringen.


    und nun erst mal eine provisorische Lösung, da mir noch der passende Zuggriff fehlt.


    den Bowdenzug einfach zum Ring gewickelt, Isolierband drum - FERTIG


    getestet - FUNKTIONIERT :spring:


    Aufwand: Material wie beschrieben, Zeit ca. 1,5 Stunden

    Bodenfreiheit und Drehmoment :perfekt:
    statt Tieferlegung und Spoiler


    Gruss Dietmar

  • hallo Dietmar...
    Zu Teil 1 / 4. Foto (was so hell ist..)
    Ich meine da wo der Öffnungsgriff von außen angebracht ist im Rahmen so Rost zu erkennen....Oberhalb des Pfeiles (Sieht so aus am Lack...)
    Ich meine wenn das Verkleidungsteil noch ab ist...
    Weißt ja wie empfindlich gerade die Heckklappe ist. :wand:
    Ansonsten...gute Lösung mit dem Bowdenzug :perfekt:
    Gruß Tom

  • Zitat

    Original von Muddy
    hallo Dietmar...
    Zu Teil 1 / 4. Foto (was so hell ist..)
    Ich meine da wo der Öffnungsgriff von außen angebracht ist im Rahmen so Rost zu erkennen....Oberhalb des Pfeiles (Sieht so aus am Lack...)
    ....
    Gruß Tom


    Ist - "Anti-Rost" :D - Mischung aus Fluidspray, danach MIKE SANDERS und ein wenig Staub .....

    Bodenfreiheit und Drehmoment :perfekt:
    statt Tieferlegung und Spoiler


    Gruss Dietmar



  • Ok...sollte halten :perfekt:

  • Hi Dietmar,


    das sieht gut aus :perfekt:.


    Mal schauen, ob das im R50 auch so machbar ist.


    Gruß Ralph

  • Hallo zusammen.


    Da es hier prima reinpasst, nun die Lösung für diejenigen mit Elektrischen Türöffnern.


    Einfach 2 Taster besorgen und oberhalb des Zigarettenanzünders einbauen. Dann noch ein 4 adriges Kabel aus der Heckklappe zu den Tastern führen und somit die original Taster (aussen am Wagen) quasi nach innen "verlängern/doppeln".


    Hierzu reicht es jedes der Original kabel mit einem "Stromdieb" zu versehen.


    Ist sehr einfach und in ca 1.5std erledigt.



    Edit:
    Der untere Taster öffnet die Heckklappe.
    Der obere öffnet das Heckfenster.

  • elegante Lösung :perfekt: gefällt mir.

    Bodenfreiheit und Drehmoment :perfekt:
    statt Tieferlegung und Spoiler


    Gruss Dietmar



  • Klasse !!!
    Fahr zum Freundlichen und lass es Dir Patentieren :)


    Gruß Axel


  • lass es erst patentieren und fahr dann zum freundlichen :D



  • ...meinte ich ;)


    Gruß Axel

  • Zitat

    Original von Ferkelbastler
    Hallo zusammen.


    Da es hier prima reinpasst, nun die Lösung für diejenigen mit Elektrischen Türöffnern.


    Edit:
    Der untere Taster öffnet die Heckklappe.
    Der obere öffnet das Heckfenster.


    ...ich kapiers nicht... das "entriegelt" doch nur... oder gibt es Pathis mit elektro-motorischer Unterstützung der Heckklappe und des Fensters?

  • Zitat

    Original von LC4Fun
    ...ich kapiers nicht... das "entriegelt" doch nur...


    Reicht doch. Genau darum geht's doch. Wer im Pathi "Bubu" macht, möchte halt hinten aussteigen...

    Gruß
    André

    Anatidaephobie ist die Angst, von einer Ente beobachtet zu werden.

  • Zitat

    Original von Ex-X-Trail-Fahrer

    Zitat

    Original von LC4Fun
    ...ich kapiers nicht... das "entriegelt" doch nur...


    Reicht doch. Genau darum geht's doch. Wer im Pathi "Bubu" macht, möchte halt hinten aussteigen...


    ...ich kapiers immer noch nicht... bei meinem vollausgestatteten 2005er ist da zwar ein Knopf für das KeyLessGo um zu entriegeln, aber die eigentliche Öffnung des Türschliessers ist doch mechanisch gelöst... Wurde das in späteren Baujahren geändert oder habt Ihr da was umgebaut?

  • Wenn Du den Knopf (aussen) betätigst, wird das Schloss wird elektrisch entriegelt. Auch die eckscheibe wird elektrisch entriegelt.
    Das hat auch schon mein alter 2005er.
    Klemm mal die Batterie ab. Dann wirst du sehen, dass das keine Türe an deinem Dicken aufgehen wird.
    Alex

  • Moin zusammen,


    verwendet habe ich übrigens diesen Taster hier:


    http://www.conrad.de/ce/de/product/706157/KURZHUB-TASTER-ALU-SCHWARZ/SHOP_AREA_17384&promotionareaSearchDetail=005


    Er ist von der Firma TH-Contact und hat eine geringe Einbautiefe (wobei speziell an der Stelle viel Platz in der Tiefe ist).
    Edit: Der Taster ist aus Aluminium


    Man kann auf Wunsch die Hülse und den Knopf in unterschiedlichen Farben wählen (allerdings nicht beim Conrad).


    Somit werde ich nun noch die innere Fahrzeugverriegelung (von der Frontkonsole, vorm Schalthebel) nach hinten legen. Dafür werden wieder 2 Taster benötigt welche ich dann 2 Farbig mache. Schwarzer Rahmen bei beiden jedoch einer innen Rot zum verriegeln und der andere innen Grün zum Entriegeln (beide ohne Beleuchtung).


    Somit spart man sich eventuelles Gefummel am Innenraumsensor der Alarmanlage. Da die Sensoren ja deaktiviert bleiben wenn man die innere Türverriegelung betätigt.


    das wird aber noch ein paar Tage dauern da ich die farbigen Taster noch nicht habe..


    ich wünsch euch einen schönen Tag :P

  • Zitat

    Original von Alexxp
    Wenn Du den Knopf (aussen) betätigst, wird das Schloss wird elektrisch entriegelt. Auch die eckscheibe wird elektrisch entriegelt.
    Das hat auch schon mein alter 2005er.
    Klemm mal die Batterie ab. Dann wirst du sehen, dass das keine Türe an deinem Dicken aufgehen wird.
    Alex


    Pass aber auf wenn du sowas nachbaust... sonst springt der Jack nachher noch raus und jagt die Kühe am Hang. :wow:

  • Hallo Miteinander :)

    Ich stehe nun genau vor dieser Aufgabe, dass ich bei meinem R51 einen Taster verbauen möchte um den Kofferraum von innen öffnen zu können.
    Könnte mir jemand erklären an welche der 4 Leiter (gelb, weiß, schwarz, blau) vom Heckklappenschloss man den Taster anschließen muss?

    Danke im voraus!


    Beste Grüße

    Niko

  • Da schließe ich mich doch gleich mal an :).

    Ich möchte das sowohl für die Heckklappe als auch für das Heckfenster machen.

    Leider habe ich bislang keine Schaltpläne dazu gefunden. In einem hinreichend neuen ESM müsste es dazu etwas geben.

    LG Ferkel-Tom


    Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten :).