Almera Tino Scheibenwischermotor

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von oggsi_eggdschen.

  • Hallo,


    ein Kollege von mir hat ein Problem!


    Wenn er sein Scheiben-Wischer einschaltet läuft er wunder bar
    aber wenn er ihn ausmachen will geht es nicht mehr, er leuft weiter bis er denn Zündschlussel umdreht.


    Weiß Jemand Rat?


    Die Werkstadt will 500 euro haben für die Reparatur!!!


    Danke im voraus

  • schalter defekt oder kabelbruch

    Frauen sind wie Hurricane.
    Wenn sie kommen, sind sie nass & feucht.
    Wenn sie gehen, nehmen sie Häuser & Autos mit.
    :D

  • zählt unter schalter ;)

    Frauen sind wie Hurricane.
    Wenn sie kommen, sind sie nass & feucht.
    Wenn sie gehen, nehmen sie Häuser & Autos mit.
    :D

  • sollte in der bedienungsanleitung stehen. ;)

    Frauen sind wie Hurricane.
    Wenn sie kommen, sind sie nass & feucht.
    Wenn sie gehen, nehmen sie Häuser & Autos mit.
    :D

  • Hallo Leute,


    selbiges/folgende Problem/e hab ich mit dem Almera Tino eines Bekannten,


    - einmal Wischbewegung (Hebel einmal nach oben drücken) geht nur bedingt
    er wischt solange ich den Hebel festhalte, lass ich los hört der Wischer sofort
    auf.
    - Interval wischen geht nicht, wenn ich in den Intervalmodus gehe dann lässt
    sich die Intervallänge nicht regeln und ich würde sagen der Wischer
    wischt auf "langsam Durchgängig"
    - schnell geht normal...
    - Scheiben wisch/waschanlage geht auch normal...


    Das große Problem ist das der Wischer sich nicht einfach abschalten lässt durch
    die Hebelstellung "AUS"
    er wischt einfach weiter... entweder er hört einfach auf oder ich muss die Zündung abschalten, deswegen gehe ich davon aus das es das Wischerrelai
    ist... also fällt der Lenkradschalter als Fehler raus...


    Nun meine Frage... wo ist das in diesem Fahrzeug??
    Steckplatz/ Foto/ Bezeichnung ??


    Grüße aus Berlin

  • Das Problem liegt daran, das der Motor so schlecht eingebaut ist, dass das Waser langsam mit der Zeit durch die Abdeckung rein läuft. Frirt das Wasser innen im Motorgehäuse und man schaltet es, dann bricht der Stützen von der Scheibe und der Motor weist keine aktuelle Position. Um das zu behäben muss man den Motor ausbauen an die Stelle von der stutzen abgebrochen war einen Stück Schraube nehmen, erhitzen und an die Richtige Position auf dieser Kuststoffscheibe mit schleifkontakten setzen. Die länge muss so sein das der neue Stützen nicht die Abdeckung schleift. Dann zusammenbauen und die Abdeckung am besten mit dem Motor mit hilfe einer Dichtmittel verkleben. So läuft meiner schin seit 3,5 Jahren und die Kosten von 500 kann man sich sparen

  • Hmm...


    aber warum geht der dann nicht aus wenn ich den auf "AUS" stelle ??
    Ist die aktuelle Position dazu wichtig?
    Warum kann man dann die Intervall-Länge nicht regeln, bzw. warum geht der
    Intervalmodus nicht??


    Was für Stützen meinst Du denn?

  • Auf der Skizze habe ich den Stützen eingezeichnen. Wenn dieser abricht weist die Scheibe mit Kontakten keine Stellung und der Motor macht was er will.

  • Hallo Leute,
    hatte auch Probleme mit meinem Motor nach längerem rumbasteln habe ich mir einen NEUEN gekauft, gibt es sehr günstig bei KfzTeile24.de. :flipa:
    Original Boschmotor für 195 Euro. Nach dem Einbau lief alles wieder wie NEU.
    Jetzt hatte ich wieder ein Problem, er lief immer langsamer und ruckelte dann nur noch.
    Schuld war diesmal das Gestänge, welches einen fast festsitzenden Umlenkbolzen (Beifahrerseite) hatte. Diese Bolzen sind in einer Kupferbuchse gelagert, diese war durch Korrosion von Hand nicht mehr zu bewegen.
    Baute also dieses Gestänge aus, schlug den Bolzen raus machte alles schön sauber und fettet es reichlich ein.
    Nun läuft auch dieser wieder wie NEU und ich hoffe wieder 7 Jahre ruhe zu haben.

  • 195 euro ist nicht gerade günstig, wenn man überlegt, dass bzw. für 350Z der Motor gerade 80 euro kostet. In Tino ist ein BOSCH Motor verbaut, welches nicht mehr von bosch produziert wird. Die Zulieferer verdienen damit ihr geld und nutzen das aus.

  • Mein Bekannter war mit seinem Almera, der das Problem hat/hatte in einer freien
    Werkstatt, es wurde festgestellt das sich im Kabelbau ein Kabelbruch befindet,
    bevor sie aber den ganzen Kabelbaum aufgeriessen haben haben sie die Stelle wo sie den Bruch festgestellt haben erst einmal fixiert.. jetzt geht der Wischer erstmal wieder.. :spring:

  • Beim Tino von meinem Dad war das gleiche Problem.
    Wischer ging nur noch auf kleine intervall Stellung und lies sich nicht mehr ausschalten.


    Ich hab mich dann mal auf die Suche gemacht..


    den Kompletten Motor mit Gestänge ausgebaut.


    dann hab ich mal alle Leitungen durchgemessen. haben alle funktioniert.


    danach hab ich den Motor auseinander gebaut.
    dort lag der fehler.


    durch Feuchtigkeit kam es zu Korrosion... ich habe ihn komplett gereinigt, auch die kohlen und schon ging alles wieder.


    Nissan wollte mit ein neuen Motor einbauen.. 280,-€.... aber so hat es mich nix gekostet.

    Wer später bremst ist länger schnell !!!

  • Hallo Leute,


    bei meinem Bekannten kam es nun doch anders als er vermutet hatte...
    das problem trat in der Werkstatt wieder auf.. die Leitungen waren es
    also nicht...


    Die Werkstatt hat dann doch den Wischermotor ausgebaut...
    beim öffnen des Gehäuses lief ihnen dann schon das Wasser entgegen...
    das Wasser hat nicht nur, wie oben schon erklärt, die Stützen zerdrückt bzw.
    abgebrochen sondern auch soviel Korrosion verursacht das der Motor nicht zu retten war... nun musste ein Neuer her... keiner von Nissan, wenn ich meinen
    Bekannten richtig verstanden hab ist es einer aus dem Zubehör von Bosch...
    aber ebend 195€....


    Nun geht alles wieder wie gewohnt... :)



    LG Sascha

  • Das mit den Stützen und der Schraube interresiert mich als V10 Kutscher auch.
    Bisher war immer ein vom Wassereinbruch geschädigter Wischermotor nur durch neu zu ersetzen , hab einen 400 € geschädigten Freund. Meiner läuft bisher noch ohne Prob.

  • Moin,


    ich weiss nicht warum das hier bei allen so teuer ist. Mein Dad hat für einen neuen Wischermotor inkl. Einbau gerade mal 60€ bezahlt (der Motor war neu und wurde vom Nissan-Händler besorgt). Für das Geld mache ich mir nicht die Mühe das Ding selber auch nur an zu schauen.


    by the Way: Freut euch doch über die Preise. Bei Mercedes hat der Wischermotor für meine C-Klasse ohne Gestänge und ohne Einbau schlappe 480 € plus Märchensteuer gekostet....

    Bitte gehen Sie weiter...


    Hier gibt es nichts zu sehen...