P10 reloaded, back in business

Es gibt 330 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von oggsi_eggdschen.

  • Vom P10 gibt es nichts neues.

    Wenn ich aber mal ernsthaft dran gehe, kann ich vielleicht etwaige Fehlercodes ausblinken; möglicherweise gibt da den heißen Tipp.

    Ansonsten habe ich dem Benz mal neue Reifen gegönnt. Es sind Pirelli Scorpion Verde Ganzjahresreifen geworden, die jetzt die 12 Jahre alten Michelin Pilot M+S-Reifen ersetzen.

    Ein merkbarer Unterschied ^^. Die alten hatten zwar ein erstklassiges Tragbild, aber das Gummi war mittlerweile einfach zu hart.

    Interessant ist btw., dass die neuen Gummis als SUV-Reifen beworben werden.


    Heute haben wir fast 600 km runtergerissen. Nach einer ersten Kalkulationen habe ich wohl erstmals knapp unter 10 Liter geschafft :] (Edit: waren nach dem brutalen Volltanken heute doch 10,23l); bei voller Besetzung und überwiegend 150 - 180 km/h Schnitt.


    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 304.081 km

    Sternenkreuzer: 421.304 km

    Einmal editiert, zuletzt von feti ()

  • Es gibt neues vom Benz;


    "Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    - Ihr Fahrzeug ist ohne festgestellte Mängel.

    - Eine Wiedervorführung ist nicht erforderlich.

    - Die Plakette wurde zugeteilt und angebracht.

    - Die nächste Hauptuntersuchung ist fällig im Dezember 2019.

    Ihr Prüfingenieur"


    HU inkl. AU für EUR 107,-


    (Kilometerstand heute Mittag: 362.536 km)


    Ansonsten nur lobende Worte.



    Dabei ist mir echt ein gewaltiger Stein vom Herzen gefallen - bin ich doch immer noch ohne wirkliche "Rückfallebene" in Gestalt meines P10.

    Gut, das ist jetzt erst mal Zeit bis zum etwas wärmeren Frühjahr ist. Aber dann gehe ich da mit Nachdruck dran.



    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 304.081 km

    Sternenkreuzer: 421.304 km

  • Jetzt war der Sternenkreuzer 2 1/2 Wochen ausgefallen. Mitte der 90iger Jahre haben die bei Mercedes doch tasächlich selbstkompostierende Kabel verbaut und speziell die Hitze im Motorraum leistet da über 20 Jahre ganze Arbeit. Ich hatte auch gleich einen guten fast 3 Jahre jüngeren Motorkabelbaum geordert und musste feststellen, dass außer dem groben Layout doch vieles abgeändert werden musste. Selbst den Hauptverbindungsstecker, der ja vom alten Kabelbaum übernommen wurde, musste von der Verkabelung komplett erneuert werden. Ohne die Assistenz meines Juniors und die tatkräftige Unterstützung in Lötdingen durch meinen Bruder wäre ich ziemlich aufgeschmissen gewesen.

    Volle drei Wochenenden hat die Aktion gedauert, aber der Wagen sprang auf den ersten Schlüsseldreh an und lief gleich sauber rund. Die jüngeren Kabel sind so flexibel, wie man sich das wünscht, während die alten Isolierungen eher an mürbe Salzstangen erinneren.

    Auf der kurzen Probefahrt eben, lief alles wie gewohnt, aber morgen auf den Weg zur Arbeit wird das alles mal eine volle Stunde laufen müssen. Wenn sich dabei keine Fehlzündungen einstellen, ist die Reparatur wohl endgültig gelungen.


    Zu meinem P10:

    Ich werde wohl doch nochmal mit dem NISSAN-Meister meines Vertrauens reden müssen. Vielleicht lässt sich ja ein Hausbesuch mit dem NISSAN Consult-Tester arrangieren. Zumindest die Auto-Batterie hat die unplanmäßige Standzeit über Winter nicht überlebt; die muss ich vorher noch erneuern.

    Es wäre jetzt langsam mal wieder Zeit für den Primera.


    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 304.081 km

    Sternenkreuzer: 421.304 km

    Einmal editiert, zuletzt von feti ()

  • feti

    Hat den Titel des Themas von „P10 reloaded, zur Zeit ohne Zündfunke im Wachkoma“ zu „P10 reloaded, back in business“ geändert.
  • "back in business"


    sagt man da wohl - uff!



    Der gebraucht erworbene Verteiler war definitiv genauso kaputt, wie der ausgebaute. Bei Nissan war das Ding sowieso nicht mehr lieferbar und die beiden Lieferanten meines freundlichen waren ebenfalls nicht lieferfähig, und so durfte ich dann doch bei ebay bestellen (neu und 200,-EUR teuer).

    Heute nachmittag habe ich das Teil in 10 Minuten selbst eingebaut - jetzt schnurrt er wieder.

    Die Werkstatt hat eben nach dem Zündungseinstellen angerufen. Montag bin ich dann eh auf der Zulassungsstelle und lasse den P10 gleich wieder zu.

    Bevor ich selbst das erste Mal wieder fahre, werde ich noch schnell den Zündtransistor wechseln (der neue aus Riga liegt seit Mittwoch schon da) - und dann gehts wieder ans Kilometersammeln.


    feti


    PS.

    Zu allererst werde ich mal durch die Waschanlage düsen müssen, und die hinteren Scheibenbremsbeläge müssen auch endlich von meinem Schreibtisch verschwinden.

    Unser Sohn ist jetzt immer noch beim begleitenden Fahren mit 17 und macht das bis jetzt wunderbar; unseren Note und meinen Benz fährt er so, als hätte er noch nie etwas anderes gefahren.

    Wenn er dann ab September den richtigen Führerschein bekommt, werd ich den P10 wohl nur noch als Gastchauffeur fahren dürfen...

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 304.081 km

    Sternenkreuzer: 421.304 km

    2 Mal editiert, zuletzt von feti ()

  • Der gebraucht erworbene Verteiler war definitiv genauso kaputt, wie der ausgebaute.

    In einem anderen Thread war mir vorgeworfen worden die vorherige Seite inhaltlich nicht mehr parat bzw gelesen zu haben.

    Also hab ich jetzt mal Seite 15 schnell schräg angeguckt, da war immer wieder von einem sehr wahrscheinlich defekten Verteiler bzw dessen innerem Zündmodul die Rede, offensichtlich ein Treffer.


    Heute nachmittag habe ich das Teil in 10 Minuten selbst eingebaut - jetzt schnurrt er wieder.


    Gut gemacht, freut mich für den P10 und freut mich für Dich ! :perfekt::perfekt::perfekt:


    Grüße

    O.

  • Der gebraucht erworbene Verteiler war definitiv genauso kaputt, wie der ausgebaute.

    In einem anderen Thread war mir vorgeworfen worden die vorherige Seite inhaltlich nicht mehr parat bzw gelesen zu haben.

    Also hab ich jetzt mal Seite 15 schnell schräg angeguckt, da war immer wieder von einem sehr wahrscheinlich defekten Verteiler bzw dessen innerem Zündmodul die Rede, offensichtlich ein Treffer.

    Bei mir nicht Spule (innen eklig reinverbaut), sondern Kondensator.

    Da die Kontakte auch schon recht abgeschrubt waren entschied ich mich dann auch für Totaltausch eines Ashuki.


    Gut, daß er nun läuft! Meiner auch :)


    PS: Verteiler war schon immer ne beschissene Idee, Mitsus hatten schon deutlich früher vollkommen elektronisch basierte Zündung. Warum hat Nissan da nur geschlafen bis zum QG?

  • Defekt war eigentlich "nur" der im Verteilerunterteil integrierte opische Nockenwellensensor; zur Blütezeit wohl eine häufige Ausfallursache.

    Und ohne dessen Signal kein Zündfunke :(


    Ich freue mich schon auf den Montag.


    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 304.081 km

    Sternenkreuzer: 421.304 km

  • Defekt war eigentlich "nur" der im Verteilerunterteil integrierte opische Nockenwellensensor;

    Das ist doch endlich mal die Aussage, die irgendwie nie gekommen ist.


    Wie vorher schon beschrieben wurden immer die kompletten Verteiler getauscht ohne dass wirklich klar geworden ist was nu dran kaputt war.


    :perfekt: :wink:

  • Heue war mal wieder der Ölwechsel (10W / 40) angesagt; der letzte war im März 2017 und dann stand der Wagen fast ein Jahr... Und, man höre und staune, der Bremsflüssigkeitswechsel, den ich schon seit jahren aufschiebe ist nun endlich erledigt.

    Schlechte Nachricht am Rande:

    Die äußere ATW-Manschette links ist mal wieder fällig. Am Dienstag wird die AC endlich abgedichtet und neu befüllt - den Junior wirds freuen.


    Ansonsten hat meine Frau ihren treuen Note 1,4 nach neun weitgehend problemlosen Jahren eingehandelt auf einen Hyundai I30 DCT mit 140 PS (allerdings auch nur mit 1,4 Litern, aber mit Turbo); endlich ein Wagen mit richtig Bums.


    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 304.081 km

    Sternenkreuzer: 421.304 km

  • Nachdem ich schon gleich nach dem Erwerb im Dezember 2010, dem Anhängerkupplungs-Grundträger aus meinem alten P10 in den weißen ummontiert hatte, habe ich die letzten Tage über den Rest implantiert.

    Nun kann unser Junior auf seiner ersten Urlaubsfahrt nach Italien auch sein Fahrrad bequem hinten mitnehmen. Auch die Klimaanlage steht kurz vor der Wiederbelebung; die Werkstatt, die nach dem steinschlagbedingten Austausch des kondensators erstmal nicht Auffüllen konnte (angeblich undicht - nicht befüllbar) will nun den Fehler in einem defekten "Druckschalter" ausgemacht haben. Die Anlage wäre ansonsten dicht (?). Dummerweise ist das Teil von NISSAN immer noch im Rückstand - mal schauen.


    Nach der einjährigen Zwangspause merkt man deutlich, dass der P10 aus einer anderen Fahrzeuggeneration stammt, als die derzeitigen Gebrauchsautos. Am auffälligsten ist der fehlende Tempomat.

    Als Liebhaberfahrzeug ist das jedoch nicht schlimm, und es stört mich überhaupt nicht, dass ich schon eine Ewigkeit keinen andern mehr "in freier Wildbahn" gesichtet habe.

    Da bleibt nur zu Hoffen, dass Junior ihn in Ehren hält


    feti

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 304.081 km

    Sternenkreuzer: 421.304 km

  • Zwei Wochen J11B, heute P10.

    Man merkt den Altersunterschied.

    Aber nicht im negativen Sinne. Der P10 ist anders gut. Sowas wie nen Tempomaten vermisse ich zB gar nicht.

    DASS = Konjunktion, "A" kurz gesprochen


    DAS = Artikel oder Pronomen, "A" lang gesprochen


    DASS DAS = nur in dieser Reihenfolge

  • So, nach dem Austausch des Druckschalters lief die AC im P10 wieder wie gewohnt super - nach knapp 5 Wochen aber erneut ohne Funktion.

    Am Freitag war ich nochmal in der Werkstatt und siehe da: Anlage komplett leer.

    Beim seitlichen Anschluss des Kondensators ist wohl noch eine minimale Undichtigkeit am entspechenden O-Ring. Bei NISSAN gleich als Originnalteil bestellt - natürlich nicht auf Lager - wahrscheinlich Dienstag erst da (zur Sicherheit gleich 2x bestellt).

    Ansonsten alles unauffällig, sogar eine "Langstreckenfahrt" bis runter zum Bodensee hat unser Junior schon runtergerissen. Seit gestern steht der P10 nun auf den Winterreifen und der erste Frost kann kommen.


    Der Mercedes spult wie gewoht zuverlässig seine Kilometer runter; seit zwei Wochen auch mit frischem Motor- und Diffenzialöl.

    Verbrauch aktuell bei 10,2 l/100km.



    feti


    PS.

    Letzten Donnerstag haben wir einen Freund begraben müssen - mit 56 Jahren.

    Die Einschläge kommen langsam bedrohlich nahe...

    19.11.2010: P10-Langstreckentest unfreiwillig nach 11,2 Erdumrundungen beendet ;(

    09.12.2010: P10-Langstreckentest reloaded, back in business :] aktuell 304.081 km

    Sternenkreuzer: 421.304 km

  • Es gibt neues vom P10;


    "Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    - Ihr Fahrzeug ist ohne festgestellte Mängel.

    - Eine Wiedervorführung ist nicht erforderlich.

    - Die Plakette wurde zugeteilt und angebracht.

    - Die nächste Hauptuntersuchung ist fällig im Dezember 2020.

    Ihr Prüfingenieur"


    HU inkl. AU: EUR 115,-

    Nachprüfgebühr: EUR 15,50

    summa summarum: EUR 120,50

    (Kilometerstand heute Mittag: 293.269 km)


    Und wieder war das linke Traggelenk fällig (nach gerade mal 4 Jahren)

    Dieses mal habe ich mir gedacht, "lass das mal die Werkstatt machen"...

    Pustekuchen: Die an der Tankstelle (Mitubishi Autohaus u.a.) waren guter Dinge, doch leider haben sie das Traggelenk im Nachbau-Querlenker nicht zum Halten gebracht - also neuen kompletten Querlenker zu sündhaft teuren Konditionen von deren Haus-und Hof-Lieferanten geordert und auch gleich einbauen lassen.


    Jetzt bin ich fast zehn mal mehr los geworden, als hätte ich meinen üblichen Ebay-Ouerlenker geordert und selbst eingebaut.


    Vorhin beim Abholen habe ich noch gesehen, mit was für "Spielzeug-Werkzeug" (30cm-Ratsche - ohne Drehmomentschlüssel) die das angeschraubt haben. Für die Nachprüfung hat gereicht, aber jetzt muss ich mich morgen früh schon wieder unters Auto legen und selbst auf 147 Nm anziehen; für meine gute Nachtruhe.


    feti

  • Gibt es die Bilder noch?

    DASS = Konjunktion, "A" kurz gesprochen


    DAS = Artikel oder Pronomen, "A" lang gesprochen


    DASS DAS = nur in dieser Reihenfolge

  • Die hier?