N14 GTI diverse Fragen?

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 58 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Overkill900.

  • Hallo zusammen.


    Ich habe einen N14 GTI wideraufbearbeitet(war extrem am faulen). er hat 128t km und sieht optisch ähnlich dem 1.4 aus.


    Es ist mein Altagsfahrzeug(4Sitze), mit dem ich an Bergrennen mitfahre.


    Gemacht wurde:
    -Gewichtstuning (Leichte Lithium-Batterie, Heckwischer, Spoiler, Nebellichter etc. entfernt)
    -7x15 oz superleggera felgen
    -Zündzeitpunkt optimiert


    So nun nach 1Monat in Betrieb fahrt mir ein ML55 seitlich in den hinteren linken Felgen. Seit dem ist der Sturtz und die Spur etwas anders (sieht man Optisch).


    war bei 15 Garagen hier in der Schweiz, aber irgendwie konnte mir niemand weiterhelfen. Was muss ich da ersetzen, was geht als erstes kaputt?
    (Einer meinte Stossdömpfer ersetzten und ok ist, spur kann man ja einstellen hinten.)


    Da nächste wo ich euren Rat brauchen kann ist; lohnt sich ein Sporfahrwerk?


    Ich muss sagen, hier bei den Pässen wo ich täglich drüberfahre und das eine oder andere rennen mit Subarus oder Lancia delta integraes habe, fällt mir auf das die welche harte Fahrwerke haben zwar schneller aussehen, jedoch wenn sie vor oder hinter mir mit +-30-100km/h in Kurven fahren langsamer sind als ich mit Serienfahrwerk. Sie Strassen sind holprig. Oftmals "Hüpfen" dessen räder und schon sind sie am Strassenrand..


    Was könnt Ihr mir empfehlen. Wo mein Serienfahrwerk unangenehm ist, ist bei kurven auf Flacher Strasse mit 180kmh+, dann wirds etwas zu schwammig für mich.


    Tieferlegen möchte ich nur sehr wenig, ich fahre auch im Winter und auch mal einen Kiesweg mit 100hm/h..


    Ich hoffe ihr versteht mich, ich möchte kein Poserwagen welcher sich geil anfühlt und geil aussieht, ich möchte nen sleeper, mit dem man ofizielle und inofiezielle Bergrennen gewinnen tut und mit dem man bei 180kmh+ ein gutes gefühl in Kurven hat, desweiteren kommen nur komponenten in frage welche leichter als die serienteile sind, in der Schweiz zugelassen und nicht zu teuer. Ach ja, das Fahrverhalten sollte nicht zu zickig werden, also bloss nicht ein plötzliches unvorhergesagtes ausbrechen. beim Serien küdigt es sich schön an, ich denke an die goldene Mitte..


    Welches Fahrwerk?, oder Serie? Ich kenn mich da nicht aus..


    Ach ja, zuvor habe ich mit einen 100nx serie (-220kg Gewicht) jedes!! Rennen gewonnen (Ausser Beschleunigung), Das Fahrwerk war dank der Gewichtsreduktion deutlich härter vom Gefühl.


    Liebe Grüsse
    kickdrum

  • salü,


    hinten kans eigentlich nur die beiden querlenker erwischen oder die aufname an der karrosse...... stossdämpfer, längslenker und achsschenkel denke ich eher weniger...
    hätte einen schlacht gti da falls du was brauchen würdest....
    habe eigentlich gute erfahrungen mit H&R Federn mit original dämpfern gemacht..
    tja viele denken härter ist besser.... aber auf normalen strassen ist man mit weicheren fahrwerken oft im vorteil....vorallem wens noch nass ist....

  • Jeder will den Bock tiefer und härter, du willst ihn höher und härter :D puhh keine ahnung, da du denn wagen ja härter aber nicht tiefer haben willst, musste dich schon fast auf eine art sonderanfertigung gefasst machen. ansonsten wüsst ich nichts.


    Tja die 2 längslenker hinten, McPherson federbein, domaufnahme und nabe kanns erwischt haben. im dümmsten fall noch die aufnahme der längslenker, dann wartet ein besuch auf der Richtbank für den N14.

    (OO\SKYLINE/OO)



    Wenn's Rostig ist und Knusprig, mach dich beim Sunny nicht drüber lustig.

  • Klar 220 Kilo Gewichtsersparnis bei einem 100NX... der Thread hat Potenzial. :lachwalzen:

  • was ist daran so unglaublich, riverna?

  • Zitat

    Original von Riverna
    Klar 220 Kilo Gewichtsersparnis bei einem 100NX... der Thread hat Potenzial. :lachwalzen:


    Wer weiß was die Freundin wiegt? Auf Rennen nimmt man sowas ja nicht mit :D

  • Zitat

    Original von RottenSon667
    was ist daran so unglaublich, riverna?


    Alles aber sag mir ruhig was man am NX ausbauen kann um 220 Kilo zu sparen. Bin gespannt auf die Liste.

  • Zitat

    Original von Riverna

    Zitat

    Original von RottenSon667
    was ist daran so unglaublich, riverna?


    Alles aber sag mir ruhig was man am NX ausbauen kann um 220 Kilo zu sparen. Bin gespannt auf die Liste.


    den Motor? :lachwalzen:


    220kg Diät ist schon möglich..... alles eine Frage des Aufwandes und des Budget .....

  • Also wenn ich das mal so im Kopf rumrechne sind doch 200kg ne menge. Würd mich auch mal interessieren was da so rausgeflogen ist.
    Innenasstatung und ersatztrad versteht sich von selbst, das sind dann aber nur gute 80kg. Bitte aufklärung :P

  • @ Swiss GTI-R


    Danke für deine Antwort.
    Ich komme aus dem Zürcher oberland, wo bist denn du zu finden und was möchtest du für die Ersatzteile?
    Die Stabistange (oder wie die lange Stange zwischen den beiden hinteren Rädern heisst) bräuchte ich auch.



    Overkill900


    Danke. Nun, das Fahrwerk darf schon etwas tiefer sein, hast du/IHR vorschläge?



    Riverna


    Dich kenn ich ja us den 100nx Forum :-)
    Gewichtsstuning. Kosten ca 500€


    Als erstes:
    -Die Optik vergessen
    - Alle Plastikverleidungen aussen weg (Spoiler etc)
    -Plastikzierleisten weg
    -Heckwischer weg mit Kabeln
    -Heckstosstange Plastikteil optimieren
    -Heckstosstange Metallteil optimieren
    -Abschlepphaken weg
    -Reserveradmulde weg und dünne Blech (chromstahl) hin
    -Nebellichter + Aufhängung weg
    -Fronstostange Plastik + Metall optimieren
    -Hitzeschutzblech kat + Fächer weg
    -Klimaanlage komplett weg
    -Unterbodenschutz weg und durch Profi oltimerschutz ersetzen
    -Aupuffblende weg
    -Unnötige Motorraumteile weg (Plastikabdeckungen, Motorhaubenhalter, Kabel...)
    -Billige Sachs Kupplung (Leichter)
    -Motorhaube Optimieren
    -Türen Optimieren
    -Musik Weg
    -Jegliche Innenraumverkleidung weg
    -Jeglicher Lärmschutz weg
    -Die Teermatten komplett abkratzen, überall!
    -Beifahrersitz nur rein wenn beifahrer dabei
    -Frontkonsole nur das nötigste, alle Metallverbindungen Gewichtsoptimieren.
    -Jegliches unnötige metall im auto abflexen
    -Hecktürenstossdämpfer weg
    -Leichte Batterie
    -Batterienhalter komplett weg und durch einfaches Zurrmaterial befestigen
    -Alle unnötigen Kabel weg
    -Minimum wischwaschwasser
    -Wischerpumpe für hinten weg + Leitungen
    -Unterbodenverkleidungen weg
    -Seitenspiegel Optimieren und umbauen auf manuell
    -Leichte Staglfelgen mit Semisliks
    -Abgedrehte Bremsscheiben
    -Tank so gut wie leer
    -Im Sommer ohne Targa fahren
    -Alle unnötigen Schrauben weg
    -Löcher mit kleber abdichten (Auch die äusseren)
    -Nur die Nötigsten Gummidichtungen/Verrahmungen lassen, der rest weg
    -Und noch jenste kleine 10Gramm details :-)


    -350Z keine Chanche, lotus Exige tschüss, civic ep3 tschüss, s2000 tschüss, bmw z4, z3 tschüss, porsche carerra 4 tschüss. Mit semisliks und gutem Fahrer bleibe ich locker am lotus 7 auf passstrassen dran. am meisten merkt man die reduktion der ungefederten masse und masse welche rotiert.


    Das Auto sieht total langsam aus, es macht spass die Fett getunten mit ihren Breiten Felgen zu demoralisieren wenn diese einen zuvor auslachten ;-)


    So, könnt Ihr mir noch Tipps zu Fahrwerken geben.
    Für Beschleunigung bekommt der sunny dann noch Lachgas..


    -

  • Zitat

    Original von kickdrum
    -350Z keine Chanche, lotus Exige tschüss, civic ep3 tschüss, s2000 tschüss, bmw z4, z3 tschüss, porsche carerra 4 tschüss. Mit semisliks und gutem Fahrer bleibe ich locker am lotus 7 auf passstrassen dran. am meisten merkt man die reduktion der ungefederten masse und masse welche rotiert.


    Dann bist du mit einer nassen Hose aufgewacht und hast festgestellt es war nur ein feuchter Traum? :O


    Sorry du bist ein Träumer... gegen keines der Fahrzeuge die du aufgezählt hast du auch nur den Hauch einer Chance. Ich lass dich mal in dem Traum weiter leben... ich kenn dich aus dem 100NX Forum? Dann kannst du doch nur der Spinner mit der "KillingList" sein... :O


  • Wie darf man sich sowas vorstellen :mmmm: 8o


    Mach mir auch eine: Trabant 601 tschüss :D

  • Anderseits wenn ich die Liste so les.......ist denn danach noch ein Auto vorhanden :D


    Hste mal nen bild von dem buliden :stichel:

    Einmal editiert, zuletzt von Bronko N 15 ()

  • Die Schüssel würde bei der Liste doch auseinander fallen. Wenn ich schon lese "alle überflüssigen Schrauben ab"... klar die 16 Radschrauben bringen bestimmt 500 Gramm Gewichtsersparnis, braucht man eh im Regelfall nicht also weg damit. :D

  • Zitat

    Original von Riverna
    Sorry du bist ein Träumer... gegen keines der Fahrzeuge die du aufgezählt hast du auch nur den Hauch einer Chance. Ich lass dich mal in dem Traum weiter leben... ich kenn dich aus dem 100NX Forum? Dann kannst du doch nur der Spinner mit der "KillingList" sein... :O


    Nö, dort bin ich auch der kickdrum ;-)


    Nun, erweitere ich die liste. Ich verdiene mir so übrignes das geld, welches sich zum tuning weiterverwende (Wetten).


    -RS6 über Pass keine Chanche
    -RNN14 Stock über pass keine Chanche (16" Felgen, 400kg schwerer)


    Dies sind nur meine Erfahrungen. Meine Freundin und 2 kollegen haben auch eninen 100nx gti und keinen stich (0-100).


    Mein kollege hat superbreite Felgen auf deinen R32 GOLF!!!! gemacht. der hat nichtmal auf der Autobeahn ne chanche.


    Die anderen bei 150+ ist ja wohl klar, da komm ich nimma nach.


    Der Exige den ich selbst fuhr hat einen 1.8l Honda Motor mit 192 ps und 905kg fahrbereit.


    Ich habe 2l ca. 160ps und ca. 960kg. Er hat weder auf der geraden noch auf ner holprigen passtrasse ne chanche. Ich verstehe nicht wesshalb, habe ich doch mal mit dem exige geliebäugelt.


    Ach ja. Ich hatte letztens noch für den Winter schwere 15 Zöller mit Rundumerneuerten Reifen auf den 100nx gezogen (Den Leichten) und war in der Beschleunigung deutlich langsamer als mit dem 100nx der Freundin mit 14" und schmalen leichten Reifen. Das Gewicht kannst du 10-30mal Rechnen bei Höherer Geschwindigkeit und wenn das Mehrgewicht weit von der Rotierenden Achse entfernt ist. Das ist nochmal was anderes als die Schwungscheibe erleichtern. Desweiteren Hoppelt das Fahrwerk weniger.


    Wir dürfen jedoch nicht die langezogenen deutschen Strassen mit den Kurvigen langsamfahrstrassen in der Schweiz vergleichen, 0-80 is was anderes als 100-200km/h ;-)


    Was kannst du mir für Fahrwerke empfehlen, du weisst nämlich so viel, desshalb bin ich ab deiner Meinung interessiert :-)


    Gruss

  • Wahnsinn... wenn du mit 160PS und 960 Kilo alles kaputt machst habe ich mit meinen 210 und 1105 Kilo gar keine Gegner mehr. :(

  • Zitat

    Original von Riverna
    Wahnsinn... wenn du mit 160PS und 960 Kilo alles kaputt machst habe ich mit meinen 210 und 1105 Kilo gar keine Gegner mehr. :(


    Na, dann komm mal vorbei, ich wette um 500€ mit dir über den San Bernadino Pass und 5000€ über den Hulftegg Pass hat ja genug Zeugen hier. Kameras montiere ich an meinen Auto, die Strasse wird Gesperrt, der Film wird hier online gestellt. Und auf der Autobahn färst mir dann weg ;-)


    Dein Auto bleibt aber so wie es jetzt ist :-)


    auf der Hulftegg wette ich um 1000€ gegen einen 911turbo stock ;-)

  • Zitat

    Original von Riverna
    Wahnsinn... wenn du mit 160PS und 960 Kilo alles kaputt machst habe ich mit meinen 210 und 1105 Kilo gar keine Gegner mehr. :(

    :schadenfroh:


    Ne Spaß bei seite. Also FW. Gute Frage, entweder Federn Dämpfer kombi oder Nen gescheites Gewinde.


    Bei den Federn würd ich zu H&R greifen + die guten Koni Dämpfer, da machst bestimmt nix Falsch. Den schwerpunkt um wenige cm nach unten verlagern und dabei mit sportlichen Dämpfern das FV noch verbessern, ich glaub besser gehts nicht.
    Anderseits nen gutes Gewinde alla Tein, D2 und K-Sport ist auch keine schchlechte wahl da du die Tieferlegung frei wählen kannst das FV aber immer gleich bleibt, im Winter eine echt geile sache. Und damit kannst du Bergrennen und Straßenrennen gleichermaßen fahren ohne lässtiges umbauen.
    Und ich denke bei deinen Vorhaben ist ja nen gescheiter Federweg von besonderer wichtigkeit. Und das bekommst bei beiden Arten an FW.

    Einmal editiert, zuletzt von Bronko N 15 ()

  • Zitat

    Original von kickdrum
    Dein Auto bleibt aber so wie es jetzt ist :-)


    Ohne Räder und ohne Auspuff?

  • Oh man hier werden ja wieder Äpfel mit Birnen verglichen :lachwalzen:


    Er wird mit seiner Schleuder aufm Ring verlieren und du mit deiner wahrscheinlich aufm Bergrennen da die nötigen Vorraussetzungen für beide Rennarten 2 Grundlegend verschieden sind.
    EDIT


    Riverna


    Da war aber einer schnell mit dem editieren ;) Das nenn ich Schwanz einkneifen!