Airbag Fehlerspeicher auslesen

Es gibt 26 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von oggsi_eggdschen.

  • Hi,
    stimmt es, dass man nur mit dem original Nissan Consult den Fehlerspeicher des Airbags auslesen kann?


    Hintergrund ist, dass seit 2 Tagen meine Airbagleuchte blinkt und das Auto bei einer freien Werkstatt steht, die leider nicht mit ihrem Lesegerät in den "Airbagteil" kommt...
    Diese möchte jetzt zwar nochmal ein anderes Lesegerät auftreiben, allerdings dauert das auch wieder und wenn es dann wieder nicht geht...


    Deswegen frag ich mich jetzt eben ob ich das Fehler auslesen bei nem Nissan Händler machen soll. Finde es allerdings bißchen komisch wenn ich es dann nicht auch dort reparieren lass.
    Wieviel würde es denn grob kosten nur den Fehler auslesen zu lassen?


    Außerdem würde mich mal interessieren ob ich offiziell mit dem Auto so fahren darf, da ich ja momentan anscheinend nicht mal durch den TÜV kommen würde?

  • Fürs Fehlerspeicher auslesen kenne ich werkstätten die bis zu 10 euro verlangen.
    Bei uns sind einige leute immer direkt nach hinten zur werkstatt gegangen und haben einen mechaniker direkt gefragt der hat das dann immer nebenbei gemacht.

    "Man steht ja bei einem Konzert auch nicht mit dem Rücken zur Bühne."
    Konzertsaale fahren sich auch ganz ganz schlecht.

  • Mittlerweile nehmen wir 20 Euro, da die Diagnose mit dem auslesen nicht beendet ist. Der Kunde möchte nach dem auslesen ja meist auch wissen, woran der Fehler liegt. Also wird der Fehlersuchplan zu dem Fehler befragt und das als defekt gemeldete Bauteil geprüft. Dazu sitzt man dann auch schon mal nicht nur 10 Minuten.


    Schön, wenn die Schlosser in der Werkstatt das quasi ohne Auftrag ihres Meisters ausführen...


    egal, zurück zum Thema. Zumindest beim P11-144 ist das auslesen des Speichers wieder möglich, zumindest mit dem Bosch KTS-Tester und Update 01-2011. ( gerade probiert ) Leider sind keine Istwerte verfügbar.

  • Almera ist easy.


    Das sind meistens die Kontakte unterm Sitz.


    BEi mir reichte ne Wasserflasche + Bremsen. Kontakt usw war alles i.O aber Fehler abgesetzt.


    Also entweder sind die Stecker korodiert wobei dann meistens die fest verlötet werden. Dann Fehler löschen und fertig

    --> Verkaufe meine (Almera) N16 Teile <--
    <-- Zündkerzen N16 1.5 ... Bremsüberholungskit N16 -->

    Einmal editiert, zuletzt von Shadowrun ()


  • Maxima auch.


    in allen Fällen waren es Kontaktprobleme und/oder genau diese Wasserflasche oder Bücher unterm Sitz.


    Beim Maxima gibt es eine Resetfunktion über den Türkontaktschalter der Innenraumbeleuchtung; ob es beim Almi auch so ginge, weiss ich leider nicht.

  • War jetzt in einer Nissan Werkstatt, war laut Consult tatsächlich der Stecker vom Beifahrersitz...


    Allerdings war der Stecker vom Beifahrersitz nicht getrennt oder locker ?(
    Hatte auch nichts unterm Sitz liegen.


    Naja, lieber liegts am Stecker als an einem Steuergerät oder Sensor :)
    Jetzt blinkt zumindest erstmal nichts mehr :)



    Gibt es eigentlich Updates für die Software des Autos?
    Hab das Auto für den Kundendienst immer in der freien Werkstatt.
    Vielleicht würde es sich ja mal lohnen von Nissan eine neue Softwareversion aufspielen zu lassen, wenn es denn sowas gibt beim Almera?

  • Zum auslösen des Airbagfehlers reicht eine kurzzeitige Störung des Kabels z.Bsp. beim Sitzverstellen bei Zündung an oder Motor an. Sollte der Fehler nochmals auftreten, den Stecker verlöten lassen.


    Steuergeräteupdates wird es geben, nur wozu? Solange das System funktioniert, würde ich nix verändern

  • Hey liebe Community,


    es gibt einen einfachen Weg das Airbag-Steuergerät zu resetten, und das ohne Werkstatt und Kosten.


    Sollte ein tatsächlicher Fehler bestehen, ist das dann zwar nicht der Weg zum Ziel, aber wenn, wie in den beschriebenen Fällen, eine kurzzeitige Kontaktunterbrechung (bekanntermaßen ja oft bei den Steckverbindungen unter den Sitzen) die Ursache sein, dann ist das schnell, einfach und umsonst von wirklich JEDEM zu beheben!


    Einfach ne PN, Anleitung folgt...



    LG


  • höchst bedenklich, dazu gefährlich und illegal...


    noch dazu gibt es einen Rep-Satz den dir FACHPERSONAL einbauen kann für die Stecker unterm Sitz.


    Admin bitte....

    ICH BIN FÜR GRÖßERE SIGNATUREN
    Mein Penis hat sich dank meines Autos um 25% vergrößert :perfekt:
    ....denk drüber nach....

  • So so,


    nach dem Admin zu rufen, ohne zu wissen um was es geht... das finde ICH bedenklich.



    Der Reset des Aigbag-Steuergeräts ist also illegal, okay...
    Zu lesen ist in meinem Beitrag, dass es nur dann dann Erfolg hat, eben dass die Kontrolllampe keinen Fehler mehr anzeigt, wenn kein Fehler mehr im System besteht (bspw. dass alle Kontakte i.O. sind). Ein Fehler, welcher weiterhin existent ist, wird nach dem Reset sofort wieder angezeigt, indem die Airbag-Kontrollleuchte ihre Arbeit zum Anzeigen eines Fehlers fortsetzt (blink, blink ;) ).


    Außerdem, illegal? Ist es also auch illegal in eine Werkstatt zu fahren, €uronen zu löhnen mit dem Ergebnis, dass die Maßnahme die gleiche ist (Reset des Steuergeräts)?


    Versteh einer die Welt, ich würde gern, und warte auf Erklärung...

  • Zitat


    Beim Maxima gibt es eine Resetfunktion über den Türkontaktschalter der Innenraumbeleuchtung; ob es beim Almi auch so ginge, weiss ich leider nicht.


    Was ist dann mit diesem Beitag?
    Dieser Reset findet nach dem selben Muster statt! Was können die User (Nissanfahrer) dafür, wenn seitens der Konstruktion durch die Ingeneure und die Programierer die Möglichkeit besteht?


    Siccario


    Wie gesagt, belehr´ mich fundiert über die Risiken und deren Illegalität, und ich bin der letzte, der derartige Maßnahmen publiziert (wie bis dato trotz Anfragen nicht geschehen).


    LG


  • Selbst wenn der Fehler sporadisch ist, sollte man die Ursache finden und instand setzen, der Reset des Strg um die Lampe zum erlischen zu bringen ist deswegen dämlich, weil gerade bei den Steckern unterm Sitz es immer wieder auftreten kann.
    Deine Ausführung bringt Leute dazu, die Lampe jedes mal zum erlischen zu bringen, wenn der Fehler auftritt, anstatt in den sauren Apfel zu beissen und dieses reparieren zu lassen.


    Illegal ist daran, das man als ungelernte Kraft keine Berechtigung hat an Airbagsystemen zu arbeiten.
    Wenn du dein Fahrzeug in eine Fachwerkstatt bringst, mit diesen fehler, werden neue Stecker eingelötet und dann der Fehlerspeicher gelöcht.

    ICH BIN FÜR GRÖßERE SIGNATUREN
    Mein Penis hat sich dank meines Autos um 25% vergrößert :perfekt:
    ....denk drüber nach....

    Einmal editiert, zuletzt von Siccario ()

  • also wenn du am airbag arbeiten willst brauchst du den sprengschein klasse 1 und das ist fakt


    und was ist wenn du es selbst machst und es kommt zum unfall und der airbag löst nicht aus oder er löst aus während der fahrt und es kommt dann zum unfall was machst du nu


    und zu deiner info der fehler kann auch in anderen systeme vorhanden sein wie bei vag da ist er sogar im tacho hinterlegt


    und es ist keine geldschneiderei sondern dient deiner sicherheit das du den fehler löschen lassen musst


  • Bla Bla Bla... Wenn gehts wieder um einen Code a la 6 x Zündung an .. Blinken Tur auf Tur zu
    und die vorhandenen Fehlercodes werden gelöscht.


    Ist ein Fehler im Airbagsystem, welches laufend überwacht wird, ( Prüfstrom ) taucht dieser sofort auf.
    Ist eine akute dauerhafte Unterbrechung des Prüfstroms vorhanden, dann blinkt die Airbaglampe --> Airbagsystem außer Funktion.


    Ich möchte mal wissen wie ihr mit Reifen umgeht. Am normalen alten Nissan ,wenn da mal Luft fehlt, wird aufgepumpt und nach 1 oder 2 Tagen nochmal geschaut ob der Reifen die Luft hält


    Habt ihr nen Reifenkontrollsystem, dass Alarm schlägt, dann werden 4 neue Reifen und Felgen gekauft, weil ja ein Fehler da sein muß ..
    Es leuchtet ja eine Lampe ??



    Sorry aber Sicherheit hin oder her... jeder Dulli wechselt die Reifen ohne Drehmomentschlüssel und Reinigung der Nabe.... Am Besten mit PingPong Schlappen drauf.... Sind ja nur blöde Reifen ... Sollen ja nur Rollen


    Wenn aber eine Airbaglampe in einem Auto leuchtet, welches bekannt ist, dass dort nur die Stecker Kontakt verlieren, Dann ist vorsicht geboten und es muss sofort das komplette Programm abgespielt werden und bloß nicht einfach den Fehler löschen und abwarten...


    Was meiner Meinung so ziemlich jede Werkstatt macht... Bei bekanntem Problem .. und nicht sofortigem "Wiederaufleuchten"

    --> Verkaufe meine (Almera) N16 Teile <--
    <-- Zündkerzen N16 1.5 ... Bremsüberholungskit N16 -->

    3 Mal editiert, zuletzt von Shadowrun ()


  • Stimmt, deswegen gab es von Nissan ja auch ein Reperaturkit, welches zwei neue Stecker beinhaltete...


    :fresse:


    aber ist natürlich logisch, das es dafür ein Rep-Satz zu liefern gibt, wenn natürlich die Wasserflaschen dran schuld sind und es nicht etwa an einer fehlerhaften Konstruktion der OEM Stecker liegt..

    ICH BIN FÜR GRÖßERE SIGNATUREN
    Mein Penis hat sich dank meines Autos um 25% vergrößert :perfekt:
    ....denk drüber nach....

    Einmal editiert, zuletzt von Siccario ()

  • Wenn es ein dauerhafter Fehler mit Massenweise ausfällen gäbe dann würde es einen Rückruf seitens des KBA geben


    genauso wie bei fehlenden Muttern ... scheuernden Dichtungen usw...


    Aber nun gut... wir haben im Nisbo wie viele Airbagthreads... Dazu die Steuerkettenprobleme des Ameras in Relation


    Hallo wieso gibts keinen Steuerkettenrückruf :fresse:


    Und wieso gibts keine Servieanweisung die Stecker direkt bei einem Service zu tauschen wenn die doch vom Werk fehlerhaft sind


    Wie gesagt


    Ich habe einen Almera
    Ich habe gebremst und höre meine 0,75 L Bismarkflasche gegen den Sitz knallen Ich sehe die Airbaglampe


    Ich fahre mit 90 tkm zu Nissan und lasse den Fehler löschen


    ich verkaufe den Karren mit 130 tkm ohne leuchtende Airbaglampe


    --> Mein Stecker muss so im Arsch gewesen sein dass wahrscheinlich das Aufleuchtem beim Motorstart nicht eine Lampenkontrolle sondern ein Kurzschluss war ....



    -------------------



    Also Fakt ist die Stecker machen Probleme.
    Bei manchen müssen die dann auch repariert werden aber eben nicht bei allen.
    Dafür bietet Nissan dann ein Set an, weil sonst der gesamte Kabelbaum rausmüßte.


    Also Set wurde nicht erfunden, weil die Werksverbindung von vorneherein kaputt ist, sondern weil man dem Kunden das Tauschen des Kabelbaums ersparen will.
    ( Es soll böse Nissanhändler geben die es in der Vergangenheit ohne Set mit Zusammenlöten der Kabel reppariert haben. Solche Schweine.. Elektrische Verbidnung durch stoffschlüssige Verbindung... sowas aber auch )


    Und daher, wer einen sporadischen Fehler hat kann doch gerne ausprobieren ob dieser wirklich sporadisch war ohne zu Nissan zu eiern...
    Wenn er wieder auftaucht leuchtet wieder die Lampe und dann ab reparieren.


    Genauso machts Nissan auch.. Fehler löschen und schauen ob das Steuergerät es wieder anzeigt.


    Keiner wird nach gelöschtem Fehler und "Nichtauftauchen" das Airbagsystem auseinanderbauen weil da was sein könnte.


    Daher wird das Airbagsystrem ja gerade aktiv dauerhaft überwacht
    (leuchten --> Fehler entdeckt ... Blinken --> Fehler vorhanden Airbags aus )


    Wer meint Immer wieder löschen zu müssen ....
    Ich glaube der macht sich nicht die Mühe, sondern löst das Problem wie Homer Simpson


    apWUhBiqRyw


    und dafür brauchts keinen Löschcode...bzw denen sollte man gar keine Tips geben ... nichtmal Reifenwechseln...


    Also


    a gehe ich davon aus jeder hier ist für sich selbst verantworlich und geht mit der Verantwortung gewissenhaft um. Der kann dann gerne auch solch einen Löschtip bekommen.


    b. Hier sind nur Pfeifen die nix reparieren und nur irgendwelche Lampen abdecken und zwicken... dann könnte man den gesammten Nisbo Werkstatt und Hilfebereich einstampen und immer nur schreiben : Fahr zur Werkstatt ... Fahr zur Werkstatt


    Was du willst nen Scheibenwischer wechseln... wenn der sich bei 50 km/h löst und dem Fußgänger in der Stadt durch die Gurgel sticht... nein fahr zur Werkstatt

    --> Verkaufe meine (Almera) N16 Teile <--
    <-- Zündkerzen N16 1.5 ... Bremsüberholungskit N16 -->

    2 Mal editiert, zuletzt von Shadowrun ()

  • :D den Hersteller möchte ich sehen, der wegen jedem Konstruktionsfehler einen Rückruf veranlasst.... wohlig, wie oft mich dieser Tread schon zum lachen gebracht hat...

    ICH BIN FÜR GRÖßERE SIGNATUREN
    Mein Penis hat sich dank meines Autos um 25% vergrößert :perfekt:
    ....denk drüber nach....

  • Alsu du argumentierst dass Nissan das Reparaturkit eingeführt hat weil jeder OEM Stecker Fehler hat ,
    aber da Nissan ein Autohersteller ist und denen Konstruktionsfehler egal sind wird der Fehler ... der deiner Meinung nach immer da ist sobald die Lampe mal geleuchet hat weder offizell noch beim Service inoffizell getauscht.


    Richtig... Erst soll Nissan was machen .. dann wieder nicht ...


    Sorry ich weiß nicht wie oft du schon mit Airbaganlagen zu tun hattest ... Ich habe schon mehrfach welche repariert und auch mehrfach bei unterschiedlichen Marken Fehler löschen lassen.



    Keine Marke geht davon aus dass bei nichtleuchtender Airbaglampe irgendwo ein Fehler sein könnte und keiner mißt deswegen irgendwelche Kabel nach noch tauscht diese. Das macht das Airgabsteuergerät nämlich den ganzen lieben langen tag wenn das Auto läuft.


    Es wird dauernd der Airbagkreis geprüft


    Deshalb sehe ich gar keine Gefahr darin jemanden den Löschcode per Zündung an und aus zu verraten wenn er dadurch seine Airbaglampe ausbekommt.


    Sobald diese nämlich aus ist und bleibt
    ist kein Fehler im System vorhanden.


    Alles andere mit Gefahr... und die achsotolle Meisterwerkstatt.. ist nur Geldmacherei...

    --> Verkaufe meine (Almera) N16 Teile <--
    <-- Zündkerzen N16 1.5 ... Bremsüberholungskit N16 -->

  • @ Shadowrun


    Ich muss an dieser Stelle zu deinen Threats einfach mal was loswerden:


    Ich war auch arg überrascht, dass hier zwei Leute gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen ohne den Gegner eigentlich zu kennen.


    Zur Erläuterung mus ich klarstellen, dass ich mit den Beiden die ganze Sache via PN erörtert habe und klargestellt habe, dass es hier nicht um iwelche Pfuschereien geht. Beide zeigten sich auch verständnisvoll und wollten klarstellen, dass es User gibt, die aufgrund der Tatsache des Reset ihre Sicherheit gefährden...


    Ich sehe es aber so wie du auch: Reifen, Bremsen, Elektrik beim Anlagenbau und generell etc., das ist viel krasser als ein Werksseitig durch einfache Handgriffe durchzuführender Reset des Steuergeräts welches eben auch dann nur Ruhe gibt, wenn tatsächlich kein Fehler besteht.


    Wie du auch schreibst, eine Werkstatt macht nichts anderes! Das habe ich auch von einem meiner beiden "total Gefährlich/Illegal alles" Autoren bestätigt bekommen.


    Ich hatte ein wenig das Gefühl, dass es sich um meinen Status als Anfänger handeln muss, denn weniger um die Sache an sich.


    Der Maximafahrer darf schreiben, dass er sein Reset via Innenraumlichtschalter / Türkontakt + Zündung an, aus, bla bla gemacht hat...


    Bei mir hingegen :uzi: TheschwartZ



    Wie gesagt, ich habe es mit den anderen beiden auch geklärt, finde es aber dennoch schade wie es sich in diesem Threat liest.



    LG @ all

  • Mir gings um den Ton hier

    Zitat

    Original von Siccario
    höchst bedenklich, dazu gefährlich und illegal...


    noch dazu gibt es einen Rep-Satz den dir FACHPERSONAL einbauen kann für die Stecker unterm Sitz.


    Admin bitte....



    Und das wollte ich nicht so stehen lassen
    Deshalb ja meine Aufforderung ja runterzukommen ... Es gibt auch Fälle wo mal sporadisch ein Fehler auftritt.
    ( Ja bei mir... Nicht nen Kumpel .. Mein Almera ) und da ist es dann eben überhaupt nicht illegal den Fehler zu löschen und es gut sein zu lassen.



    Aber nein dann gehts ja weiter... und da ich heute Lust und Zeit habe :tongue:


    na ja ist alles gesagt ... Kann sich jeder seine eigene Meinung bilden

    --> Verkaufe meine (Almera) N16 Teile <--
    <-- Zündkerzen N16 1.5 ... Bremsüberholungskit N16 -->

    Einmal editiert, zuletzt von Shadowrun ()