2.0-Benziner: Vorteile durch SuperPlus?

Es gibt 87 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Shuft.

  • Sollte. Muss aber nicht...


    Ich habe jetzt etwas geschaut....


    Also 15 Grad ergibt bei mir dieses Geräusch nicht. Das ist immer noch mehr als vorher. Da stand das Teil wohl eher bei 13 Grad.

  • Gut, dann halten wir widerruflich fest: Alles über 15° grundsätzlich nur sicher mit SuperPlus.

  • Mein weisser P11 (Sauger) hat mittlerweile 235'000km Laufleistung. Seit dem Kilometerstand von 170'000km fahr ich mit 17 Grad vor oT.


    Bisher hatte ich keine Probleme damit, tanke aber mit wenigen Ausnahmen nur Benzin mit 98 Oktan oder mehr.


    Die bessere Gasannahme und der etwas bessere Durchzug sind mir das teurere Benzin wert ;)


    Beim Turbo P11 gibts nur alles ab 98 Oktan. Trotz WAES verträgt der Motor keine anderen Benzinsorten.


    just my 2 cents... ;)

  • Zitat

    Original von sunset SRi

    Zitat

    Original von Nismojunkie
    Hä normal liegt meine bei 8,5, ich bin wie ne Oma gefahren deshalb habe ich das nur geschafft


    Naja ich lauf eh außer Konkurenz auch wenn ich mir dafür immer Spott anhören muss!
    Jedenfalls wenn ich "wie ne Oma fahre" komme ich locker und deutlich unter 7L und das mit Super! was Super+ bei vergleichbarer Fahrweise bringt, kann ich am Montag mal berichten weil dann würd wieder voll getankt für die kommende Woche!


    848,7 km bei 54,27 L


    FAZIT: Super+ brachte 0,29 L Ersparnis auf 100 km


    *Bedingungen bei den Messfahrten waren identisch (selbe Strecke, selbe Fahrweise)

    Ein Auto ist erst dann richtig gemacht wenn der Betrachter um das Auto geht und fragt:"Was hast denn dran gemacht?"
    Die Teile müssen eine Einheit bilden und so rüberkommen als ob sie Standard sind!


    :O Banalität vs. Herzrasen :love2:


  • Was hat sich zwischenzeitlich getan?


    Kommt/kam das Geräusch bei der Drehzahl nur unter Last oder auch mit getretener Kupplung bzw. ohne eingelegten Gang?


    Kommt/kam es ab 5.500 UpM bis zum Ende des Drehzahlbandes, oder beispelsweise nur zwischen 5.500 - 6.000 UpM?

    DASS = Konjunktion, "A" kurz gesprochen


    DAS = Artikel oder Pronomen, "A" lang gesprochen


    DASS DAS = nur in dieser Reihenfolge

    Einmal editiert, zuletzt von Kubek ()

  • Also ich habe auf 15,0000000005555 °vOT gestellt (ist ja immer noch mehr als vorher eingestellt).


    Und tanke auch normales Super.


    Kein Geräusch bisher vorhanden. Auch nicht bei voller Beschleunigung und Aussentemp von 29 Grad C.



    Entweder kam es wirklich erst mit Zündung >15 ° oder es war etwas anderes.


    Da er bisher funktioniert, lasse ich es mit Experimenten (zumindest im Moment). :)

  • Wolltest Du es nicht mit 98/102 Oktan probieren, um auszuschließen, dass es an der Kombination zwischen 95 Oktan und 17° lag?

    DASS = Konjunktion, "A" kurz gesprochen


    DAS = Artikel oder Pronomen, "A" lang gesprochen


    DASS DAS = nur in dieser Reihenfolge

  • Alles klar. =)

    DASS = Konjunktion, "A" kurz gesprochen


    DAS = Artikel oder Pronomen, "A" lang gesprochen


    DASS DAS = nur in dieser Reihenfolge

  • Zitat

    Original von adam.p
    Hatte mal >50 % mit Splus aufgefüllt. Aber keinen Unterschied gehört.


    Wie schnell/gut/überhaupt vermischt sich denn das Zeug im Tank?

  • Ich habe es ggf. falsch ausgedrückt.


    Der Tank war fast leer und ich habe ihn mit >50 % SPLUS gefüllt und bin damit natürlich ne Zeitlang gefahren.



    Wie gesagt: Ich werde ggf. in Zukunft noch mal Testen. Habe ja eine BlitzdingsLampe dafür extra gekauft.

  • Zitat

    Original von adam.p
    Ich habe es ggf. falsch ausgedrückt.


    Der Tank war fast leer und ich habe ihn mit >50 % SPLUS gefüllt und bin damit natürlich ne Zeitlang gefahren.


    Dann schreib doch: "zu >50%" oder so... also du hast nen fast leeren Tank mehr als halb voll mit dem S+ betankt... :)

    Am 10.07.10 war es soweit: Der schönste Tag in meinem Leben

  • So.


    Dann mal meine Erfahrung. Nach ca. 2000km und 98 Oktan (hoffe ich doch, dass da wirklich mindestens 98 Oktan drin sind).


    Ohne die kuhle ATU-Pistole verstellt - habe eh schlechte Augen, deswegen habe ich es nach Gefühl gemacht.


    P10 SR20De. Dann um einen eGT-Krümmer verfeinert und derzeit ohne Lambdasonde, da sich Titandioxid (eGT)- und Zirkondioxidsonden (meine Karre) scheinbar nicht untereinander tauschen lassen. :rolleyes:
    Nebeneffekt: die Karre ist viel sparsamer unterwegs. Das ist gut.


    Nun, den "normalen" ZZP markiert (schön mit Lack... ja, ja man gönnt sich ja sonst nix), dann etwa um 2mm in Richtung WSS gedreht. Der SR zieht merklich besser an. Macht Laune.


    Aber: ab 5.000 UpM dröhnt das Teil. Ja, es dröhnt. Beschreiben kann ich es nicht. Wenn ich den ZZP wiederum auf den gut markierten "Normalstand" stelle, habe ich das Geräusch immernoch. Leider habe ich den SR nicht vor der Verstellaktion einhergehend mit dem Umbau auf eGT so hoch gedreht, um nun sagen zu können, dass das Geräusch schon vorher da war. Nun, ich habe mir das Thema "Klopfen-Klingeln-Selbstzündung des Kraftstoffes-etc." großzügig reingezogen - m.E. hört es sich nicht nach "Klingeln" an. Ferner habe ich das Teil öfters getreten und über 5.000 UpM auf der AB gehalten. Und er lebt, der gute SR.


    Da mir aber dieser Fred wieder in den Sinn gekommen ist, lasse ich es wohl vorerst ruhiger angehen...

    DASS = Konjunktion, "A" kurz gesprochen


    DAS = Artikel oder Pronomen, "A" lang gesprochen


    DASS DAS = nur in dieser Reihenfolge

  • ...und heute hat es nicht gedröhnt.


    Ja, das verstehe, wer mag.

    DASS = Konjunktion, "A" kurz gesprochen


    DAS = Artikel oder Pronomen, "A" lang gesprochen


    DASS DAS = nur in dieser Reihenfolge

  • So.
    Es war ein Hitzeblech auf dem eGT-Abgasrohr, welches gleich nach dem Krümmer kommt.
    Das Hitzeblech ist raus, nun ist Ruhe. Und das Drehen des SR macht wieder viel Spaß.

    DASS = Konjunktion, "A" kurz gesprochen


    DAS = Artikel oder Pronomen, "A" lang gesprochen


    DASS DAS = nur in dieser Reihenfolge