Nissanstyler's プリメーラ P11

Es gibt 97 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nissanstyler22.

  • So endlich konnte ich mal vernünftige Bilder machen vom P11.
    Naja eine Tieferlegung wird hoffentlich bald folgen.
    Das mit dem Stickerbombing im Motorraum bereue ich zutiefst da sich die Sticker durch die Hitze gewellt haben.
    Die Heckklappe hat zudem noch Löcher vom alten Spoiler, bin einfach noch nicht dazu gekommen.
    Hatte ja schon eine Heckklappe bestellt allerdings liegt die mit Lieferschäden im Keller seit mehreren Monaten :(
    Der neue Motor läuft bisher ganz gut,es sind keine Auffälligkeiten zu beobachten !
    Seit letzter Woche hat mein Wagen 180 Tkm auf den Straßen Europas zurückgelegt =)


    So nun jetzt zu den aktuellen Bildern:







  • Ich bin auch echt soo froh das ich das mit dem Stickerbomb nur auf einer alten Winterschürze probiert und gemacht hab, das ist die letzte Pisse wenn ich das hier mal so sagen darf.


    Ansonsten schicker P11, tiefer und der steht ordentlich da =)

  • Zitat

    Original von Nissanstyler22
    Das mit dem Stickerbombing im Motorraum bereue ich zutiefst da sich die Sticker durch die Hitze gewellt haben.


    Wo denn?(
    Ich fand das bei mir ganz schick, nur das Entfernen is etwas friemelig :O


    [OFFTOPIC]Is der BB9-Fahrer zufrieden mit seinen gekauften Felgen? Ein Photo hatten wir damals vereinbart :Bier:[/OFFTOPIC]

    Ein Auto ist erst dann richtig gemacht wenn der Betrachter um das Auto geht und fragt:"Was hast denn dran gemacht?"
    Die Teile müssen eine Einheit bilden und so rüberkommen als ob sie Standard sind!


    :O Banalität vs. Herzrasen :love2:

  • Die Batterieabdeckung und hinten der Sicherungskasten + den nicht mehr verbauten OEM Luftfilterkasten sind gestickert !
    Schick fand ich es auch bis es halt wellig geworden ist, man kanns aber auf den Bildern nicht so gut sehen.


    Stimmt hatte ich garnicht mehr dran gedacht sorry :rolleyes:
    Reiche dann mal dieses Bild hier nach, sieht nur noch sehr hoch aus hehe und die Felgen sind da ausnahmsweise mal dreckig.
    Er ist mit den Felgen zufrieden aber nach ein paar Kilometern regt ihn der Bremsstaub immer auf, ist ja im Gegensatz zu meinen Felgen viel schneller zu sehen :P


  • So Leute es gibt wieder einiges neues zu berichten.
    Da ich mich an der alten Musikanlage sattgehört habe und dort meine Erfahrungen sammeln konnte wusste ich nun dass ich dieses Kapitel hinter mir lassen kann und es nix für mich ist eine schwere Musikanlage herumzufahren, die man viel zu selten laufen lässt und nur Platz wegnimmt und das Leistungsgewicht in den Keller zieht.
    Schnell entschieden begann dann das zerrupfen des Innenraumes und die komplette Musikanlage wurde rausgeschmissen.
    Wenn ich KOMPLETT sage dann meine ich auch dass ich in Zukunft kein Radio mehr in meinem [lexicon]P11[/lexicon] fahren werde, denn der Klang eines SR20DE ist für mich einfach das Beste was ich meinen Ohren zumuten kann.
    Aus dem eben genannten Grund war die Musikanlage eigentlich schon immer Fehl am Platze seitdem mein [lexicon]P11[/lexicon] einen Muffler drunter hatte.
    Nachdem ich viel im Internet recherchiert habe und den einen oder anderen User hier im Board sowie im Ausland gesehen habe wurde mir klar dass ich meinen Primera auch "leerräumen" wollte.
    Nun da kam der letzte Winter wie gerrufen, sodass ich dann begonnen habe alle möglichen Verkleidungsteile wegzulassen wo es nur ging um letztendlich überall das Blech sichtbar zu machen.
    Bis dahin hat es sehr viel Spaß gemacht aber jetzt wurde es etwas anspruchsvoller, denn da waren ja noch die ganzen Bitumenmatten die entfernt werden mussten.
    Nach ein paar Sonntagen konnte diese Arbeit auch endlich weitesgehend abgeschlossen werden, sodass man sich wieder den schöneren Sachen widmen konnte.
    Durch einen Zufall habe ich dann einen alten BRIDE Brix Sitz ergattern können. Der Zustand ist für einen BRIDE Brix der 1. Generation mehr als in Ordnung auch wenn die Sonne dem Sitz schon stark zugesetzt hat, doch dieser alte benutzte Look gefällt mir irgendwie sogar. Hatte auch die Möglichkeit einen Recaro SR3 Konfetti zu verbauen, aber in dem bin ich mit meinen knapp 1.70 m und knapp 65 kg einfach nur umhergerutscht. Der BRIDE Brix ist wie für meine Körpermaße geschaffen und der Seitenhalt ist um welten besser.
    Jetzt musste noch eine Sitzkonsole her, da entschied ich mich durch meine JDM-Brille auch für eine BRIDE Sitzkonsole.
    Aber nicht zu vergessen da war doch noch was....richtig Top Sport = Seitenairbags in den Sitzen :(
    Zu der Konsole und dem Sitz musste dann noch ein Airbagwiderstand geordert werden der selbstverständlich fachgerecht verbaut wurde :D
    Der Beifahrersitz wird aus Style- und Kostengründen vorerst Serie bleiben.
    Nachdem die Sitze wieder verbaut waren mussten noch passende Türverkleidungen gebastelt werden, denn die alten Originalpappen waren mir zu klobig im ausgeräumten Wagen und optisch gesehen konnte ich mich damit nicht mehr anfreunden nach der Gewichtsreduzierung.
    Also kaufte ich mir PVC Hartschaumplatten und begann zu basteln. Das ganze wurde dann vernietet, weil es mir von der Optik her zugesagt hat, nix klappert und auch wiederlösbar ist auch wenn mit etwas Aufwand.
    Die elektrischen Fensterheber wollte ich jedoch behalten da ich das Auto jede Woche in der Saison bewege und ich mit einem 4-Punkt Gurt nicht unbedingt bock auf dauerhaft Fensterkurbeln hab.
    Zuletzt kamen dann noch etliche Sticker dazu um zumindest einen Teil der neuen Türpappen zu bekleben.
    Geplant in kürze ist jetzt noch der Einbau des Toyosports Fächerkrümmmers eines 200 Zeller Kats und einem VSD von Fox, sowie ein Gewindefahrwerk von BC Racing.
    Dann wird es eine große Liste geben die eingetragen werden muss.


    So nach dem langen Text ein paar wenige Bilder, mehr Bilder werden aber noch kommen.








    So das wars erstmal wieder von mir aber der [lexicon]P11[/lexicon] lebt noch und in der Primera Projektecke ist im Moment nur noch so wenig los !

  • Motor ist vorerst eine Sache wo ich noch unschlüssig bin, denn wenns an den Motor geht wird alles relativ teuer werden.
    Würde halt ungern hunderte von Euros in Steuergerät usw alles investieren wenn dabei nicht viel herum kommt.
    Nockenwellen könnte ich mir noch vorstellen solang sie mit serienmäßigem Ventiltrieb und Serienecu fahrbar sind.
    Ich persönlich finde von einem leichteren Satz Felgen oder von Stabis oder Cusco Querlenkern kann ich womöglich mehr profitieren.

  • Bis 265° kannst alles andere Serie lassen, dazu noch ne leichte Schwungscheibe und du wirst dich wunder wie gut der SR20 schon mit so wenig Aufwand Spaß machen kann ;)
    Wenn man den Markt in Ruhe nebenbei beobachtet kann man auch beides gebraucht für nen guten Kurs ergattern.

  • Interassant , wird der [lexicon]P11[/lexicon] jetz zu Kampfsau ?


    Ich hatte beim [lexicon]N15[/lexicon] mal auch alles raus geworfen und dank Magnaflow nur 1 Monat so ausgehalten :D

  • Sieht gut aus, aber angefangen hätte ich persönlich mal mit einem Fahrwerk :)
    Aber deine Pläne sehen ja vielversprechend aus ;)
    Ich hab in meinem Almera nur mal die Kofferraumverkleidung ausgebaut und so ausgehalten hab ich das nicht lange :D war ganzschön laut und man hört jeden Kieselstein :O

  • Ja bei ca 3k - 4k Touren auf der Autobahn isses mit dem Magna schon nicht mehr lustig, besonders wenn es dieses Jahr ca 600km zum Reisbrennen 2014 geht hehe.
    Aber weiß noch nicht wie sich das in Verbindung mit Krümmer, 200 Zeller und Fox Msd noch ändert !
    Nen Silencer für lange Strecken wird dann je nach Lautstärke sowieso benötigt.
    Aber beim abtouren hört man jetzt das typische SR20 blubbern noch besser heraus, besonders bei mehr als 4,5k touren einfach nur hammer :D
    Möchte einfach am [lexicon]P11[/lexicon] alle Erfahrungen machen die man bei späteren teureren Autos vielleicht nicht direkt machen würde und mir gefällt es wenn ein Auto wie der [lexicon]P11[/lexicon] nicht an jeder Ecke zu sehen ist und besonders nicht wenn ein Primera leer ist ;)
    Mache jetzt nix nach DMSB oder sowas, ist halt mehr ein Auto für Strassenbetrieb trotz den etwas radikalen Umbauten.
    Habe seit heute auch ein BC Racing Gewindefahrwerk hier liegen, dass nächsten Monat den [lexicon]P11[/lexicon] noch ein Stück weiter zum Boden bringen sollte und vom Handling her verspreche ich mir auch noch eine gute Steigerung im Gegensatz zum Serienfahrwerk.
    Seit das Auto hinten leer ist muss man aber wie djhemp schon sagte gut auf sein Heck aufpassen, aber dank langem Radstand hatte ich noch keine Probleme ihn abzufangen :P
    Mein Motto ist immer halt so: "Es zählt nicht was man fährt, sondern was man draus macht" (Versteht mich nicht falsch ich würde auch nen [lexicon]R33[/lexicon] Gtst liebend gern fahren, aber da zb fehlt mir langsam der Seltenheitsfaktor)
    Ich weiß zb dass ein Primera immer eher nur bekannt ist unter den Leuten die einen hatten oder welche kannten die einen gefahren sind, aber damit kann ich mich gut identifizieren.
    Zumindest bereue ich es kein bisschen dass der Wagen nun leer ist und die Klima raus ist.

  • So Leute heute wurde das BC Racing verbaut, aber es muss vorne sowie hinten noch eingestellt werden und für die hintere Domstrebe muss noch ein bisschen bearbeitet werden.
    Vorne schleift es also muss er vorne noch so ca 10-20mm höher und hinten kann er durch den leeren Innenraum noch so 30mm tiefer.
    Allerdings muss man dazu sagen, dass das Fahrwerk im Moment noch auf weichester Stufe eingestellt ist.
    Hier erstmal bilder vom jetzigen Zustand, aber wie gesagt eine weitere Einstellung wird nächste Woche stattfinden.






    Have fun

  • Kommt geil !!!
    Meine Meinung, Hinten tiefer, vorne minimal hoch und härter damit's nicht schleift. Sieht aber echt gut aus dein Primera :eek:

  • Richtig nice genauso Wird Meiner nächstes Jahr . Wo Schleift er denn Vorne ? bzw Was für eine Rad-Reifen Kombi fährste ?

  • Also schleifen tuts bei Rechtskurven leicht oben am linken Radkasten bzw bei starken Bodenwellen oder bei Gullideckeln :P
    Man könnte natürlich vorne die Kanten noch bearbeiten, aber da ich in meiner Einfahrt zur Garage mit dieser Höhe schon Probleme habe reinzukommen weil er zum Teil schon leicht aufsetzt wird er vorne wieder ein kleines bisschen höher. Fahre rundum 215/40/R17 auf 7,5Jx17 ET40 ohne Spurplatten oder sonstiges.
    Das Auto muss trotz gutem Tiefgang aber fahrbar bleiben, das ist mein Ziel.
    Mehr Neuigkeiten gibts sobald es weiter eingestellt wird.