Motorenumstellung/-änderung YD22ETi in 2003

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von primera73.

  • Moin-Moin,


    kann mir jemand sagen wann NISSAN beim T30 die Motoren YD22ETi von herkömmlichen Diesel mit Verteilereinspritzpumpe auf CommonRaileinspritzung umgestellt hat? :mmmm:
    Ich hatte bei 221tkm einen Motorschaden mit meinem 2,2dCi von Juni 2003 und habe jetzt Schwierigkeiten den richtigen Motor zu bekommen.
    Bis jetzt habe ich zwei Motoren auf dem Hof und keiner passt. :wand:


    Gruß von der Küste.

  • Die YD22 im T30 waren immer Common Rail, ob nun 84 Kw oder 100 Kw.
    In den T30 passen auch der YD22 (100KW) aus dem P12 und N16.


    Anhand des Bildes hast du einen VFL T30. Somit brauchst du einen 84 KW/ 114PS YD22. Den gab es nur im T30.

  • Die YD22 Common-Rail wurden definitiv erstmals im T30 eingebaut.
    Irgendwann 2002/2003 wurden die Common-Rail YD22 dann auch N16 und V10 eingebaut.

  • Hallo Carsten!
    kennst Du die Seite http://nissan4u.com ?
    Du findest alles an Teilenummern aller Modelle aller Baujahre.


    Du hast also definitiv 2 T30 Motoren YD22ETi? Nicht die YD22DDTi ?
    Na ja, wenn Du schon einen Motor selbst wechseln kannst, hätte ich mir die Frage auch sparen können.


    Was passt denn da nicht?


    Woran ist Dein alter Motor gestorben? So mit 255000km mache ich mir auch langsam Gedanken...


    Frank

  • Der DDTI kam zum Facelift 12/2003 rein.


    Im N16/V10 gab nach dem FL dann eine112 und 136PS Version mit CR. Zuvor Verteilereinspritzpumpe mit 110 PS.

    04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
    08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!


    Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.

  • Tja, so wie's aussieht hab ich einen DDTi und einen ETi bekommen, wobei der ETi noch eine herkömmliche Verteilereinspritzung hat.


    Gestorben ist das Teil an einem gebrochenen Pleuel. :(


    Auf der Nissan4u.com Site finde ich interessanterweise für mein Baujahr einen Motor mit geschlossenem Ventildeckel. Meiner hat über den Düsen/Einspritzventilen aber 4 Löcher wo die Anschlüsse für die Einspritzventile durchgucken. :wow:


    Ich bin also so schlau wie vorher. Daher auch meine Frage.
    Hab ich schon einen DDTi-Vorläufer? ?(

  • Achso,


    selber einbauen tu ich den Motor natürlich nicht. Dafür gibt es Fachleute in Werkstätten. Ich bestelle bloß, nur die Lieferungen hauen nicht wirklich hin. :will-u-understand:

  • Tja, ich habe einen T30 von 10/2003, dürfte also einer der letzten ETi sein, kann also zu Deinem Problem nichts sagen. Besteht die Möglichkeit, dass Du kein deutsches Fahrzeug hast, sondern irgendeine Modifikation, ggf. auch einen Privatumbau, z.B. Motor aus Almera nur mit anderem Plastikgedöhns dran?
    Kann ein freundlicher Nissan-Händler Deiner Fahrgestellnummer irgendwas zuordnen (ein weniger freundlicher wird das natürlich nicht machen) ?


    Ach so: ich habe gestern in anderem Zusammenhang etwas im Werkstatthandbucg gewühlt. Es gab da schon (zumindest in Hinsicht auf Fahrwerk) schon im ersten Produktionsjahr 2001 eine Modifikation. Im Hinsicht auf Motor...mal eben schaun....nee, steht ja nichtmals was von ETi drin, nur DDTi.


    Frank

  • Hallo,


    ich glaube, das NISSAN auf die Bezeichnung hinter dem YD22 gar keinen großen Wert gelegt hat. Man brauch sich nur "nissan4u.com", das FAST-Programm und die Wartungsanleitung anzuschauen. Da hat man schon drei verschiedene Antworten. Am besten wären die Teilenummer der Motoren, um herauszufinden wo die drin waren. Die sollten so "10102XXXXX" aussehen.
    Das "X" steht für unterschiedliche Werte. Ohne Teilenummer wird es fast unmöglich rauszufinden wo die Motoren drin waren. Im laufe der Jahre hat man so viel Teile in andere Modelle verbaut, das man ohne geeignete Programme längst den Überblick verloren hat.


    Gruß Frank

  • @subelec: ein wenig OT
    Hat der X-Pedition irgendeine andere Technik verbaut als die anderen T30?
    Klingt ja vom Namen her irgendwie offroadiger?
    Andere Getriebeübersetzung?
    Stärkere Achsen? Seltsamerweise wird sowas ja oft in der Werbung nur in den randdaten erwähnt.


    Oder sind das Licht auf dem Dach und die Dachluke das einizige erwähnenswerte Merkmal?


    Frank

  • Nur so zur Info.
    Die YD Motoren im T30 waren immer Common -Rail.

  • Moin-Moin,



    @ Stobi
    keine Ahnung ob da noch 'ne andere Technik drin steckt, ich glaube aber die Dachscheinwerfer sind so ziemlich das einzige Extra. Das große Glasschiebedach konnte man, meines Wissens nach auch so bekommen.


    @ Primera73
    In dem Ersatzteilkatalog, den ich habe (NISSAN Fast auf CD) und der nissan4u.com Site nach sind im T30 auch Motoren verbaut worden, denen die Ansteuerung an den Einspritzventilen (Stecker im Ventildeckel) fehlt. Das halte ich doch aber für ein Merkmal einer Hochdruckeinspritzanlage.
    Oder liege ich da falsch?


    Gruß


    Karsten


  • Wie schon gesagt, im T30 wurden seit 2001 immer Common-Rail eingebaut.
    Zumindest hier in Europa.
    Der YD22 mit Common-Rail kam zum ersten Mal im T30 zum Einsatz. Damals noch die erste CR Generation mit 1350 bar Einspritzdruck und normalen Turbo ohne VTG.
    Im P12 kam dann 2002 der VTG Turbo beim YD22 erstmals zum Einsatz. Aber immer noch 1. CR-Generation.
    Beim YD22 mit 100kw (83kw) kam dann die 2. CR-Generation zum Einsatz. Dann auch im T30 mit VTG Turbo.