Mit welchen Höherlegungen bewegt ihr eure Navara

Es gibt 57 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Berni.E.

  • was soll ich da Erzählen
    Wurde von Michaelis Umgebaut
    OME Blattfedern, Verstärkt hab ich noch reingebaut


    mfg Kugaar

  • Möchte mich gleich mal anschließen mit Fragen:


    Basis ist ein Navara V6 mit 265/65 R18 auf original Felge und BF Goodrich AT.
    Von Mai bis Oktober ist eine Wohnkabine montiert (Ortec Minicamp). Gewicht liegt dann bei ca. 2800 kg. Oktober bis April fahre ich dann nur mit Ladeflächenabdeckung durch die Gegend.


    Das Fahrwerk beim V6 soll ja besser sein als das der 2.5l Version und ich bin mit den Fahreigenschaften sowohl beladen als auch unbeladen recht zufrieden.


    Hätte die ganze Fuhre jetzt aber trotzdem gerne 4-6 cm höher, da mehr Bodenfreiheit gewünscht und der Wagen mit Kabine hinten doch ein wenig hängt (nicht dramatisch)


    Nissan Storkan meint, eine Höherlegung würde ausreichen, da das Fahrwerk eben wirklich gut sei. Damit alleine werde ich aber wohl das hängen hinten nicht beseitigen.


    Ich denke nun, es gibt zwei Alternativen:


    1. OME Fahrwerk auf das Gewicht mit Kabine angepasst.
    Vorteil: ?
    Nachteil: Vermutlich zu hart ohne Beladung, Verzicht auf das gute Fahrwerk des V6


    2. Höherlegung und solche Loadplus-Federn, die erst bei Zuladung wirken.
    Vorteil: Auch ohne Beladung sollten sich die Fahreigenschaften nicht verschlechtern.


    Ich tendiere also momentan eher zur Variante 2.
    Liege ich mit meinen Annahmen richtig und es ist die bessere Lösung oder sehe ich da was ganz falsch?


    Vielen Dank & Grüße

  • Zitat

    Original von josefhof
    Tüv eintragungen bei mir möglich ganz legal.


    Kostengünstiger als Michaelis und Delta!



    Servus,


    kannst du mir am D40 DC mit OME Fahrwerkdie Dotz Hamada Felgen 8x17 ET 30 und 285/70/17 eintragen?


    Gruß Hans



  • Guten Morgen
    zu Variante 2
    Wenn ihn Höherlegst, wird es Kopflastiger.
    Aber dann brauchst ein Gutes Fahrwerk.
    Weil du aber ne Kabine draufhast, wirst nicht an OME Blattfedern vorbeikommen
    Oder verstärkten, Blattfedern, müssen nicht unbedingt von OME sein.
    Die Fahreigenschaften, sind sehr gut, so hart ist der nicht.


    Hast kein bild mit Kabine wo dein PU Gerade steht.


    schau mal Bild ohne OME
    und mit OME


    mfg Kugaar

  • Zitat

    Original von Kugaar
    Wenn ihn Höherlegst, wird es Kopflastiger.
    Aber dann brauchst ein Gutes Fahrwerk.
    Weil du aber ne Kabine draufhast, wirst nicht an OME Blattfedern vorbeikommen
    Oder verstärkten, Blattfedern, müssen nicht unbedingt von OME sein.


    Hm, ich ging davon aus, dass mein Fahrwerk prinzipiell gut genug ist und das Mehrgewicht der Kabine durch diese Loadplus Dinger kompensiert wird.


    Wie gesagt, es ist nicht so, dass der Wagen Schwierigkeiten mit der Kabine hat. So schwer ist se ja nun auch nicht. Auch vom Fahrwerk her bin ich sehr zufrieden, lediglich höher solle sein.


    Bei dem 2,5l Navara würde ich gar nicht überlegen und gleich das OME reinbauen.
    Aber ein grundsätzlich gutes Fahrwerk ohne Not auszutauschen widerstrebt mir ein wenig.
    Bilder muss ich erst hochladen.

  • Habe ein Angebot über ein OME Fahrwerk bekommen, bei dem progressive Federn verbaut werden. D.h. leer sollte das Fahrzeug genauso fahren wie vollbeladen.
    Hatte bisher aber nichts von solchen Federn in Verbindung mir OME gelesen und kann mir irgendwie auch nicht vorstellen, wie das mit Blattfedern funktionieren soll.
    Hat hier jemand Ahnung und kann mich aufklären?


    Vielen Dank & Grüße

  • mr_proper:
    Für diesen Zweck gibts Federpakete wo "meistens" die unteren Lagen gerade ausgeführt sind,
    nicht bis an die "Augen" der Blattfedern gehen und erst bei Beladung "tragend" werden.

  • Zitat

    Original von Nismo3
    Gibts fürn V6 eigendl. ein Gutachten o.ä.??


    Im Angebot ist zumindest mal die TÜV Eintragung enthalten.
    In einem anderen Angebot von Taubenreuther stand die Info, dass es ein Teilegutachten ab Mitte 2012 gibt.

  • Servus,


    ich habe bei unserem Navara (2,5l) vor ein paar Monaten ein OME (HA 6 Blätter) verbaut. Meine Befürchtung, dass der Wagen nun leer noch unkomfortabler wird hat sich nicht bestätigt.


    Im Gegenteil: bei Unebenheiten springt der Wagen nicht mehr so wie mit dem Serienfahrwerk. Bei hoher Zuladung federt er nicht mehr so stark ein. Das Fahrverhalten ist beladen UND leer deutlich besser geworden. Ich denke das liegt vor allem an den höherwertigen Stoßdämpfern. Ich hätte das OME von Anfang an einbauen sollen. Kann es nur jedem empfehlen. Es ist sein Geld wert!

  • Zwar schon bisserl alt das thema aber egal : )


    Ich fahre ome komplettfahrwerk + spacer vorne und hinten.

  • Zwar schon bisserl alt das thema aber egal : )


    Ich fahre ome komplettfahrwerk + spacer vorne und hinten.


    Hi Berni,


    saubere Arbeit und gutes Gesamtkonzept. Sag mal, was hast Du für eine schicke Frontstosstange? ASFIR / Taubenreuther?


    Grüßle


    Dietmar

  • Servus Dietmar,


    Danke
    Nein ist nicht die ASFIR , ist die ARB Saharabar von Taubenreuther.


    Lg
    Berni

  • Ja die Stoßstange muss eingetragen werden! Am besten du fährst da nach Illertissen zu Hurter
    Da bekommst du sie auf jeden Fall eingetragen...



    Grüße aus dem Eichsfeld

  • Wie Martin schon sagte, die Stoßstange gehört Natürlich eingetragen.


    Wurde alles Von Taubenreuther erledigt.


    LG
    Berni