Nissan Qashqai J11

Es gibt 1.503 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Storm.

  • Das liegt ja eher daran wie das CVT programmiert wurde. Die Multitronic dreht z.b. in D immer niedriger als in den manuellen Gangstufen. Dafür kann man aber schön hochdrehen und diese als Motorbremse nutzen ;) habe ich mir aber gar nicht erst angewöhnt. Hab ja keine Automatik gekauft um manuell zu schalten...


    Und mit für die Psyche meinte ich dass man dem Otto Normal Kunden scheinbar keine normale CVT-Charakteristik zumuten kann, sonst würde man Gänge nicht emulieren. Dat muss drehen wie beim Handschalter ;)

  • In der Autoblöd stand auch, dass ein Micra und Qashqai Nismo kommt.

    Von daher kann man auch im Klo orakeln.:clown:

  • Den March (K13) gibts doch. Allerdings nur in Japan.

    Da kann man (AutoBlöd) sich ja mal vertun... ;)

  • In der Autoblöd stand auch, dass ein Micra und Qashqai Nismo kommt.

    Von daher kann man auch im Klo orakeln.:clown:

    Somit haben sich nur weitere Gerüchte bestätigt, da 1. die e-power nach Europa kommen soll.

    2. Der Qashqai mit Hybrid geplant sei.


    Hier glaube ich nicht, dass die AB die Infos aus den Fingern saugt.

  • Doppelkupplung in so einem Wagen?? Da sieht man mal wieviel Bentley da noch drinsteckt nml. nicht mehr viel.

    Genau ! Weil mir das in einem (eigentlichen) Traumwagen sauer aufstieß, zumal damit eben ein Komfortverlust verbunden ist, habe ich es ja gepostet. Dazu kommt , dass die Lebensdauer eines DSG sicher nicht so gut und problemlos sein dürfte wie bei einre Wandlerautomatik.


    RodLex

  • Und das sind genau die gleichen Navis wie in America Nismo3 und die werden sogar von Android unterstützt.


    So schreibt dann Android in Deutschland das es auch bei unseren Fahrzeugen gehen soll, was nicht stimmt.

  • Was Austattung bei Nissan und Deutschland (oder EU) angeht... ich glaube das ändert sich nie.:sleeping:

    20 Jahre P10! (Baujahr 91)


    Immer noch mit 2. Batterie. :D

  • Bis 2020 dauert es aber noch, dazwischen haben andere auch einen Hybrid im Programm siehe Kia wobei ich nicht weiß wie das bei dem funktioniert.

  • Ja klar, ist mal wieder zu spät, aber das ist man ja gewohnt.:sleep:

  • Bis 2020 dauert es aber noch, dazwischen haben andere auch einen Hybrid im Programm siehe Kia wobei ich nicht weiß wie das bei dem funktioniert.

    Vorerst kommt der Kia Sportage/Hyundai Tucson mit einem Diesel/48 Volt Mildhybrid und 185 PS Leistung. Der 48 Volt Startergenerator dient als Anfahrhilfe und bringt mehr Drehmoment beim Starten. Mit 48 Volt Technik arbeitet bereits Renault und demnächst auch andere deutsche Hersteller, siehe neue C-Klasse mit Benzin/48 Volt Motor.

    Vollhybrid hat allerdings Toyota bereits beim RAV-4 und kommt nächstes Frühjahr mit dem Nachfolgermodell. Honda folgt nächstes Jahr mit dem CRV Hybrid. Hier tut sich was, im SUFF-Segment.

  • Der Honda hat wohl auch die von Dir beschriebene Technik : Startergenerator als zusätzliche Leistung, mal sehen, wie sich das bewährt...

    Erinnert mich ein bisschen an mein erstes Auto 1960 : ein DKW F5

    Bj. 1934, ohne Heizung :eek:!!, 600 ccm mit ich galube so 18 PS, bei dem waren Starter und LiMa EIN Aggregat, nannte sich "Dynastart" ^^


    RodLex