Nissan Qashqai J11

Es gibt 700 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von raspberryPi.

  • Bin ebenso skeptisch, sollte allerdings als Verkäufer optimistisch bleiben=O Nach einem bereits schwachen 2018 folgt ein noch schwächeres 2019, ob dann die neuen Modelle nächstes Jahr den grossen Run bringen - abwarten.

  • Aber 2019 sollte doch besser werden als 2018. Mehr Auswahl bei den Motoren, mehr Getriebeauswahl, Sondermodelle usw. zumindest beim QQ und Micra. Gut, mehr gibt es eh nicht was Stückzahlen bringt aber ok. ;)

  • Koreaner sind zu stark für Nissan was Europa angeht, da werden neue Motoren nicht viel daran ändern...die Kunden sind weg.

  • Wenn wieder alle Fahrzeuge verfügbar sind wird es wohl eine Stabilisierung bringen. Nicht mehr und hoffentlich nicht weniger.

    04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
    08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!


    Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.

  • Die einzige "Nichtverfügbarkeit" ist der fehlende X-Trail mit seinen neuen Motoren und ein neuer Crossover unter dem Qashqai (Juke-Nachfolger). Die Qashqai Motoren sind verfügbar, der 1,7 DCI kommt demnächst. Wobei wir vorwiegend Benzinmodelle (Kurzzulassungen mit dem alten 1,2er) aufgrund des Kaufpreises verkaufen. Hätten wir noch "alte" 1,2 CVT - die würden wir wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln verkaufen.


    Was positiv stimmt, dass die wenigen Kunden durchwegs von den neuen 1,3 DIG Motoren begeistert sind.

  • Das gängigste Modell ist der 1,2 CVT gewesen?

    04.05.06/17.12.09 - Die beiden schönsten Tage meines Lebens!
    08.09.07 - Der drittschönste Tag meines Lebens!


    Wäre ich der liebe Gott, dann wär ich hier der Supermod! - powered bei Y.

  • Der Automatikanteil ist hier generell sehr hoch und nimmt stetig zu. Die 115 PS waren zumindest was die laufenden Kosten betrafen, sehr vernünftig. Für die meisten Kunden hat dann auch die Leistung des Motors gereicht. Weiters kam die Diskussion um die Dieselaffäre dazu, ebenso die geringen Jahreslaufleistungen meiner Kunden. Dieselfahrzeuge, egal welcher Marke, lassen sich am Gebrauchtwagenplatz mittlerweile sehr schwierig über den Preis verkaufen. Hier "verschleudert" MB, Audi u. VW seine Diesellagerbestände.

  • Beim Sondermodell N-Motion ist fast nichts mehr zu bekommen. Ich hoffe auf weitere Sondermodelle. In Dänemark haben die was richtig geiles aufgelegt. Dort wird ein Dynamic Pack angeboten. Schwarze Alus, Volllackierung inkl. Stoßstangen, divers Chrom etc. Da wird in D hoffentlich was folgen.


    Der DCT, welchen ich nun ausgiebig gefahren bin, ist klasse. Und Begeisterung kommt auf, dass der alte CVT immer Wertstabiler wird :)


  • Deutschland


    N-WAY Sondermodell


    Ab sofort bestellbar


    Basiert auf den Acenta mit Panorama-Glasdach, silberner Dachreling beheizbarer Frontscheibe und Sitzheizung, 18“-Leichtmetallfelgen, abgedunkelten Scheiben ab der B-Säule und dem NissanConnect Navigationssystem ausgestattet.

    Preisvorteil 1500,-