Bremsanlage vorne

Es gibt 42 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von MICRA 1.0i.

  • Hallo zusammen,
    das die Bremsanlage vom Micra K11 vorne, nicht die beste ist, haben schon einige gemerkt.
    Es wurden ja schon viele Fragen gestellt.
    Folgende Überlegungen von mir, was passend ist und was nicht.
    Weiter gekommen bin jetzt noch nicht wirklich. Viel gelesen nichts kapiert.


    Aber kurz zusammen gefasst, bedeutet das nun ???


    die n14 1,6 Bremsen vorne sind anderst, wie die vom N14 GTI 2.0
    die n14 1,6 Bremsen vorne sollen ohne Modifikation passen
    die n14 Gti 2.0 Bremsen vorne passen mit Unterlegscheiben
    die N14 Gti und GTi-R Bremsen vorne sind gleich.


    Also, dürften doch jede Art von Sport/Bremsanlage die für den N14 1,6
    oder Gti 2.0 sind, mit den passenden Sättel und Scheiben an den Micra K11 passen.


    Ist die Bremsanlage vom 100Nx auch passend oder vergleichbar ?
    Hier gibt es ja auch den 1,6 und einen Gti 2,0.


    Edit:
    1. Info dazu:


    Die Bremssättel 100NX GTI sind identisch mit Sunny N14 GTI
    mit 2,0l Motor und 143 PS Leistung.


    NISSAN SUNNY III Hatchback (N14) 2.0 GTI 16V
    Bauzeit: 10.1990 - 5.1995
    KW / PS: 105 / 143
    Hubraum: 1998 ccm Zylinder: 4


    Bremsscheibenart: Belüftet

  • Gute Frage, eigendlich ja, denn Baugleich.


    Was würdest du den dann hinten einbauen um die gleiche Bremskraftverteilung zu behalten?

  • Gute Frage, wie Bremskraftverteilung dann ist, kann ich nicht sagen.
    Möglich wäre ja der Umbau mit einer Achse, die Scheibenbremse hat.


    Das wäre bei den Benziner Modellen ja kein Problem, nur beim Diesel Micra
    kann ich das nicht beantworten.


    Aber ob sich da an der Verteilung viel ändert?

  • Naja ich meine, wenn du vorne stärkere und besser greifende Bremsen einbaust sollte man ja auch hinten umbauen.


    Ich habe auch schon überlegt aus den Regalen der deutschen Hersteller zu greifen. Corsa GSI oder Golf GTI wären da eventuell brauchbare Spender.


    Hatte mir da schonmal etliche Maße zusammen getragen aber bin in letzter Zeit nicht wirklich weiter gekommen.

  • Der Micra hat doch einen Bremskraftregler, der dafür sorgt, dass die Kraft hinten so geregelt wird, dass nicht blockiert. Hinten muss die Bremskraft sowieso runter geregelt werden, denn sonst wäre der Regler ja witzlos.
    Warum sollte man dann hinten stärkere Bremsen einbauen, wenn man vorne stärkere hat?


    Hardy

    Meine aktuellen Fahrzeuge
    Renault 4 GTL, Typ 1128, 25kW Bj 88
    Renault 9 TX Cheverny, Typ L42L, 55kW Bj 88
    Nissan Micra [lexicon]K11[/lexicon] fresh Bj 2001 Luxus Edition, 5trg, Klima

    Kia Sorento, Bj 2015
    Honda CX500, Bj 82, 37kW
    Honda CX500C, Bj 82, 37kW

  • Der Bremskraftregler weis aber nicht ob du ne 10" oder ne 15" Bremse vorne verbaut hat.


    Wenn ich also zb. vorne von einer 10" auf eine 15" Bremse umbaue, es aber hinten bei der orginalen 8" Bremse belasse, habe ich doch ein totales ungleichgewicht als vorher.


    Oder verstehe ich da was total falsch?

  • Der Bremskraftregler regelt den Bremsdruck hinten so ein, dass die Bremse hinten nicht blockiert. Das wird einfach druckgesteuert und dem Regler ist egal, was hinten und vorne für Bremsen sind. Der wurde ja eingeführt, weil beim bremsen das Gewicht nach vorne verlagert wird, die Räder hinten entlastet werden und dann beim bremsen blockieren. Diese einfachen Druckregler hatten die Autos schon lange vor ABS, eben aus diesem Grund.


    Wenn man jetzt hinten noch stärkere Bremsen einbaut, dann nützt das gar nichts, weil ja schon die schwachen Bremsen bei einer Vollbremsung hinten blockieren würden. Es sei denn, man fährt mit ein paar hundert Kilo Gepäck im Kofferraum herum.


    Meines Erachtens kann man vorne ruhig etwas kräftigeres einbauen und hinten alles lassen.


    Hardy

    Meine aktuellen Fahrzeuge
    Renault 4 GTL, Typ 1128, 25kW Bj 88
    Renault 9 TX Cheverny, Typ L42L, 55kW Bj 88
    Nissan Micra [lexicon]K11[/lexicon] fresh Bj 2001 Luxus Edition, 5trg, Klima

    Kia Sorento, Bj 2015
    Honda CX500, Bj 82, 37kW
    Honda CX500C, Bj 82, 37kW

  • Ok, hat schon jemand GTI Bremsen verbaut ? ggf Bilder gemacht ?
    Hat jemand Erfahrungswerte mit Wilwood Bremsen gemacht?

  • hier jungs wie siehts aus, hat mal wer was probiert?


    der k11 dürfte ja auch en 100er maß haben am bremssattel oder? wäre cool wenn wer was wüsste oder soag schonmal was umgerüstet hat z.b. vom N14 suche ncoh ne möglichkeit da am K11 was zu verbessern nch nem motorupgrade halte ich es bei der jetzigen leistung für sinnvoll...


    z.Z. is ATE Powerdisc druff mit EBC greenstuff, denke den Greenstuff knn man sich eh schenken.

  • moin jungs
    also ich habe die gti bremse vorne drin vom sunny N13 1,8 GTI
    und bin mit der bremse sehr zufrieden das einzige was gemacht werden muss ist eine unterlegscheibe zwischen bremssattel und achsschenkel.
    gruß patrick


    ps ist nen 257mm bremscheibe

  • Der Micra fährt orig. auf 234 voll oder 234 belüftet.


    Alte Modelle kann man auf 234 belüftet umbauen.


    240-er belüftet kann man auch umbauen.


    257-er belüftet kann man auch umbauen.



    Bei den 257-er gibt es 22 + 26mm starke Scheiben.
    Die 257-er / 26mm sind das beste orig. Setup, weil die am meisten Wärme aufnehmen bzw. abgeben.


    Bei den 26mm Scheiben ändert sich die Spurweite um 10mm pro Achse.




    Ich fahre selber das 257-er / 26-er System im Micra, :D


    der bremst nix besser :rolleyes: solange alles orig. ist.
    :tml: ist nur Einbildung
    Die Bremse wird bei schnellerem Tempo/ Bergfahrten nur nicht mehr überhitzt.
    Und bremst daher immer gleich gut.


    Ist aber ein "Muß" bei höheren Geschwindigkeiten, mehr Motorleistung + Turboumbauten darauf weiter aufzubauen.



    Erst wenn man dann noch weiterbaut, hat man erst eine wirklich fette Bremse.




    LG
    H...... :Bier:

  • Moin,


    greife das Thema mal auf. Die vordere Bremse samt Sattelträger vom 100NX 1,6l (240er Scheiben) passt also plug&play?


    Micra Scheiben, Klötze, Sättel und Sattelträger demontieren - danach Scheiben, Klötze, Sättel und Sattelträger vom 100NX montieren, Bremse entlüften - fertig.


    Müssen dabei auch die Schrauben vom 100NX Träger übernommen werden, oder bleiben die vom K11?


    Um bessere Bremsleistung ginge es mir dabei nicht, aber definitiv um eine bessere Wärmeableitung und eine nicht so schnell heiß werdende Scheibe!


    :idee:

  • dann hast aus dem ff heraus(ich hab net nachgesehen, kann also net zu 100% stimmen)


    Bremse vorne scheibe voll 234er

    Br.kolben vo 48mm

    Hbz 19,05mm

    Trommel hinten 180x27mm,... blablabla alles weitere interessiert dich jetzt net.


    Upgrade wäre hbz vom abs.

    Vakuumverst. vom abs.

    Event. Umbau auf 100nx trommelbr.

    Die haben aber a nur 180 aber35mm,...

    dafür brauchst aber a menge teile,...

    Umbau auf scheibe hinten is a option, ..


    Jede bremse die belüftet is, is a upgrade,...

    nur halt genau die 257 26er mit orig. Bremsteilen eben net, weil de 54mm bremskolben hat.


    Also such da a vordere bremse die belüftet is und an 48mm bremskolben hat, und passt,..

    Dann hast keine probleme


    Mfg Harry

  • Danke dir! Der Bremssattel vom 100NX und der 240er Bremse hat auch einen 48mm Kolben.


    Heißt das dann, dass ich für die Bremse keine neuen Bremssättel bräuchte? :/


    Dachte die Micra Bremszange würde nicht weit genug auf gehen, für die dickere Bremse!?

  • du hast jetzt die nicht belüftete scheibe? 12mm dick? dann geht der sattel nicht weit genug auf.

    gab beim k11 aber auch belüftete scheiben mit breiteren sätteln. scheibe 18mm dick.


    den umbau auf belüftete hab ich auch noch vor. hinten bremst es bei meinem scheinbar zu schwach, habe den eindruck dass die bremse vorne 99% der bremsleistung bringt.

    habe den bremskraftregler an der HA im verdacht. wenn ich die handbremse mit ziehe sieht es ganz anders aus. :mmmm:

  • Genau, aktuell ist die Trennscheibe verbaut :D


    Solange die nicht heiß ist, bin ich mit der Bremsleistung einigermaßen zufrieden. Leider wird die nur echt schnell heiß und ich hatte es in den letzten 12 Monaten und 20tkm ^^ Öfter mal, dass sie zu heiß wurde und dann stark an Bremsleistung verloren hat.


    Gerade auf bergigen Landstraßen oder auf der AB geht das zu schnell.


    Ich denke, dass da eine innenbelüftete 240er Scheibe schon Abhilfe schaffen wird.


    Hinten kommt es mir so vor, als würde mein blauer Micra mit den Trommeln hinten BESSER bremsen, als unser grüner mit der Scheibenbremse hinten :confused:


    Was die HA angeht, kann ich mich also nicht beschweren. Dazu immer schön saubere Felgen hinten - top. :]

  • Genau, aktuell ist die Trennscheibe verbaut :D


    Solange die nicht heiß ist, bin ich mit der Bremsleistung einigermaßen zufrieden. Leider wird die nur echt schnell heiß und ich hatte es in den letzten 12 Monaten und 20tkm ^^ Öfter mal, dass sie zu heiß wurde und dann stark an Bremsleistung verloren hat.

    kenne ich.

    dazu kommt bei mir noch dass ich 1,5 jahre für nen satz klötze vorne brauche und hinten sind noch die ersten trommeln drauf und die ersten beläge bei 180tkm gewechselt habe, die waren aber noch nicht fertig.