Bremsanlage vorne

Es gibt 42 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von MICRA 1.0i.

  • die 100nx b13 Bremsen kannst nehmen.

    Da baust alles um.


    Es gibt aber auch 257 belüftete Bremsen,....

    Davon nimmst N U R die 22mm Version,...

    Dieses Upgrade geht auch,... hat aber 48mm brems Kolben,....



    jetzt ganz ehrlich : a 240er Bremse is net wirklich das mega Upgrade

    Wenn du sonnst nix mehr machst, greif bei 13 Zoll auf 240 belüftet( = glaub ich oft an neueren K11mit abs)

    oder bei 14 Zoll zu 257/22er


    Kauf Scheiben und Beläge von TRW,ferrodo,Pagid,ate oder jurid.

    Die bremsen alle gut,.

    Die jurid san allerdings extremst bremsenmördernd,...

  • Danke dir nochmal.


    Mir kommt es bei dem Upgrade nicht auf mehr Bremsleistung an. Bin da ganz bei dir, dass man dafür noch mehr upgraden müsste.


    Mir ist wichtig, dass die Scheiben vorne nicht mehr so schnell heiß werden und dafür sollte die 240er innenbelüftet (denke ich) gegen die 234er voll, schon ein lohnenswertes Upgrade sein.


    Abgesehen von mehrfach starken Vollbremsungen auf der Autobahn, kann ich mich nicht erinnern, dass ich bei meinem ersten 100NX 1,6l mit den 240er Scheiben je zu heiße Bremsen hatte und der ist schneller als der Micra und wiegt mehr :confused:


    Als kleine Nerverei käme bei den 257er Scheiben noch hinzu, dass ich meine 14" 100NX Felgen am Micra dann nicht mehr mit 5g Klebegewichten wuchten kann :D Das nervt mich am NX bei den OEM 14" Felgen nämlich. Da passen nur die 2,5g Wuchtgewichte. 5g schleifen am Sattel.


    Noch ein kleiner Grund: Preis-/Leistung ist bei der 240er Bremse auch besser. Die sind nicht viel teurer, als die günstige 234er Micra Bremse.


    Klar, beim Bremsenupgrade ist die eigene Sicherheit an erster Stelle. Nicht das Geld und nicht die Wuchtgewichte.


    Scheiben und Klötze kaufe ich entweder beides von Brembo oder Scheiben Brembo und Klötze EBC Black. Da überlege ich noch.


    Am grünen Micra hatte ich Scheiben und Klötze von Brembo und die fand ich gut.


    Am NX habe ich vorne und hinten Scheiben von Brembo und Klötze von EBC Black. Da hatte ich bisher nie Probleme und die Bremswirkung kommt mir super vor.


    *edit* sehe gerade, dass es die TRW Klötze auch ohne den akustischen Verschleißwarner gibt, die Brembos haben den leider. Ich mag den nicht :tongue: Und die TRW Scheiben kommen schwarz lackiert daher. Die Brembos sind leider unbehandelt, sieht dann an der Nabe schnell blöd aus. Überlege mir deine Empfehlung mal ;)

    2010-20** -> 100NX GTi NXi 2.0l TJ4 >Showroom<

    2019-20** -> Micra K11 1.0l TJ4 >Showroom<


    2013-2019 -> Micra K11 1.0l FJ1 >Showroom<

    2017-2018 -> Sunny N14 SR AJ4 >Showroom<
    2008-2010 ->100NX GTi 2.0l KH3
    2006-2008 ->100NX 1.6l TH1

    Einmal editiert, zuletzt von NX2.0GTI ()

  • hinten gehen gerne die Radbremszylinder fest, hatte ich gerade bei Mutters K11er. Die mal erneuert? Vom Preis her geradezu lächerlich.

  • ja, mit den belägen, vorher/nachher kein unterschied.

    Einstellexcenterleichtgängig & funktioniert?

  • ja sicher.

    was eigen denn die Werte auf'm Rollenprüfstand ?

  • Habe heute Sättel und Sattelhalter von einem 100NX (240er Bremse) bezahlt :perfekt:


    Überlege nun noch, ob ich Brembo oder TRW Bremsen bestelle und dann gehts hoffentlich bald los mit dem Umbau :spring:

  • Habe heute Sättel und Sattelhalter von einem 100NX (240er Bremse) bezahlt :perfekt:


    Überlege nun noch, ob ich Brembo oder TRW Bremsen bestelle und dann gehts hoffentlich bald los mit dem Umbau :spring:

    Bei TRW sind die Zubehörteile mit dabei.

  • deKoch gut zu wissen. Danke dir! Das nervt mich immer, wenn die nicht dabei sind :wand:

  • Welche Zubehörteile genau? ?(


    ATE sol doch auch sehr gut sein? Meine Micra bremsen sind schön bissig (beim NX und anderen Autos ist das nicht so). Aber Auf der AB sind da nicht viele Reserven. Bis 120km/h ist's ok.

    Man kann leider im Nachhinein nicht mehr sehen, welcher Hersetller bei den Bremsen verbaut wurde. Meine sind noch vom Vorbesitzer.

  • Denke bei Zubehörteile sind zB die Bleche gemeint. Bei manchen Klötzen sind nur die Klötze dabei und bei manchen sind die Bleche und Schrauben dabei.


    Bissig sind die Bremsen bei meinem Micra auch, solange sie nicht zu heiß sind. Doch leider werden die vollen 234er Scheiben sehr schnell zu heiß. Da merkt man, dass die Innenbelüftung fehlt.


    ATE ist ohne Frage auch gut.

  • captn.kirk das ist falsch! Den K11 von 92-95/96 gab es damals wahlweise (gegen Aufpreis) auch mit ABS und dann hatte er hinten 240er Bremsscheiben.


    Wie es bei den Baujahren danach war, weiß ich nicht, weil die mich nicht interessieren.

  • und es gibt auch 1992 schon den reinen waschechten „Super S“ event. mit trommelbremse, Scheibenbremse und oder beide Ausführungen mit ABS.


    Sogar die Bremse is schon a bisserl anders vorne,...


    bei ihm ist es jetzt nur darum gegangen, welches Modell er hat, um zu wissen welche Teile ab Werk verbaut sind,...


    weil umbauen will er ja nix,...


    und wenn er a Bremse kauft, die an zu großen br. Kolben hat, dann kanns sein, daß der mit oem Hbz+ Vakuumverst. weniger bremst, oder überbremst,..

    Mit freundlichen Grüßen

    Harald

  • Was macht man beim Umbau auf die 240/257mm Bremse eigentlich mit den Bremsschläuchen - behält man die vom Micra?


    Durch den anderen Sattelhalter und Sattel, sollte die Position vom Anschluss ja auch anders sein!?


    Frage nur wegen der Schlauchlänge.

  • Wenn Du nach dem Umbau andere brauchst nimm auf jeden Fall Stahlflex Bremsschläuche, deren Druckpunkt ist ein anderer und die Bremsen arbeiten um einiges besser. Ich habe den direkten Vergleich bei meinen Micras. Einer mit Stahlflex der andere noch mit Original. Das sind Welten !


  • ein Umbau war mit selbstgemachten stahlflexleitungen keine Probleme,

    die anderen Umbauten waren mit stahlflexbremsleitungen im set,...keine Probleme


    die sind ja auch gleich lang,...

    Die haben ja eh Ringauge und hohlschraube,...


    Mit freundlichen Grüßen harry

  • Werde den Umbau erstmal mit normalen Bremsschläuchen machen. Mit den Federbeinen kommt da nun genug auf mich zu :tongue: Da können die Stahlflex gerne noch warten.


    Zumal ich gerne den direkten Vergleich hätte zwischen den aktuellen Bremsen und dem Upgrade auf die anderen Scheiben.


    Dann irgendwann, wenn ich Lust habe, nochmal was zu verbessern, den Unterschied zwischen dem Upgrade mit Gummischläuchen und Stahlflex.=)