Bremsanlage vorne

Es gibt 63 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von LordJunk.

  • der 1.0 soll getuned werden und 1.0 bleiben.

    Theoretisch haben die meistens ab Werk schon 60PS...

    die 70PS sollten nicht allzu schwer sein, wenn man es drehzahlabhängig macht. Wenn 60PS bei 6000U/min. serie sind sollten ungefähr 70PS bei

    doch möglich sein.

    Das wichtigste wird wohl die ECU sein. Alles andere von Drosselklappe bis Auspuff ist ja auch für 75PS ausgelegt.

    Die 75 PS kommen nicht von der ECU sondern von 0,3 l Hubraum. Ich würde einfach einen 1,3 l Motor verbauen und fertig. Das merkt kein Mensch.


    Mit ECU und Auspuff bekommt man normalerweise ca. 10% Mehrleistung - Also ~60 PS. Fahr doch mal auf einen Leistungsprüfstand...

  • Ich würde einfach einen 1,3 l Motor verbauen und fertig. Das merkt kein Mensch.

    Die sind

    1. ziemlich begehrt (teuer)

    2. nicht so leicht zu finden

    3. der Umbau gar nicht mal so schnell gemacht

    4. Entweder illegal oder mit Eintragung.


    Und letztendich würde ich dann trotzdem versuchen mehr Leistung aus dem 1.3er zu kitzeln. Mann will ja optimieren.

    Deswegen fang ich jetzt mit allem drumherum an. Wenns nicht reicht kann man den Motor ja immernoch wechseln.

    Und wenn der 1.0er reicht habe ich den Riesenvorteil, dass man Ersatzmotoren überall hinterhergeschmissen kriegt.:perfekt:


    Ich finde das der 1.0er nunmal seinen Charme hat und hohe Drehzahl dürften dem geringen Hub sehr entgegen kommen.

    Beim Fahren bis in den Bregrenzer fühlt sich das an, als würde nur das Steuergerät ab 6kU/min. nicht genau wissen, was es tun soll.



    Mit ECU und Auspuff bekommt man normalerweise ca. 10% Mehrleistung

    10% mehr Leistung über den gesamten Drehzahlbereich oder nicht? das wäre schon sehr gut.

    Und jetzt den Drehzahlbereich erweitern;)


    Also ~60 PS. Fahr doch mal auf einen Leistungsprüfstand...

    ~60PS haben die meisten doch bestimmt schon ab werk. Du weißt doch wie genau die Nissanangaben von damals sind.:)

    Und 10% auf die 60PS kommt doch schon gut an die 70 ran.


    Leistungsprüfstand schien mir ziemlich teuer. ~150€ war das erstbeste wo auch ein Preis stand.

    Das bringt mir am Ende natürlich nicht viel. Ich nehm deswegen einfach die VMAX die ich schaffe. (Ist nicht so akkurat, aber regelmäßig Wiederholbar. Und mich interessieren nur Änderungen in 5km/h Schritten)

    Per App Beschleunigung messen müsste ich auch mal. Ist aber schwierig, dafür eine Teststrecke zu finden.

  • Dass die Bremsen vom NX schnell wieder rubbeln, wenn es keine von "ordentlichen" Herstellern sind, war (leider) klar.


    Aber die NX Bremsen, beim 1,6l und beim 2,0l sind ja auch unterdimensioniert. Der Micra braucht die 240er NX Bremse, der 1,6l NX die 257er GTi Bremse und der GTi braucht eine 280er Primera Bremse - dann wären sie gut ausgestattet.


    Um 10% Mehrleistung aus dem Motor zu bekommen, wirst du sicher das gleiche Geld los, wie für einen 1,3l Motor. Mit etwas suchen findet man die auch für 200€. Genauso findet man immer wieder für 300€ ganze Micra's mit 1,3l Motor und viel Rost.


    Motortuning ohne Leistungsprüfstand ist mMn unsinnig.


    Zum Thema Geld sparen usw: Der 1l wird mit 70 oder 75PS auch mehr Sprit verbrauchen, als der 1,3l es tut. ;)


    Aber gut, möchte keine Motordiskussion im Bremsenthema starten :tongue:

  • Zum Thema Geld sparen usw: Der 1l wird mit 70 oder 75PS auch mehr Sprit verbrauchen, als der 1,3l es tut.

    Neeeeeiiiiiinnnnnn. Nein! sag doch sowas nicht :)



    Motortuning ohne Leistungsprüfstand ist mMn unsinnig.

    Also ich brauch die Zahlen ja nicht schwarz auf weiß um sie mir einzurahmen und an die Wand zu hängen.


    Will dem Motor nur helfen so gut zu laufen wie er kann.;)


    Aber gut, möchte keine Motordiskussion im Bremsenthema starten

    war auch nicht meine Absicht. Deswegen warten wir jetzt mal gespannt auf die Ergebnisse des Bremsenupgrades:Bier:


    wenn es keine von "ordentlichen" Herstellern sind, war (leider) klar.

    einmal herzog, einmal blueprint. Vielleicht liegts auch am Bremssattel, dass die Kolben schwergängig sind.

    Reparatursatz mit neuen Kolben habe ich schon besorgt, aber diesen winter werde ich es nicht mehr in Angriff nehmen.


    Ich wollte damit nur sagen, dass, owbohl ich schon mehrmals linksbremsen auf der AB mit dem Micra ausgereizt habe (aus jux, zum testen der Bremsen), die Bremsen bis heute nicht rubbeln. Was evtl. den 12mm Massivscheiben zu verdanken sein könnte.