Offroad Grundkurs Hoope Park bei Bremen

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Z33Olli.

  • Wunderschönen .....


    ich bin wegen meines Autowechsel nun hier gelandet - habe hier zwar schon oft quer gelesen, war aber in Autofragen im 350Z Forum unterwegs, da dies auf das gleichnamige Auto zugeschnitten war.
    Nach dem das Touristenfahren auf der Nordschleife von Bremen aus zu einem immer schwerer verdaulicheren Kostenaufwand wurde, habe ich den Z verkauft und mir einen Pathfinder zugelegt 8o 8) ist mal was ganz anderes - und vor allem so praktisch ... man kann plötzlich mehr als Freundin + Handtasche mitnehmen ;)


    Ich will nun - da Offroad unerfahren - mal einen Grundkurs im Hoope Park bei Bremen mitmachen und wollte hier mal fragen, ob da vielleicht der ein oder andere nicht zum mitmachen zu bewegen ist.


    Der Kurs geht eine paar Stunden mit Mittagessen usw. und findet am 14-07 statt.


    Eckdaten gibts hier:
    http://www.hoopepark.de/index_a.html
    unter 4X4 Schule


    Kosten 129.- incl. Mittagessen.


    An dem Wochenende des 14-07-12 gibt's auch freies fahren für Geländewagen und ATV !


    Ich werde da sein :D

  • Doch so viele aktive !? ;)


    Kurs findet statt - genug Teilnehmer sind anscheinend genannt.
    Ick freu mir drauf =)


    Ab Freitag bis Sonntag freies fahren für Geländewagen und ATV !


    Mfg Olli

  • Also für mich als ehem. Sportwagenfahrer (u.a. 350Z ) ist es geradezu absurd wo der Pathfinder überall hochfährt :D


    Hier mal ein paar bewegete Bilder


    Lxxwfbf-LFw


    ist vielleicht für alte Offroad Hasen alles kalter Kaffee aber wir haben gestaunt.


    Mfg

  • warum kalter kaffee? sieht doch ganz witzig aus.. zumindest das wetter hat ja gepasst!


    aber mal im nachhinein betrachtet.. hättest das auch selbst "erfahren" können, oder? oder war so ein einsteigerkurs nötig um die hemmschwelle zu überwinden?

  • Hi,


    eigentlich hast Du Recht - man kann sich das auch selbst anlesen und ausprobieren. Ist ähnlich wie mit Fahrsicherheitstrainings - für einen ambitionierten Autofahrer bekommt man da auch nicht viel neues beigebracht. Aber irgendwas nimmt man doch immer mit, wie z.B., insbesondere für manuelle Getriebe, das "Schlüsselspiel" - Rückzug aus dem Steilhang ohne Bremse, Warttiefe, Steigfähigkeit usw. jeweils mit theoretischer Unterweisung vor der Übung.


    Da der Kurs mit Verpflegung ung freies Fahren Gebühr, für zwei Personen, noch unter 150.-€ zu machen war, ist es das dann doch Wert.


    Das Video zeigt auch hauptsächlich das freie Fahren auf der Motocross Strecke. Später sind wir noch oben im Wald gewesen, da ist es eher Trial als Offroad. Das waren auch die Passagen, wo ich gedacht hab' das kann doch nicht sein, dass das Auto da hochkommt :)


    Mfg