Es gibt 13 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von DonaldDark.

  • Sog i doch scho de ganze Zeit, buam hörts auf den Tipp mitm 2T Öl. Durch des ganze beigmischte Biozeig is da Diesel einfach nimma so schmierfähig wia früher und dazua kumma no de extrem hohen Einspritzdrücke von ca. 2000 Bar. Do werd da Pumpn und de Injektoren einiges Abverlangt. Kaputt macha kennts eich damit nix, da Motor dad theoretisch sogar mit 2T Öl pur laffa nur war a Tankfüllung dann ned ganz billig :clown:


    Ultimate Tanken find i jetzt bissl übertrieben des wars mir jetzt ned wert, aber wennst auf Nummer sicher geh wuist, schaden duads gwiss ned. 2T Öl nimm i übrigens des billigste mineralische mit Asche- und Rußarmer Spezifikation (wichtig damit sich da DPF ned zuasetzt). Literpreis ca. 3€. Pro Volltanken hau i ca 300 ml in Tank. Wer Infos braucht welches Öl er nemma darf, der soll mi oschreibn.


    Gruaß und Prost vom Oideisenhändler, der grod ois boarischer Botschafter im fernen Hannover unterwegs is.

  • Er hat das "Amen" am Ende seiner Schlusspredigt vergessen! :O











    oder wenigstens ein herzhaftes: "Zefix! Luja, sog i!"

    [align=center]
    "Leuten bei einer Dinner-Party zu erzählen, dass du einen Nissan Almera fährst, ist ungefähr so, als würdest du ihnen sagen, dass du Ebola hast und gleich niesen musst."
    Jeremy Clarkson, Top Gear

    Einmal editiert, zuletzt von YETI ()

  • Tanken tu ich meistens ultimate ... Außer
    bei denen hängt es grad wieder an der Preistafel .


    2 taktöl sowieso und dennoch klingt er bei Kälte nicht gesund.


    Bist du der Sascha1000 der im SV Forum auch so Fromme Sprüche parat hatte ? :-D

  • Also mein Navara war neu als ich Ihn bekam. Die erste Tankfüllung waren 77,xx Liter Ultimate Diesel.
    Danach nur noch "normaler" Diesel. Erster Ölwechsel (Original 5w30 NISSAN DPF) nach 12xx KM.
    Mein Wagen wird immer warm gefahren und nach spätestens 1 Jahr oder 10.000 KM kommt neues Öl rein.
    Jetzt habe ich 4000 KM mit dem D40 runter und er läuft vom Motor einfach super.


    Mein BMW 6 Zylinder davor lief auch wie ein Uhrwerk. Immer warmgefahren, viele Ölwechsel gemacht.
    Der Motor schnurrte wie ein Kätzchen, nie war was dran und kein Ölverbrauch.


    Meine Motorräder (GSX-R, R1, ...) haben auch immer 2x im Jahr einen Ölwechsel bekommen.
    Wurden ebenfalls immer warm gefahren. Auch nie Probleme.


    ABER: Zum 2T-Öl nochmal - Ihr kippt 2T Öl (wieviel) bei jeder vollen Tankfüllung Diesel mit in den Kraftstoff ??? Wieso ???

    Einmal editiert, zuletzt von hav ()

  • 2T Öl hilft freille ned gegen Versulzen, aber de Schmierfähigkeit werd verbessert und des dankt da vor allem dei Pumpn. Gegens Versulzen konnst a Super Benzin beimischen oder wennst a Möglichkeit host und drokummst a Kerosin, des is im Diesel ja eh Hauptbestandteil und beim Winterdiesel werd a einfach nur der Kerosingehalt erhöht. Wer Ultimate tanken will der solls ruhig macha aber i fahr 2000km im Monat und das werd ma dann scho zu brutal, bissl a Gald soll ja im Monat no übrig bleibn, dass i meine Weißwürscht und a Tragl Tegernseer Hell kaffa konn :tongue:


    @ hav 1:250 oder 1:100 einfach moi gugln gibts an Hauffa Seitn de sich mit dem Thema beschäftigen

  • Hab mal gerechnet


    20.000 km im jahr
    10 liter verbrauch auf 100 km
    also 2000 liter
    generell kostet der ultimate 10 cent mehr pro liter
    sind 200 brutto mehrkosten im jahr netto 168,- als unternehmer
    das dann noch abgesetzt.


    gegenüber stelle ich 1 % Minderverbrauch
    einsparung des 2 taktöl (hatte aus spass mal was zum ultimate gemischt
    is aber quatsch da der diesel ein spezielles öl von hause aus besitzt.


    Behauptung:
    bis 150.000 km ohne ersetzen dieser komponenten
    dpf
    hochdruckpumpoe
    Injektoren
    Dieselfilter


    unterm Strich also keine Mehrkosten wie ich finde


    Nach 150.000 km muss ein auto weg so oder so
    denn dann kommt alles stück für stück an reperaturen.


    gegenüber stelle ich dann ein
    neues modernes fahrzeug zum abschreiben
    mit Garantie ohne reperaturen
    und es rechnet sich wieder.


    hab ne neue karre unterm arsch.
    denn nach 150.000 km sind auch die sitze ausgelutscht
    das Lenkrad abgegrabbelt das Fahrwerk schwammiger / poltert mehr
    und der muff im Auto wird auch nich besser.


    nach 7 jahren und 150.000 km
    freut man sich dann auch auf was neues


    :hi:


    Lächle! Denn Du kannst Sie nicht alle töten.






  • Benzin im Winter dem Diesel beimischen ist ja nix neues ... aber das hat man doch nur früher gemacht?
    Meiner Kenntnis nach mischt die Industrie von ca. Oktober bis ca. März automatisch dem Dieselkraftstoff etwas bei.


    Gruß, hav

  • Also auch ich "glaube" an die Werbeversprechen von Aral und tanke wenn möglich Ultimate Diesel.
    Fahre seit 4 Monaten im Selbstversuch mit meinem IXI T31 nun Ultimate Diesel und bin der subjektiven Meinung, dass


    -der Motor läuft ruhiger


    -der Motor drehfreudiger und geschmeidiger wirkt


    -ein besseres Kaltstartverhalten besteht


    -der Motor schneller Betriebstemperatur erreicht


    -kein Verbrauchsunterschied besteht.


    Ob durch den höherwertigeren Diesel tatsächlich ein geringerer Verschleiß stattfindet, der langfristig den höheren Literpreis ausgleicht, kann ich natürlich nach 5000 km nicht sagen, aber das subjektive Gefühl und Gehör, dass die Kiste besser läuft ist es mir Wert. Genauso wie andere 2 Takt Öl zu füttern und der Meinung sind, der Motor hat davon Vorteile, tanke ich Ultimate.


    Allein das "bessere Gefühl" sind mir die 10 Cent pro Liter Aufpreis Wert.


    Und falls ich auf eine "gute Werbe Strategie" reinfalle, so bleibt mir zumindest das "gute Gefühl".

  • Zitat

    Original von Black Pepper


    Gemeint war das Suzuki SV Forum.


    hast die große oder die kleine??


    bei mir steht noch ein R vor dem S :-D
    hauptsache V-Treiber ;)