A7-Ausbau zwischen Hamburg und Flensburg - das wird ein Spaß ...

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von YETI.

  • Hallo liebe Nissan- und alle anderen Autofahrer,


    lange wurde es angekündigt und nun ist es endlich soweit: in diesem Jahr verwandelt sich die A7 zwischen Hamburg und dem Bordesholmer Dreieck im Rahmen des A7-Ausbaus in eine Mega-Baustelle. Das wird ein Spaß !!! Und das heißt für uns alle: mindestens 10 Jahre lang Dauerstaus, Baustellen, Sperrungen, Umleitungen und Schneckentempo auf diesem Autobahnteilstück. Und als ob das nicht schon genug wäre, gibt´s im Internet und auch sonstwo so gut wie gar keine hilfreichen Infos dazu, wie man als Auto- oder LKW-Fahrer die Staus umgehen kann, um die Wartezeiten zu reduzieren. Als Berufspendler zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein finde ich diese Informationspolitik einfach nur total daneben. Aus Frust habe ich mich jetzt dazu entschlossen, eine eigene Website zum Thema A7-Erweiterung online zu stellen, um eine Informationsplattform für alle gestreßten und leidgeprüften Auto- und LKW-Fahrer zu bieten. Hier will ich in Zukunft alle verfügbaren Infos und Tipps zum Mega-Projekt A7-Ausbau zeitnah veröffentlichen, damit man sich hier u.a. über bevorstehende Staus, Umleitungen und Sperrungen oder über den aktuellen Stand der Bauarbeiten informieren kann. Ich habe zwar jede Menge Ideen, wie ich den Blog noch verbessern und gestalten kann, bin aber für jede Art von Kritik und Anregungen dankbar, wie man diese Website voranbringen kann ...

  • Bei vielen Zielen um die 200 bis 800km entfernt fahre ich gerne mal eine der HIn- oder Rückstrecken im Navi-Modus "Autobahn vermeiden."
    Meistens benötige ich dann je nachdem 15 bis 60 Minuten länger ABER kaum Stress, weniger Verbrauch und erstrecht kein stundenlanges "Stopp and Go."
    Die Autobahn als Weg des wirklich schnellen Fortkommens mit Auto war einmal, die Zeiten sind längst vorbei ;)


  • Die Autobahn als Weg des wirklich schnellen Fortkommens mit Auto war einmal, die Zeiten sind längst vorbei ;)


    Komisch. Ich habe in diesem Jahr bisher dreimal den Norden aufgesucht (2 mal Hamburg, 2 mal meine Eltern, davon einmal kombiniert) und hatte nicht einen Stau und auf der letzten Tour eine Durchschnittsgeschwindigkeit auf der AB von 150 km/h - Durchschnitt wohlgemerkt. Es kommt auch immer auf die Zeiten an, zu denen man fährt.


    Und bevor ich als Verfechter des Individualverkehrs freiwillig mit der Bahn fahre, wie von Stoho oben verlinkt, laufe ich über die A7 nach Hamburg. :O

    [align=center]
    "Leuten bei einer Dinner-Party zu erzählen, dass du einen Nissan Almera fährst, ist ungefähr so, als würdest du ihnen sagen, dass du Ebola hast und gleich niesen musst."
    Jeremy Clarkson, Top Gear