Mein NXi <3 NISSAN 100NX GTi, TJ4 Geminiblau Mineraleffekt

Es gibt 797 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von LordJunk.

  • Habe oben "auf Rampen" geschrieben, was Quatsch ist. Würde NXi per Wagenheber vorne anheben und auf Böcken sichern. Um auf Rampen zu fahren, müsste man ihn kurz starten, was wieder schlecht wäre.


    Kennt jemand ordentliche Böcke? :stichel:


    Habe noch nicht geschaut, welcher Durchmesser beim NX zum Absaugen passen würde, aber das war so ziemlich das einzigst Negative eas man bei der Oilbox Pumpe mal liest, dass die Schläuche manchmal zu kurz und manchmal zu dick sind.


    Beim SR ist der Filter von oben erreichbar und macht auch gerne mal Sauerei. Aber wenn man ihn erst anlöst und wartet, geht es.


    Manche rauchen für 10€ am Tag und andere machen einen (unnötigen) Ölwechsel für 25€ im Jahr. :]

  • Kennt jemand ordentliche Böcke?

    Soll Leute geben, die benutzen gerne einfach nur die Originalwagenheber (von Nissan).:Big:

    Oder Wagenheber an die Stelle vom Motorträger wo auch ageschleppt werden darf.


    Wenn es aber nur fürs Ölablassen ist, kommt man da auch nur mit dem Arm ran ohne sich mit dem Oberkörper in die Gefahrenzone zu begeben. Glaube bei mir gings immer sehr gut von der Beifahrerseite unten. oder direkt von vorne. Ich bin aber auch nicht der kleinste. die Arme sind schon lang.



    Manche rauchen für 10€ am Tag und andere machen einen (unnötigen) Ölwechsel für 25€ im Jahr. :]

    in diesem Fall dann sogar 25€ im halben Jahr :S

    Kannst natürlich tun und lassen wie du möchtest. Aber in deinem Fall liegt das Öl wirklich nur in der Ölwanne rum, sonst müsstest du extra den Motor starten^^

    25€ kann man bestimmt auch woanders investieren, dein Hobby ist ja nicht Öl wechseln, sondern NXi ;)

  • travel besten Dank für den Tipp mit den Rädern :perfekt: Da sind die alten, ungenutzten Micra Räder doch noch für was zu gebrauchen :tongue:


    LordJunk ich benutze ausschließlich die originalen NISSAN Wagenheber. Habe da 8Stk oder so von :] Aber wenn ich unter NXi liegen soll, wäre mir eine zusätzliche Sicherheit lieber. Da werde ich dann jetzt auf die Micra Räder zurückgreifen und habe schon wieder Geld gespart! Läuft :tongue:


    Die 25€ auf 1 Jahr waren auf den einen zusätzlichen Ölwechsel bezogen, denn einen Ölwechsel im Jahr würde ich ja sowieso machen und das Penrite kostet 70-80€, nicht 25€ :confused:


    Und das Öl soll im Winter nicht nur in der Ölwanne liegen, sondern den Motor auch vor Korrosion schützen. Man kann ihn zB mal ohne Zündung und Sprit drehen lassen, um das Öl wieder zu verteilen. Der Wechsel zur Sommersaison ist dann, um das Öl los zu werden, wo sich über den Winter Kondenswasser gesammelt haben könnte.


    Ich gebe dir Recht, dass mein Hobby nicht Ölwechseln, sondern NXi ist, doch da gehört auch bestmögliche Pflege zu und (leider) habe ich nun einige Berichte gelesen, dass das bei Saisonfahrzeugen eben die beste Pflege für den Motor wäre, wenn man einen zusätzlichen Ölwechsel macht und dann sind es für mich gut investierte 25€ :love2:


    Sobald ich ein Wertgutachten für NXi habe, werde ich auch in der Versicherung Geld sparen, denn ich habe mir die ADAC Youngtimer/Oldtimer Versicherung angesehen und die ist hammermäßig.


    Dort würde ich 129€ im Jahr zahlen, für 9000km und Vollkaskoversicherung. :love: Einmalig ist ein Wertgutachten notwendig, weil dort nur Fahrzeuge aufgenommen werden, die mehr als 5000€ wert sind. Nur Liebhaberfahrzeuge und keine Alltagsfahrzeuge. :thumbup:


    *edit* Wenn ich sehe wie viel Geld andere für ihre Leasingkarren monatlich in den Müll hauen + überteuerte Inspektionen + bei Rückgabe für jeden noch so kleinen Schaden massenweise Kohle latzen müssen... Dann kommt mir mein 90er Jahre NISSAN Hobby sowieso immer günstig vor und mir ist egal, wenn ich mehr für Öl oder andere Teile zahle.

    2010-20** -> 100NX GTi NXi 2.0l TJ4 >Showroom<

    2019-20** -> Micra K11 1.0l TJ4 >Showroom<


    2013-2019 -> Micra K11 1.0l FJ1 >Showroom<

    2017-2018 -> Sunny N14 SR AJ4 >Showroom<
    2008-2010 ->100NX GTi 2.0l KH3
    2006-2008 ->100NX 1.6l TH1

    Einmal editiert, zuletzt von NX2.0GTI ()

  • Wie wäre es denn mit einem preisgünstigen Rangierwagenheber von Güde plus passendem Gummiteller. Ist immer sicherer und zeitsparend gegen den Kurbelhebern.

  • Arbeite jetzt seit 14 Jahren mit den Nissan Wagenhebern und kann mich da absolut nicht beschweren :) Habe sogar mal einen Rangierwagenheber geschenkt bekommen, den ich dann weiter verschenkt habe :eieiei:

  • Der Wechsel zur Sommersaison ist dann, um das Öl los zu werden, wo sich über den Winter Kondenswasser gesammelt haben könnte.


    Dort würde ich 129€ im Jahr zahlen, für 9000km und Vollkaskoversicherung. :love: Einmalig ist ein Wertgutachten notwendig, weil dort nur Fahrzeuge aufgenommen werden, die mehr als 5000€ wert sind. Nur Liebhaberfahrzeuge und keine Alltagsfahrzeuge. :thumbup:

    Wo soll das Kondenswasser her kommen, wenn das Auto steht? Ich habe ja viel Verständnis, aber das mit dem Ölwechsel auf "Standöl" finde selbst ich komplett überzogen - Aber hey, es ist dein Geld und deine Zeit...


    Die ADAC Sache Klingt interessant, nur sind 5000 Euro für einen NX recht viel. In den Classic Preisen steht der imho mit 1700,- drin. Naja, wenn du einen Gutachter findest der die 5000,- schreibt und der ADAC das auch akzeptiert ist ja alles Takko. Berichte von deinen Erfahrungen - Wenn das bei Tuningautos auch ginge, wärs toll für meinen SX :Big:

  • Ich habe ja viel Verständnis, aber das mit dem Ölwechsel auf "Standöl" finde selbst ich komplett überzogen - Aber hey, es ist dein Geld und deine Zeit...

    Ganz zu schweigen vom Nachhaltigkeitsaspekt aus betrachtet. Ich bin ganz sicher kein fanatischer Umweltschützer, fahre auch gerne mal einfach nur so des Fahrens willen durch die Gegend und lasse an der Ampel lieber den Motor laufen, als ihm durch den Start-Stopp-Mist mehr Verschleiß als unbedingt nötig zuzumuten.

    Aber sowas ist für mich einfach nur total unsinnige und unnötige Ressourcenverschwendung!

  • Hast recht, von dem Standpunkt hab ichs auch noch gar nicht betrachtet. Wenn ich wenig fahre (SX und NX) mach ich sogar nur alle 2 Jahre Ölwechsel - Einem gesunden Motor ist sowas doch komplett egal

  • Ein Wertgutachten hat nichts mit den Preisen zu tun, die in den Classic Preisen stehen.


    Selbst in dem Unfallgutachten aus 2013 hatte NXi einen Wert von 4860€ und bei einem Wertgutachten fällt der Wert noch höher aus. Zumal seither ja auch nochmal viel passiert ist, wie zB.:


    •originale 14" Felgen pulverbeschichtet

    •komplette V2A Aga vom Auspuffbauer

    •Komplettlackierung in Originalfarbton

    •viele alte Teile erneuert


    Über 5000€ zu kommen, sollte demnach problemlos möglich sein. Bei eBay Kleinanzeigen war mal ein TJ4 blauer 100NX SR mit Dekra Wertgutachten inseriert. Das Wertgutachten war aus 2015 und dort stand: 11.900€.


    :confused:

  • Zitat: "Bei der Begutachtung von Youngtimern ziehen Experten wie Linkowitz dagegen die Werte von Classic Data zurate. Die Bochumer Firma beobachtet seit mehr als 30 Jahren die Preisentwicklung historischer Fahrzeuge. Ihr jährlicher Marktspiegel ist ein fast 800 Seiten dickes Kompendium mit Tausenden Fahrzeugmodellen."


    Auch mein seeliger P10 im Jahreswagenzustand hatte ein Wertgutachten über 5000,- und bekommen habe ich 1500,-. Das war nicht mal das Papier wert. Trotz Gerichtsverhandlung und Mobile.de Angeboten von ähnlichen P10 für 2, 3, 4 oder auch 5000,- Euro....


    Classic Data macht ja nichts anderes, als zu analysieren, was für Preise für die Fahrzeuge bezahlt werden - Und da ist halt ein Golf 1 begehrter als ein Nissan NX. Gerade ein so seltenes Auto in so einem tollen Zustand lässt da Platz für Diskussionen und bietet viel Streitpotential.


    Und mal ehrlich: Kein Mensch auf der ganzen Welt zahlt für einen GA NX in welchem Zustand auch immer 5000,- , geschweige denn 11.900,- :lachwalzen:

  • Das Wertgutachten ist weit weg vom Marktwert. Das Wertgutachten bezieht auch veränderungen an deinem Fahrzeug mit ein, die dir sonst auch keiner zahlt.


    Bei NXis Unfall bekam ich ~4600€, weil ~200€ der Restwert war.


    Dass die sich an der Classic Data orientieren, mag sein. Da stehr aber auch nur ein Marktwert und nicht der Wert von genau Deinem Fahrzeug, wo viel neu gemacht wurde usw.


    Würde ein Wertgutachten nur die geringen Classic Data Zahlen übernehmen, wären die Gutachten sinnlos.

  • das ein WGA mit einem realen marktwert nichts zu tun hat sollte doch klar sein. den wert aus dem WGA zahlt keiner, ausser die versicherung (evtl) minus dem restwert.

    ist auch egal.

    von mir aus könnt ihr auch 10x im jahr das öl wechseln. juckt mich und die umwelt nicht weil die paar leute die das machen fallen nicht in´s gewicht.

    aber verlagere mal den güterfernverkehr wieder auf die schiene und rechne mal nach was das an ölwechseln, reifen und diesel sparen würde. nur mal ein beispiel.....woanders wird ohne ende verschwendet, das bekommt man als kleiner mann nicht zusammen.


    mal was anderes, wenn der nixi die ganze zeit nur auf einer stelle steht würde ich trotzdem mal in 4 böcke investieren damit die reifen nicht eckig werden.

  • b-joe volle Zustimmung meinerseits, was das WGA und den restlichen Text angeht.


    Mein Gewissen ist dahingehend sowieso rein. Ich fahre ein 25 und ein 26 Jahre altes Auto.


    Dazu ist eines davon ein 1L 54PS als Alltagsauto. Besser als es die meisten machen, die sich alle 3 Jahre einen neuen SUV leasen und nebenher noch 2 Amischlitten (das dann nicht mehr die meisten) als Wochenendauto haben ^^


    Von der Industrie, oder den "größeren" mal abgesehen. Ja, jeder kann seinen Teil beisteuern, das ist klar. Aber mein Teil sind die "alten, kleinen Autos" und die 3L Öl (zu viel) im Jahr, gönne ich mir dann mal und kann das ohne schlechtes Gewissen öffentliche zugeben. :]


    Die Reifen die aktuell aufgezogen sind, müssen eh weg. Daher, alles gut :thumbup:

  • @NX2.0GTI

    Schau Dir mal die Youngtimer/Oldtimer Versicherung von der Allianz an :), die habe ich bei meinem NX, Zahle glaub ich irgendwas mit 190 € für die Saison M04 - M10, mit deinen Prozenten wirds bestimmt sogar noch weniger, und das Beste ist, ich brauchte kein Wertgutachten. 8):wink:

    Die Allianz Versichert nämlich die Youngtimer in dem Oldtimertarif. Mein Versicherungsberater hat mir erst ein Angebot gemacht was preislich natürlich garnicht ging, war auch ein normaler Tarif, erst als ich Ihn darauf hingewiesen habe, das die doch Youngtimer Versicherung Werbung machen, ich hier aber nirgends von Youngtimer Tarif gelesen habe, erst dann ist er selbst stutzig geworden, und hat angefangen zu forschen, konnte den Tarif aber nicht finden. Der Trick war, er musste den Oldtimertarif wählen und dort war dann der Hacken, Youngtimer wie Oldtimer ;)


    Früher war die Allianz teuer, mittlerweile habe ich auch meine 2 anderen Autos dort versichert und der Preis ist sogar günstiger als z.b. bei HUK24 oder andere eigentlich dafür bekannte Versicherungen, welche als günstig sind, berechnet wurde. :thumbup:

    Über Japan scheint die Sonne über Wolfsburg lacht die ganze Welt !! :lachwalzen: :stichel:

  • Sun4me hast du bei den 190€ auch eine Vollkaskoversicherung? Oder Teilkasko? Und wie viele Kilometer darfst du bei dem Preis fahren?


    Meine Zweitwagen Prozente sind leider nicht so toll. Habe da erst SF4 bzw jetzt 5 und wenn ich die Versicherung wechsel, sogar nur SF3 bzw SF4, weil ich bei meiner beim Zweitwagen einen Bonus bekommen habe.


    Bei der ADAC Versicherung ist das Geile, dass denen die Prozente egal sind. Die rechnen mit einem festen Wert. Das heißt zwar, dass du dort auch nicht sinken kannst, bzw in der SF Klasse steigen kannst, dafür wird man aber auch nicht hochgestuft, wenn man einen Unfall verursachen sollte (was hoffentlich nie der Fall sein wird *auf Holz klopf*).


    Finde 129€ für VOLLkasko schon echt genial, selbst wenn man da nicht sinken kann. Habe spaßeshalber bei meiner aktuellen Versicherung mal mit ner hohen SF Klasse gerechnet und bei Vollkasko kam ich trotzdem nicht auf so einen günstigen Preis. :confused:


    Die steigende SF Klasse und die sinkenden Prozente sagen heute eh nicht mehr so viel aus, weil die Versicherungen dafür einfach öfter ihre Preise anheben. Zumindest ist es bei den günstigen bisher immer so gewesen, weshalb ich eine ganze Zeit lang auch ständig gewechselt habe. Aktuell bin ich bei der Bavaria Direkt und da auch schon 4 Jahre mit dem Micra und 3 mit NXi.

  • Über 5000€ zu kommen, sollte demnach problemlos möglich sein.

    wenn ein NX das tut, dann deiner :perfekt:


    Bei Allianzdirect war mein NX auch am günstigsten, aber nur Haftpflicht. Teilkasko wurde mir nicht mal zur Wahl gestellt.

    SF3, normales Kennzeichen, <=5000km/Jahr, Fahrerschutz: ~300

    Bei den Suchmaschinen hätte es ~500€ gekostet.

    Und ein NX-Gti hätte sogar ~800€ unter den selben Bedingungen gekostet=O

    Deswegen fiel damals meine Wahl auf den GA-Motor. Und weniger als halb so viele Steuern.

    In der Summer hätte mich ein GTi mehr gekostet als mein Micra und mein NX zusammen ^^



    Und mal ehrlich: Kein Mensch auf der ganzen Welt zahlt für einen GA NX in welchem Zustand auch immer 5000,- , geschweige denn 11.900,- :lachwalzen:

    NOCH nicht. 8o


    Die Reifen die aktuell aufgezogen sind, müssen eh weg. Daher, alles gut :thumbup:

    Er meinte es sicherlich langristig, oder willst du jetzt auch Standreifen zum Standöl holen? :D:/


    PS: JA, die ADAC-Oldtimerversicherung klingt für deinen Fall sehr lukrativ.