Der Laurel C32

Es gibt 89 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Jens [NOT].

  • Nein den behalte ich und seit heute hat er sein H bekommen und nächsten Montag lass ich ihn zu

  • Hi Micki01,


    sehr schöner Laurel :perfekt:


    erzähl mal: wie ist die 2.4er Maschine so? Ansprechverhalten, Verbrauch, Klang und Fahrleistungen
    würde mich sehr interessieren


    Grüße
    marwan

  • Sound wie ein 6 Zylinder AMI sich anhört verbraucht 12 Ltr nur bei motorlauf kleine aussetzer und beim anzug auch leichte aussetzer aber sonsten geiles fahrverhalten

  • nur bei motorlauf kleine aussetzer und beim anzug auch leichte aussetzer


    Hatte damals meiner auch, hab ich lange gebraucht bis ich dahinter gekommen bin.
    Der Verteiler hat 2 Grundplatten, dazwischen kleine 1-2mm Kügelchen, die sich einarbeiten und deshalb die Unterdruckverstellung schwergängig bzw eher hakelig machen.


    Noch weiter unter sind die Gewichte der Fliehkraftverstellung, da gibts gerne gebrochene Federchen ( 1 hab ich noch ) und die Gewichte laufen ebenfalls hakelig auf den Zapfen.


    Manchmal läuft sogar Sprit vom Vergaser durch den dünnen Schlauch in die Unterdruckdose des Verteilers, dann geht die ZZP-Verstellung garnicht mehr.


    Du wirst um ne Kur für das Ding nicht drumrum kommen.


    An nem Laurel würde ich gerne mal wieder schrauben, wenn Du das oben nicht machen willst/kannst, dann lass uns nen Termin ausmachen.


    Grüße
    O.

  • der hat doch die EFI Anlage drin ?
    Bei meinem Skyline (identische Technik) hatte ich es diesen Sommer auch, dass er im Teillast mit höherer Last Zündaussetzer hatte
    einfach mit fahren, fahren und den "Bimetall-Kalt-Leerlaufregler" gereinigt und das Problem hat sich von allein gelöst


    den Verteiler hatte ich auch in Verdacht aber da war noch alles frisch

  • Lange hat sich nicht getan...


    Aufgrund von Studium und Arbeit stand die Arbeit am Laurel still.


    Heute aber dennoch einiges geschafft.
    Das neue Heck ist soweit an die Karosserie angepasst, dass Ich nur noch rund herum festschweißen muss.


    Spaltmaße stimmen auch soweit...


    Ich denke, noch 1 Tag arbeit, bis das Heck komplett fertig ist.




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Sehr fein.
    Immer wieder schön wenn sich Leute um die alten Schätzchen kümmern.

  • Im Zuge meiner Restaurierung nun ein neues Problem: Es gibt keine Auspuffanlage mehr. Jemand eine Idee? Sonst muss irgendwie was zusammen gebraten werden. Nicht so toll....