REWE To Go- Hohe Gebühren für EC-Kartenzahlung

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ReisKocherPilot.

  • Hallo allerseits,


    Petra ist mit der Bahn von Bonn nach Münster unterwegs. Am Kölner Hauptbahnhof muss sie umsteigen. Während der Umstiegspause sieht Petra REWE To Go und entscheidet sich für eine Stärkung bevor die Reise weitergeht. Ein kleiner Salat und ein Smoothie wurden für 3,39€ gekauft. Gezahlt hat Petra mit der EC-Karte wie immer.
    Zuhause angekommen war der Schock groß als Petra im Kontoauszug feststellen musste, dass für die EC-Kartenzahlung eine Gebühr von 16,30€ veranschlagt wurde.
    Weder hat der Verkäufer auf einen Mindest-Einkaufs-Betrag für Kartenzahlungen hingewiesen noch war ein Schild mit entsprechender Info diesbezüglich im Laden zu sehen.
    Ist das rechtens?

  • Ein Hinweis wäre sicher angebracht.


    [lexicon]imho[/lexicon] finde ich es ziemlich bescheuert für Beträge unter 10€ (bzw. hier bei uns Sfr) eine Karte zu benützen.

  • Petra sollte sich mal an den Kundenservice wenden.

  • [lexicon]imho[/lexicon] finde ich es ziemlich bescheuert für Beträge unter 10€ (bzw. hier bei uns Sfr) eine Karte zu benützen.

    Danke für eure die Antworten.


    primera73: finde ich auch, weil diese bargeldlosen Zahlungen den Geschäften eine Gebühr kosten. Dementsprechend lohnt es für Geschäfte nicht Kartenzahlung bei Kleinbeträgen zu akzeptieren. Warum viele Geschäfte keinen Mindest-Einkaufswert für Kartenzahlungen bestimmen ist mir ein Rätsel, denn das dürften sie. Und solange es erlaubt ist Kleinbeträge bargeldlos zu bezahlen, werden die Kunden diesen Service aus Komfort-Gründen in Anspruch nehmen. Die Finanzwelt prophezeiht auch eine bargeldlose Zukunft. Für die Kartenzahlung bei kleinen Beträgen müsste man dann eine Lösung finden. Z.B. dass der Kunde bei Kleinbeträgen die anfallende Gebühr für die Transaktion übernimmt.


    Petra hat mich noch nicht informiert wie die Sache ausgegangen ist. Ich bin neugierig. Ich würde hier berichten wofür diese Gebühr war.


    Grüße aus England


    P.S. hier sieht man nur Qashkai und Juke, andere Nissan sieht man kaum. Eine Ausnahme: ich habe den neuen Navara kurz vor London gesichtet. Wenn die LED-Scheinwerfer an sind, sieht er von vorne chic aus. Die Heckansicht ist aber unauffällig.

  • Aber meine Frage wurde nicht beantwortet!

    Ich weiß es leider auch nicht :(


    Aber dass Petra mit einer posttraumatischen Belastungsstörung auf die Zutaten des Salats von "REWE To Go" reagiert, steht schon mal fest. Ich hoffe zumindest, dass keine Gurken drin waren, denn ein Leben ohne Gurken ist sinnlos :D
    Oh, war das jetzt zweideutig ? 8o ;)

  • Aber meine Frage wurde nicht beantwortet!

    Ich weiß es leider auch nicht :(


    Aber dass Petra mit einer posttraumatischen Belastungsstörung auf die Zutaten des Salats von "REWE To Go reagiert", steht schon mal fest. Ich hoffe zumindest, dass keine Gurken drin waren, denn ein Leben ohne Gurken ist sinnlos :D
    Oh, war das jetzt zweideutig ? 8o ;)

    Gurke geht immer - egal ob hungrig oder geil.
    Kommt halt darauf an in welches Loch man sie steckt :O

  • Gurke geht immer - egal ob hungrig oder geil.
    Kommt halt darauf an in welches Loch man sie steckt

    :D
    http://www.ilja-dani.de/gurke.htm

    Mit Punkt 34 gehe ich da nicht ganz konform.
    Je nachdem wo sie vorher war kann es durchaus passieren ;)