Steuerkette allgemein

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Sick-Dog.

  • Hi Schrauber!
    Ich habe auf meinem A32 mittlerweile 320.000 km auf'm Tacho und habe auch keinerlei Bedenken dass er noch mehrere Tausend ohne Beanstandung läuft.
    Bislang vom Z31 sensibilisiert, der ja einen Steuerriemen hat, stelle ich mir dennoch die Frage, welche Teile man im AUge halten sollte, um größere Schäden zu vermeiden.
    Hierbei denke ich auch an die Steuerkette. Hat von Euch jemand Ahnung wie lang so etwas hält? Geräusche macht sie zwar keine - ist halt nur so'ne vorsorgliche Frage.


    Gruß Coco

  • Hi!
    Benutz mal die Suche, da wirste einiges finden.
    An sich kann sich eine Kette längen, oder der Kettenspanner muss augetauscht werden. Wenn man die Kette im Auge behält dürfte m.W. nichts passieren. Ich musste bei mir mal den Kettenspanner (Teilepreis 98€) tauschen lassen


    Greetz ;)

  • Bei der Steuerkette gilt "never change a running system", und wenn was nicht hinhaut gibt´s abnormale (Klappern, Rasseln) Geräusche!

    Der robuste DATSUN 120Y. Sicher. Sparsam. Stabil.


    DATSUN - Wir machen Zuverlässigkeit. Weltweit.


    Wer kein altes Auto fährt, lebt verkehrt! ;-)

  • Hi


    also der Kettenspanner muss eigentlich nur getauscht werden wenn wirklich die Kette klappert !
    Dies passiert eigentlich nur wenn man schlechtes Öl benutzt oder mal mit zu wenig gefahren ist !


    MfG
    Nico


    P.S.: Allerdings war das bei den ersten K11 eine Kinderkrankheit !


  • Hier die Steuerkettenspannerteile und Führungen eines KA24E aus meinem 240SX. Der Spanner war ausgeleiert, die eine Kettenführung gebrochen. Materialkosten mit allen Kleinteilen ca. 500€. Das ist ein bekanntes Problem bei diesem Motor, führt zu extremen rasseln, sonst hat die Maschine noch wunderbar gelaufen und das tut sie immer noch.

  • Zunächst mal herzlichen Glückwunsch zu 320.000 km. Das ist schon eine Leistung. Mein A32 hat die Maschine nach guten 190.000 geschmissen, jetzt läuft er mit einer Tauschmaschine und ich hoffe, ich mach damit wenigstens nochmal 200.000 km
    Beim Kettenspanner und der Steuerkette würd ich sagen, laß die Finger davon, es sei denn es rasselt, sonst sind die Teile eigentlich wartungsfrei.

    Gott gebe mir:
    die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

  • Haben jetzt gerade einen P10 2.0 aus Dänemark mit defektem Motor hier, aber auch nur weil er wg. defektem Kühlerschlauch zu heiss wurde und weiter gefahren wurde - knapp 370.000 km!

    Der robuste DATSUN 120Y. Sicher. Sparsam. Stabil.


    DATSUN - Wir machen Zuverlässigkeit. Weltweit.


    Wer kein altes Auto fährt, lebt verkehrt! ;-)

  • Zitat

    Original von jan240sx

    Hier die Steuerkettenspannerteile und Führungen eines KA24E aus meinem 240SX. Der Spanner war ausgeleiert, die eine Kettenführung gebrochen. Materialkosten mit allen Kleinteilen ca. 500€. Das ist ein bekanntes Problem bei diesem Motor, führt zu extremen rasseln, sonst hat die Maschine noch wunderbar gelaufen und das tut sie immer noch.


    jau, so führungen kosten nen arsch voll kohle! ein teurer "spass"...

    --> ist es zu laut, bist du zu alt...!<--