Gabi´s neues Auto

Es gibt 172 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von LordJunk.

  • Schicke Arbeitspuschen! 8o


    Gibt's denn überhaupt gute Hersteller für Endtöpfe? (Außer Edelstahl-Sportauspuffe etc..) In meinem Micra Endtopf rasselt es immer mehr und der NX ist auch fällig... lokal habeich noch nicht gefragt, aber soweit ich weiß gibts meist nur noch Bosal oder Imasaf.

    Einfach die Original ET Nr bei daparto.de eingeben und mal gucken was da angeboten wird.

  • Beim NX nur Bosal...

    Beim Micra mehrere, die aber Alle im Preisbereich von 40-60€ liegen. Da fragt sich, wie groß die Qualtitätsunterschiede sein können.


    Ich merk schon, wenn das so weiter geht, werde ich noch magnaflow-kunde:rolleyes:

  • Für unsere Micras gibt es noch Eberspächer. Die sind schon nicht schlecht :confused:


    Ansonsten wirklich mal einen originalen/leisen aus Edelstahl nachbauen lassen.


    Das steht für meinen Micra auch auf meinem Wunschzettel (je nachdem, wie lange der Eberspächer hält).

  • Für unsere Micras gibt es noch Eberspächer. Die sind schon nicht schlecht :confused:


    Ansonsten wirklich mal einen originalen/leisen aus Edelstahl nachbauen lassen.


    Das steht für meinen Micra auch auf meinem Wunschzettel (je nachdem, wie lange der Eberspächer hält).

    Ich hatte verschiedenste "namhafte" für MIttel- und End. Nur der Original Nissan hat Recht lange gehalten.

    Zwischendrin ist auch ein Bosal oder sowas nach 3 Jahren wieder gefreggt. Eberspächer kost auch nur 20-30EUR mehr.


    Mittlerweile ist alles mit Eberspächer und selbst nach 3? Jahren Autobahn im Winter mit Salz kaum was zu sehen.

    Ich bin auch ein großer Fan von Auspuffhochtemperaturlack zum Schutze.

  • Wem darf ich das Wasser auf die Mühle giessen ?


    Mitunter mache ich ja gerne etwas in Möbelbau, so auch jetzt wieder, weswegen der Almera ein paar Tage zurückstecken musste.

    Bin ich also fröhlich am Holz schleifen, auf einmal "Pöff" und ein kleines Qualmwölkchen steigt auf, Ende der Prozedur.


    Ein Noname-Schleifer aus einem bekannten Internetauktionshaus dessen Name nicht mehr genannt werden darf, wollte nicht mehr.

    Hat mal 35€ gekostet und war bzgl des Schleifens auch wirklich gut, aber unhandlich, schwer, zu klobig und vor allem ein sehr unangenehmes Betriebsgeräusch.

    Immerhin, hat ein Jahr länger als die Garantiezeit gehalten.


    Das war jetzt so der 4.te oder 5.te Exzenterschleifer im Lauf von über 30 Jahren, da wollte ich mich diesmal nicht lumpen lassen und hab richtig Geld für einen bewährten Makitaschleifer ( 127,90€ ) ausgegeben.

    Schleift min. genauso gut, sehr handlich, viel leichter und ein gut tolerables Schleifgeräusch.

    Mal sehen wie lange der es bei mir aushält.

  • Was tut sich Almeramäßig ?

    Der Auspuff ist allerliebst dranmontiert worden, ein Paar neue Winterreifen ( Semperit 123,75€ ) vom lokalen Reifendealer gabs auch noch dazu und ein linkes Spurstangengelenk ( 27,84€ ) vom lokalen Teiledealer, das ganz bitter nötig war.

    Jetzt mal noch schnell was essen und dann gehts in die Hauptstadt zum TüV, wie immer darf man gespannt sein.

  • Ich finde das Lemförder Logo nicht auf deinem Spurstangenkopf.

  • Schicke Arbeitspuschen!

    Au Kagge, da hatte ich so gehofft, dass es keiner merkt.........:heul:

    Aber Du weisst ja, alte Männer laufen entweder in Klettband-Schuhen oder eben in ihren Filzpantoffeln rum, ist also ganz normal.


    -------------------------------------------------------------------------


    Tja, Tüv-mäßig gabs bei GTÜ keinen TüV und auch kein GTÜ.

    Abblendlichtbirne zu dunkel ( ! ) und Tragbild hintere Bremscheibe innen.

    Will der Gute neue Scheiben und Klötze sehen, naja, soll er kriegen.

  • Tja, Tüv-mäßig gabs bei GTÜ keinen TüV und auch kein GTÜ.

    Abblendlichtbirne zu dunkel ( ! ) und Tragbild hintere Bremscheibe innen.

    Will der Gute neue Scheiben und Klötze sehen, naja, soll er kriegen.

    Bremsen hinten ist leider normal. Nach dem Wechsel in regelmäßigen Abständen beim Fahren leicht die Handbremse ziehen hilft dagegen.


    Noch die orig. Scheinwerfer drin? Dann ist wahrscheinlich der Reflektor blind und/oder die Linse trüb geworden. Auch mehr oder weniger normal bei den Originalscheinwerfern. Neue von TYC und der Prüfer kann nicht mehr meckern.

  • auspufflack von aussen hilft leider nicht gegen den inneren verfall.

    bisher hatte ich nur durchrosten von innen nach aussen und durch verrosten des eingangsrohrs innen einen stabilitätsverlust der das eingangsrohr aussreissen liess.


    handwerklich wäre ich schon in der lage nen pott selber zu bauen aus edelstahl, nur wie sieht das mit der abnahme aus? hab ich mich noch nicht mit beschäftigt.

  • Jetzt war ich doch tatsächlich auf der Suche nach den Arbeitspuschen....hat etwas gedauert, aber ich bin fündig geworden!👍🏼


    Ich kaufe nur noch Makita. Auf diesen billig Schrott habe ich keine Lust mehr. Man ärgert sich doch jedesmal nur darüber!

    Old Nissans never die, they just get faster!

  • Wieviel KM hat denn der GABI ALMI nun oben ?????

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Bremsen hinten ist leider normal.

    Ja. Ich hatte den Ärger der hinteren Bremsen mit beide Almera und jetzt mit der Maxima. Die hinteren Bremsensättel bei Maxima A32 und Almera N16 sind identisch. Die gehen gerne mal fest mit der Folge, dass die Bremsscheibe und das komplette Rad heiß werden. Ich habe mir nach nur 2 Kilometern Fahrt den Zeigefinger mit einer kurzen Berührung der Scheibe verbrannt. Die Entsperrung meines Handys mit Fingerabdruck war nicht mehr möglich ^^

    Die sind leider Wartungsintensiv. Letzte Woche haben wir mit drei Mann versucht die Führungsbolzen vom Bremsträger zu lösen. Die waren nicht zu bewegen. Schließlich klappte es mit viel Gewalt.

    Nun sind die Bolzen beweglich, gut geschmiert und mit neuen Staubmanschetten geschützt und der Sattel wurde ersetzt.

    Nach dem Wechsel in regelmäßigen Abständen beim Fahren leicht die Handbremse ziehen hilft dagegen.

    :thumbup:

    Ich habe mit meinem N16 ab und zu mit der Handbremse gebremst. Natürlich nur wenn keine anderen Verkehrsteilnehmer hinter mir waren. Das hielt die hinteren Bremsen fit.

  • Nur blöd, wenn fast alle neuen Autos elektrische Handbremsen haben - Da hat sich das Thema erledigt.

    in der Tat. :D Da hat man alle 2 Jahre auf dem Prüfbericht:
    Bremsscheiben hinten Tragbild beachten (als Hinweis)
    oder
    Bremsscheiben 2. Achse links und rechts Tragbild mangelhaft (EM)

    :S

  • Da hat man alle 2 Jahre auf dem Prüfbericht: Bremsscheiben hinten Tragbild

    So stands drauf und so wars auch gemeint.

    Nun, wie gings weiter ?

    Unter der Maske kann ich schon das Grinsen ahnen, wenn ich bei meinem lokalen Teiledealer zur Tür reinkomme.

    Gestern bestellt, heute alles allerliebst da, Corexx Bremsscheiben 35,30 ( alles ohne Mwst ) , Klötze Corexx 19,65, Kupplungskit LUK 104 , H7 Birnchen 5,95 + Beschaffung und Mwst zusammen 197,66€.


    Es gibt teurere und vor allem sicherlich qualitativ bessere Sachen, aber für Gabi kanns nicht billig genug sein und technisch reichts für sie allemal, da hab ich gar kein schlechtes Gewissen und diese Diskussion über gut/schlecht und teuer/billig haben wir ja schon oft genug geführt, da ändert sich auch nix dran und da gibts auch keine neuen Argumente.


    Also ging ein Großteil des Nachmittags für die HA-Bremse drauf, das Tragbild re innen ist tatsächlich deutlich "begrenzt", hat aber gestern aufm Prüfstand exakt gleiche Werte angezeigt, wie auch immer das geschehen sein mag.


    Morgen vormittag also nochmal in die Hauptstadt, aufdass dem Autochen eine neue Plakette zuteil werden möge.

    Sorge bereitet mir alledings, dass trotz neuem H7-Birnchen das Abblendlicht nicht so richtig dolle wirkt.


    Nächste Woche gibts dann ne neue Kupplungsscheibe, aber nur wenns auch vorher die Plakette gegeben hat.

  • Nur blöd, wenn fast alle neuen Autos elektrische Handbremsen haben

    Und noch blöder wenn man dann ohne Computer und Spezialsoftware nicht die Bremsklötze wechseln kann, weil sie erst nicht aufgehen und hinterher noch kalibriert werden müssen.


    Im sicherlich sehr seltenen Fall, dass man das Auto mal 5m schieben muss/will ist eine geladene Batterie und funktionales CAN-Bus-gesteuertes Handbrems/Parkbrems-Modul Voraussetzung.


    Nee nee nee, sowas will ich nicht in meinem Auto, das ist Mist, das geht nur kaputt und macht sonstwie Ärger, völliger Blödsinn für Leute, die zu dumm sind den Gang einzulegen oder bei Bedarf mal die Handbremse zu ziehen.

    Solche Leute sollten m.M.n. besser nicht Auto fahren.

  • Ist genauso überflüssig wie ein Berganfahrassistent. Ich hab in meiner Führerscheinausbildung noch gelernt, wie man mit Handbremse am Berg ordentlich anfährt - wie sollen das die heutigen Fahrschüler lernen, wenn es die Autos gar nicht hergeben?!? :wand:


    Sorge bereitet mir alledings, dass trotz neuem H7-Birnchen das Abblendlicht nicht so richtig dolle wirkt.

    Selbst hellere H7 (Osram Night Breaker und Konsorten) bringen da nicht viel, wenn im Scheinwerfer nichts bzw. nicht mehr genug da ist, was das Licht Richtung Linse reflektiert.