Vorstellung und Hilfe beim Kauf Pathfinder 4.0 V6

Es gibt 22 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Jens [NOT].

  • Hallo zusammen,

    mein Name ist Dennis, wohne in Hamburg und suche aktuell eine Zugmaschine.

    Ich fahre im Jahr nicht wirkich viel; ca. 5-6000km, brauche aber einen Wagen, der ca. 3to ziehen kann, da ich meinen Oldtimer auch mal zu Rennen trailern möchte.

    Bis vor kurzem bin ich einen 1999 Mitsubishi Pajero K90 gefahren. Der hat es leider nicht mehr über den TÜV geschafft - Rahmen durch.

    Nun ist mir der Pathfinder ins Auge gefallen. Von der Optik gefällt er mir sehr gut, hat reichlich Platz und kann genug ziehen. Gibt es besondere Schwachstellen an dem

    Modell (laut Suchmaschine der hintere Heckklappengriff)? Ich werde diesen Samstag nach Pforzheim fahren, um mir diesen hier anzuschauen.


    2005 Pathfinder 4.0 V6


    Evtl kennt den sogar jemand? Hatte letzte Woche mit dem Besitzer telefoniert. Dieser hatte den Wagen vor ein paar Monaten in Hannover gekauft (wenn ich mich recht erinnere).

    Nach kurzer Zeit stellte sich dann raus, dass der Motor hinüber war. Offenbar hatten die 70er Einbereichsöl oder Ähnliches reingekippt, damit der rund lief. Auf jeden Fall hat der

    nun einen nagelneuen Motor erhalten. Irgendwas bestimmtes, worauf es beim Kauf noch zu achten gilt?


    Beste Grüße und vielen Dank im Voraus!

    Dennis

  • Der Motor war bestimmt wegen der Gas Anlage hinüber ^^
    Nissan Motoren und Gas ist immer so ne Sachen, die Billigen Anlagen mögen sie wohl nicht.


    Ansonsten wie bei jedem Auto gucken, da Du nen Oldtimer hast wirst Du schon wissen wo man guckt.

    Was gerne mal kaputt geht sind die Federn hinten, die brechen halt, merkste beim fahren nicht.


    Auch die Radlager vorne geben gerne mal den Geist auf (600 EUR bei Nissan) und auch das merkste nicht, selbst im Stand kannst Du da versuchen zu wackeln.

    Um das raus zu bekommen muss das Auto auf die Bühne. Da kannste auch gleich gucken ob der Rest der Aufhängung passt. Das kann da nämlich ganz schön teuer werden wenn.


    Und fahre mit dem Auto mal 15 Minuten um zu gucken ob die MKL an geht, dann hat es vermutlich eine der 4 Lambda Sonden zerlegt.


    Sind die 3 gelben Lampen 4WD/ABS/ASC an dann hat es wohl nen Radsensor zerlegt, kann nur ein Wackler sein aber auch da Radlager wo die eingebaut sind.


    Der Motor selbst ist eigentlich Problemfrei wenn man mal von den ca 15 Liter Verbrauch absieht (geht auch mehr oder weniger, ich fahre gerade mit 14,5)

    Beim Automatikgetriebe sind auch keine Probleme bekannt, die Dieselfahrer sagen immer man soll sich den Getriebeölkühler ansehen, da gab es wohl ab und zu mal Probleme.


    Allgemein, schönes Auto mit tollem Sound, klingt wie eine Flugzeugturbine (deswegen auch Turbinenferkel) aber auch immer dran denken Nissan Ersatzteile sind teuer und auf dem freien Markt nicht immer so einfach zu bekommen.

    Zum verlinkten Auto, weiß ist bäh und zeugt eigentlich immer darauf hin das es ein Spanischer Leihwagen war, aber bei der Ausstattung war es wohl einer der wenigen nicht Spanier :D


    Was hat der da hinten an der AHK ? schaut irgendwie komisch aus.


    Auch schaut der Wählhebel vom Automatikgetriebe komisch aus, da fehlt die TipTronik und ich sehe keinen Schalter für Auto/2WD/4LO/4HI

    Das wird einer der ganz ganz weniger OHNE Allrad sein.


    Mein Tipp, lass die Finger von dem

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.


  • VERKAUF IM KUNDENAUFTRAG

    Ja und weiter ? Was willst Du damit sagen ? Er wird Ali vom Autohof gefragt haben kann ich mit dem VK reden und hat dann mit dem VK geredet ^^

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Naja was der Ali schreibt ist mir egal, der Schalter ist nicht da und das Getriebe ist ein anderes


    $_57.jpg

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.


  • so schaut das normalerweise aus

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Oder der hat permanenten Allrad, aber der Rest fehlt dann trotzdem, also 4HI und 4LO

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Hallo,

    erst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten und Hinweise :perfekt:


    Auch wenn, weiß zum Großteil den Spaniern vorenthalten war, mir gefällts ;)

    Angeblich kommt der aus den USA. Der Austauschmotor kommt auch aus den USA.

    Da mein Oldtimer auch aus den USA kommt, ist das Ersatzteilebeschaffen von drüben das kleinste Problem.

    Ebenso der Verbrauch. Bei 5000km im Jahr kann man aushalten. Mein Oldi nimmt in der Stadt 35.


    Seltsam finde ich jedoch die Sache mit dem Allrad. Da werde ich Ali morgen noch mal anrufen.

    Sollte dann eher so aussehen, wie bei Yussuf aus Hamburg?

    Yussuf




    Und ja, Ali hat mir die Nummer vom Verkäufer gegeben und mit dem habe ich telefoniert-

    Ali, oder wie auch immer er heißen mag, war für mich Nordlicht mit seinem Akzent und Dialekt auch nicht wirklich gut zu verstehen.


    Danke!!!

    Dennis

  • Den Wählhebel habe ich schonmal gesehen - war, meine ich, einer der ersten - hatten ein anderes AT Gezriebe.

    AT Öl ansehen - wenn nicht rot - nicht kaufen.


    Ansonsten find' ich den zu teuer und das mit dem fehlenden Allradmodi ist ebenfalls seltsam.

    BTW weiße Pathi sind bei weitem nicht immer spanische Leihwagen :)

    Olli

  • America - Steht in der Anzeige! Vermutlich nicht USA - die haben Sitze mit Armlehnen rechts und links.

    Klimaautomatik hat normalerweise ein Display - fehlt hier auch.

    Auch die America Modelle sollten bei Allrad eine Untersetzung haben, wenn der Wählschalter fehlt, fehlt vermutlich auch VTG, vordere Antriebswelle und Differenzial.


    Das US Navi funktioniert hier glaube ich auch nicht - anderes Kartenmaterial.


    Gruß

    Jochen

  • In jedem Fall hat er einen Meilen-Tacho. Oder hatten das alle Modelle unabhägig vom Markt?

    Die Modelle auf ebaydotcom haben, so weit ich das sehen kann, auch keine Armlehnen zu den Türen hin?


    Gruß

    Dennis

  • Also meiner hat kein Meilentacho.
    Wie gesagt, ich würde die Finger von dem Auto lassen, aber ist Deine Entscheidung, kommt ja auch drauf an was Du haben willst

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Eure Kommentare geben mir schon zu denken! Und die Experten seid Ihr, ich kenne mich mit denen überhaupt nicht aus.

    Ich glaube, ich werde mir morgen erst einmal den von Yussuf in Hamburg ansehen. Yussuf

    Sieht auf den Bildern jedenfalls sehr gut aus (heißt natürlich nichts) und schwarz ist ja auch nicht verkehrt und 5km vs. 650km

    ist ja auch etwas angenehmer.

  • 15.000 ? Da habe ich ja vor 5,5 Jahren (März 2012) für meinen weniger bezahlt und der hat die selbe Ausstattung plus Standheizung und 128.000km runter ^^

    Also preislich muss der da noch einiges runter gehen.


    Wegen Unfallfrei, das wäre mir bei einem über 10 Jahre alten Auto so was von egal so lange es vernünftig repariert wurde, aber travel hat schon Recht wenn das nicht dabei steht dann wird wohl mal was gewesen sein denn die Händler würden so was vermutlich nie freiwillig weg lassen :D

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • So, war heute bei Yusuf.


    Der Wagen ist wirklich gut in Schuss. Lack, wie auch Innenraum und Unterboden und Motorraum.

    Jede Inspektion wurde bei Nissan gemacht. Zusätzlich hat der Wagen im Innenraum ein Entertainment System mit

    Deckenmonitor verbaut; kann man mit BT Kopfhörern nutzen.

    Öl war unterm Auto nirgends zu sehen und der stand dort sicher länger als eine Woche (Staub und Spinnenweben).

    Motor sprang sofort an und lief sehr ruhig. Klingt echt gut :) So gut wie kein Flugrost am Unterboden. Rahmen stabil.

    Muss dazu sagen, dass ich den Wagen nicht auf der Bühne hatte und auch keine Probefahrt gemacht habe.

    Ist für nächste Woche geplant. Die Bremsscheiben sollten aber neu und die Bremsbeläge daher sicher auch.

    Die Bremsflüssigkeit war mir auch ein wenig zu dunkel.

    Der Wagen ist nicht unfallfrei; der wurde mal wegen eines dicken Kratzers nachlackiert (Fahrerseite ganz hinten).

    Alle Spaltmaße sind wie sie sein sollten und keine Karosserieschraube wurde bisher gelöst. Gab daher sicher auch nie

    einen Auffahrunfall. Soweit ich in den Einfüllstutzen schauen konnte, kein Ölschlamm und das Motoröl roch auch nicht

    verbrannt. Da fällt mir ein, ich habe vergessen, mir das AT Öl anzusehen. Kommt beim nächsten Mal.


    Wir sind so verblieben, dass ich mich die Woche wegen einer Probefahrt noch mal melde und er sich noch mal Gedanken

    zum Preis macht. Er sagte auch gleich, da wäre noch was machbar. Auf der Ecke sind Dekra, TÜV und ADAC und da werde

    ich noch mal kurz rumfahren, um die Aufhängungen & Co zu testen. Autoban ist auch gleich vor der Tür.

    Eure Tips habe ich schon alle notiert.


    Wir haben uns noch den weißen vom Ali aus Pforzheim angesehen. Von dem hat er aus den gleichen Gründen wir ihr abgeraten.

    Hinzu käme noch, dass der offanbar keine Waschanlage für die Xenons hat und das wäre Pflicht. Keine Ahnung, ob das stimmt.


    Schauen wir mal, was die Probefahrt und die Preisverhandlung bringt.


    Bis dahin nochmals vielen Dank!!!

    Gruß

    Dennis

  • Ja Xenon braucht Waschanlage, wie das aber bei Importautos ist kann ich nicht sagen.

    Und wie der Händler hat abgeraten ? Komischer Händler im Bezug auf Umsatz aber guter im Bezug auf Ehrlichkeit ^^


    Zum Schwarzen, na 2000 weniger sollten da durchaus noch drin sein, wie gesagt meiner hatte vor 5,5 Jahren weniger gekostet.

    Ansonsten ist sowas natürlich immer eine Rechenaufgabe, steht der wirklich Top da und du brauchst gar nichts machen dann kann man das ja u.U. auch raus rechnen.

    -----====>>>>> :) 2001-2018 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Ja Xenon braucht Waschanlage, wie das aber bei Importautos ist kann ich nicht sagen.

    Und wie der Händler hat abgeraten ? Komischer Händler im Bezug auf Umsatz aber guter im Bezug auf Ehrlichkeit ^^

    Ne, vom Kauf vom Weißen aus Pforzheim hat er abgeraten ;) Aus den gleichen Gründen wir Ihr. Von seinem eigenen natürlich nicht. Musste aber auch zugeben, dass der Kundenkreis für so einen Benzinvernichter nicht allzu groß ist :)