Schlüssel programmieren Problem.

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von guitareno.

  • Hallo,


    wir haben einen funktionierenden Funkschlüssel mit Bart und einen "normalen" Schlüssel zum Ins-Schloss-Stecken, nur Bartschlüssel.

    Nun habe ich zusätzlich einen "Nur-FunkÖffner" original von Nissan erworben und wollte den anlernen. Ist immer nervig, wenn ich meinen "normalen" Schlüssel immer in das Beifahrertür-Schloss stecken muss zum Öffnen der Türen weil meine Frau hat den Funkschlüssel.


    Fürs Anlernen habe ich diverse Videos angeschaut und Anleitungen gefunden, die alle ähnlich sind, und nur hier und da in einer Kleinigkeit abweichen.


    Mein Problem:

    Wenn ich den funktionierenden Funkschlüssel in die Zündung stecke und 6x drehe von Position "Lock" auf "1" (alle Lichter leuchten), dann blinkt danach nie die Blinkanzeige wie unten in Punkt 3) beschrieben, um mir anzuzeigen, dass ich nun weitermachen kann mit dem Anlernen des Funksystems. (Entriegelungstaste drücken und halten und 3x Schließen drücken etc.)

    Ich habe es langsamer, dann schnell, dann 10x versucht, dann mit einem Tag Pause etc. Beim BMW ging das mit einer ähnlichen Prozedur ganz leicht.


    HIer nochmal eine der Programmieranleitungen:


    0) Türen zu aber Entriegelt.
    1) Zündung innerhalb von 10sek. 6x ein und ausschalten.
    2) Schlüssel bleibt in LOCK Stellung stecken
    3) Blinker blinken 2x
    4) Schwarze Entriegelungstaste drücken und halten
    5) Graue Verriegelungstaste 3x drücken und loslassen.
    6) Schwarze Taste loslassen
    7) Blinker muss 1x blinken
    8) Schlüssel im Zündschloss stecken lassen.
    9) Den zweiten Schlüssel programmieren wie zuvor
    10) Zündung einschalten
    11) Blinker blinkt 2x

    Für jede Hilfe bin ich dankbar! :-)

    Walter

  • und 6x drehe von Position "Lock" auf "1" (alle Lichter leuchten)

    2) Schlüssel bleibt in LOCK Stellung stecken


    In welcher Position steckt der Schlüssel, wenn Du mit drehen fertig bist? Auf "Zündung an" (Kontrollleuchten an) oder auf "Lock"? Nach Deiner Beschreibung liest sich das für mich eher so, dass er auf "Zündung an" steckt und nicht auf "Lock"...

  • nee, der Schlüssel geht dann schon wieder auf "Lock". Dann warte ich, aber nichts passiert. Habe auch schon versucht, den Schlüssel abzuziehen, aber es passiert auch da nichts.

  • Hallo, dann mag vielleicht dein Steuergerät nicht. Das muss dem Schlüssel ja quasi antworten. Aber nur noch mal zum Verstehen: du sitzt im Auto, Türen zugeklappt, und dann machst du das mit dem Zündschloss, richtig?

    Gruß, tandem65

  • Da guitareno als erstes Auto einen K12 eingetragen hat, nehme ich an, es geht um den. Beim K11 könnte ich ihm aufhelfen, aber der K12 hat ein komplett anderes System als NATS1, was ich hier noch hatte. Nachdem, was ich auf YT gesehen habe, lernt der Freundliche neue Schlüssel mit Consult an.

  • Ich habe den K12 in seinem Profil schon gesehen. Er schreibt aber von schwarzer und grauer Taste die es beim K12 aber nicht gibt.:)


    Stimmt, K12 kann nur der freundliche anlernen.

  • Hallo, dann mag vielleicht dein Steuergerät nicht. Das muss dem Schlüssel ja quasi antworten. Aber nur noch mal zum Verstehen: du sitzt im Auto, Türen zugeklappt, und dann machst du das mit dem Zündschloss, richtig?

    Gruß, tandem65

    ja genau

  • Ich habe den K12 in seinem Profil schon gesehen. Er schreibt aber von schwarzer und grauer Taste die es beim K12 aber nicht gibt.:)


    Stimmt, K12 kann nur der freundliche anlernen.

    wer ist "der freundliche"...? Ich habe die Anleitung oben aus dem Netz kopiert. Mein Schlüssel ist ein Original Nissan, der auch tut in Allem. Ich will meinen (gebraucht gekauften Nissan)Funk-öffner anlernen mit Hilfe des funktionierenden

  • Jens [NOT]

    Hat das Label [K12] hinzugefügt