Motor und Getriebeöl Nissan 100 NX GTI / SR20DE

Es gibt 60 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von LordJunk.

  • Die Werte sind schon hoch, ist aber eben nur ein HC Öl 8o und Meguin ist Vollsync und hat auch Molibdän:109, was auch gegen Verschleiß entgegenwirkt

    Über Japan scheint die Sonne über Wolfsburg lacht die ganze Welt !! :lachwalzen: :stichel:

    2 Mal editiert, zuletzt von Sun4me ()

  • ich fahr meine autos immer mit diskonter-ölen bis ins methusalem-alter.

    letztens habe ich bei meinem 17 jahre alten alltagsmobil die vdd gewechselt,

    alles blank, keine ablagerungen, kaum ölverbrauch bzw. nur über den turbo, dafür alle 10t km gewechselt. km stand 282.000.

    der vorgänger hatte ähnlich viel drauf.


    im nx gti, den ich seit 21 jahren fahre, kommen auch schon länger diskontöle rein, nichts eingelaufen, null ölverbrauch.

    den roten bereich sieht der motor bei fast jeder ausfahrt, nach ordentlich warmfahren. ölwechsel mit filter alle 2 jahre.

    viskosität 0- oder 5w40.


    das einzige, worauf ich achte ist, dass das öl vollsynth. ist, kein leichtlauföl.

    preis für 5 liter ca. 25,--.

  • Zitat

    den roten bereich sieht der motor bei fast jeder ausfahrt :wow:

    Interessant, fährst du den NX Ganzjährig oder nur Sommerauto ? Schön zu hören das du auch ein 5w40 vollsync fährst :)

    Aber alle 2 Jahre Ölwechsel, hmm, fährst wohl nicht viel Kilometer.... hoffe du wirst noch lange am NX freude haben, nicht das der Motor irgendwann nicht mehr will :suicide:

    Über Japan scheint die Sonne über Wolfsburg lacht die ganze Welt !! :lachwalzen: :stichel:

  • @LordJunk: 5W50 oder 10W60 fahre ich nur im GTI und im SX - Und die werden so rangenommen, dass die das brauchen können. Nissan dieser Baujahre haben so wenig Ölmenge, dass du dir um zu wenig Wärme keine Sorgen machen musst....


    Zur Spülung: Da hast du recht - Wenn mit Diesel o.Ä. gespült wird, würde nochmal einen Ölwechsel zusätzlich machen, also: Öl+Diesel, 10 min laufen lassen, Ölwechsel, wieder eine Weile laufen lassen und zum Schluss Öl und Filterwechsel.

  • Zitat

    den roten bereich sieht der motor bei fast jeder ausfahrt :wow:

    Interessant, fährst du den NX Ganzjährig oder nur Sommerauto ? Schön zu hören das du auch ein 5w40 vollsync fährst :)

    Aber alle 2 Jahre Ölwechsel, hmm, fährst wohl nicht viel Kilometer.... hoffe du wirst noch lange am NX freude haben, nicht das der Motor irgendwann nicht mehr will :suicide:

    1000-2000km im jahr, km stand 143000.

  • Ich klink mich hier mal ein :


    Man Leute man kann es auch übertreiben ...


    Mein Sunny B12 Gti bekommt seit 2002 so wie es damals üblich war 10W40 -> gekauft mit 97000km habe ich 2019 die 170000km Grenze geknackt und ja es ist nat ein SOMMERAUTO ... zum letzten mal Öl gemacht bei 165000km ca Mitte 2016 ... wird im WInterquartier einmal / Monat warmlaufen gelassen und ne Runde um das Areal gefahren um "im Motor" mal wieder überall Öl hinzubringen


    SO


    und was soll jetzt nach 15000km passieren ??? Hydros stecken bleiben - Motor explodieren ???


    Wir reden hier von Motoren aus einer Zeit wo 10/40 reichte ... und 1l Öl auf 1000km NORMAL war ... selbst jetzt wenn ich den Ölmaßstab herausziehe ist es noch immer braun ....


    :hi:

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Es geht darum, daß der Motor mit dem "standard" 10w40 vielleicht 250tkm hält, mit dem besseren vielleicht eher 400-500tkm, oder mehr...

    Ob vorher andere Probleme auftreten, die unabhängig vom motoröl sind, sei jetzt mal dahin gestellt.

    Wer nunmal möglichst viel von seinem Auto haben will, tendiert dazu möglichst viel dafür zu tun.

    Grund zum Geld ausgeben findet man leicht. :eieiei2:


    Ansonsten gilt natürlich, wer regelmäßig (oder etwas öfter/früher) wechselt, braucht nichts extravagantes/-teures.

    Manchmal brauch man auch einen Grund für einen neuen Motor ^^

    :Bier:

  • Wenn du für deinen Sommer-Sunny 10W40 nimmst, dann nimmst du ja genau die richtige Viskosität.


    Denn 10W40 wurde im Oil-Club für den Sommer ja empfohlen ;)


    Welche Preisklasse man da nun wählt, sei jedem selbst überlassen. Dennoch ging es ja gerade darum, dass ein 10W40 im Sommer mehr Schutz bietet, als ein dünneres 5W40.


    Demnach machst du, was das 10W40 betrifft, alles richtig.


    Über Kaltstarts im Winter, lässt sich wohl wieder streiten. Ich habe das noch nie gemacht, denn Kaltstarts sind immer schlecht für den Motor. Nach meiner Erfahrung, sind die meisten sich da einig, dass es eher schlecht ist, dass Sommerauto im Winter zu starten. Auch im Oil-Club ist man sich da einig, dass das mehr Schaden, als Nutzen bringt. ;)


    Dass das Öl nach 10-15tkm nicht mehr so gut ist, wie am Anfang, sollte auch klar sein. Selbst wenn es, wie du sagst, noch braun ist (Kraftstoffeintrag, Verschleiß usw.).


    Bei einem Ölwechsel hört man sogar den Unterschied. Gerade unsere Steuerkettenmotoren klingen nach dem Ölwechsel gedämpfter, als mit dem alten Öl.


    Aber auch das soll jeder machen, wie er meint.


    Und wenn ich sehe, was Menschen, die Neuwagen fahren, jährlich an Kohle für ihre Autos verbrennen - sei es für die monatliche Leasingrate oder für die überteuerten, jährlichen Inspektionen, die ja gerne mal ~500€ kosten.


    Da ist es mir scheiß egal, ob mein Öl nun 1-2x jährlich 30€ oder 70€ kostet. Durch meine alten Autos und dadurch, alles selber machen zu können, spare ich schon genug Geld. :)

    2010-20** -> 100NX GTi NXi 2.0l TJ4 >Showroom<

    2019-20** -> Micra K11 1.0l TJ4 >Showroom<


    2013-2019 -> Micra K11 1.0l FJ1 >Showroom<

    2017-2018 -> Sunny N14 SR AJ4 >Showroom<
    2008-2010 ->100NX GTi 2.0l KH3
    2006-2008 ->100NX 1.6l TH1

    3 Mal editiert, zuletzt von NX2.0GTI ()

  • Also ein 10W40 ist schon die richtige Wahl für ein Sommerauto, es gibt aber auch Öle, welche zwar als 5W40 ausgepriesen wurden, liegen aber sehr nache zum 10W40 hin.


    Was den Ölwechsel angeht, geht es eben darum, das Öl auch altert , ohne bewegt zu werden. Es wird ja nicht umsonst empfohlen, nach Laufleistung bzw. 1x im Jahr Öl zu wechseln. Klar, ist vielleicht etwas überspitzt und alles für die Wirtschaft, jedoch verliert ein Öl seine Eigenschaften mit der Zeit durch das altern.


    Wie schon NX2.0GTI erwähnt hat, geht es mir genauso, ich mach lieber öfters den Ölwechsel, da es mich nur das Material um die 50 € kostet, eine Hobbywerkstatt mit Hebebühne habe ich sowieso selbst, zudem habe ich Spaß dabei etwas für meine Nixe zu tun :love2:


    Thema Kaltstart im Winter... hmmm.... da spalten sich etwas die Meinungen.

    A) Es ist nicht das beste dieses zu tun.

    B) Motor wird wieder durchölt und beugt somit der Korrosion vor.


    Zu B) muss ich da noch was ergänzen, jeder würde jetzt sagen, wie soll da Korrosion entstehen, ist doch alles Dicht etc....ja, hab ich auch immer gedacht, bis ich zuletzt mal bei einem Golf 5 2008 den Ventildeckel abgenommen habe.

    Unter diesem befinden sich ja diese Ventilstössel (mit einem unterem Teller dran), welche von der Nokenwelle gesteuert werden, dieser Bereich ist ja ständig mit Öl durchströmt. Das Auto stand ca. 5-7 Monate ab Sommer bis nach dem Winter herum, da er nicht mehr ansprang.

    Um das mal abzukürzen, Fazit: genau diese Tellerchen von den Ventilstössel, welche ja daurhaft in Öl schwimmen, haben ROST angesetzt gehabt, bei einem geschlossenem Motor !! :/:huh:


    Mein Kollege, der Mechaniker seit über 25 Jahren ist, sagt zumindest auch immer, lass mal ruhig bissl laufen, damit er durchgeölt wird, hast ja gesehen was beim Golf 5 und Mercedes A-Klasse gewesen ist. :eieiei2:

    Jedoch, bin ich da auch irgendwo bei den Aussagen vom Oil-Club, ich lass daher die Fahrzeuge, welche durchgeölt werden sollen nur bei wärmeren Temperaturen laufen, Wärmer im Winter heißt, ca. > 5 °C. Bei richtigem Frost bin ich nämlich auch der Meinung, das es mehr Schaden als Nutzen bringt. :whistling:

    Über Japan scheint die Sonne über Wolfsburg lacht die ganze Welt !! :lachwalzen: :stichel:

  • Es hat eigentlich im Winterquartier nie unter 5 Grad und ja da scheiden sich auch die Geister mit dem Problem "mal laufen lassen" , aber schon mein 88er Sunny hat einen KLR drin , was damals bei der Typiesierung der Gti´s in "D" übersehen wurde und nach ca 3min (Bi Metall im KLR) geht er auf normale 900rpm


    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Dito, in meiner Halle, wo mein 100NX GTI überwintert, ist es auch meist über 5 °C.... es ist zur Zeit relativ mild das Wetter.

    Dieses Jahr war es zumindest immer ziwschen 6-8 Grad in der Halle , bei minus 2 - 0 °C draußen. In der Halle hab ich leider keinerlei Heizung :rolleyes:

    Über Japan scheint die Sonne über Wolfsburg lacht die ganze Welt !! :lachwalzen: :stichel:

  • LOL, alte Fz fahren, aber im Hintergrund ein Segway zu stehen haben !!!:schadenfroh:^^:mmmm:

    Über Japan scheint die Sonne über Wolfsburg lacht die ganze Welt !! :lachwalzen: :stichel:

  • den fährt der Herr PaPa mit 74

    I :love: my SUNNY B12 Coupe 1,6 Gti BJ ´88 since ´02 KMST 2021 -> 172000


    Wir scheißen auf Feuer Eis und Wind und Fahrzeuge die aus Wolfsburg sind


    Ich weiß zwar manchmal nicht wovon ich rede , aber ich weiß das ich recht hab :perfekt:


    R.I.P N16 von 2010-2020


    "Ich habe nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfand.

    Ein Vogel der erfroren ist,wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals

    Selbstmitleid empfunden zu haben."

  • Respekt :perfekt:



    :?: Was haltet Ihr eigentlich von Ölspülungen, gibt ja welche von


    Xado

    - XADO Spülöl - Flushing Oil

    - XADO Motor-Spülung Total Flush


    Addinol

    - ADDINOL Flushing Oil Super


    Lambda

    -Lambda Oil Primer


    Habe jetzt mal die am meisten Empfohlenen aufegzählt.

    Es gibt ja welche, die man zum Öl einfüllt und dann noch xx Km fahren sollte und dann gibt es welche, die man einfüllt und nur im Standgas vor dem Ölwechsel laufen lassen soll. :/


    Ich persönlich war bis jetzt schon mal 2-3 Mal bei Diesel+Öl Spülungen (nur Standgas) Live dabei, bei anderen FZs, da kam dann auch ordentlich was mit raus, Motoren wurden laufruhiger und laufen bis heute tadellos.


    Habt ihr mit einigen Ölspülungen schon Erfahrung gesammelt,wenn ja, welchen Hersteller würdet Ihr empfehlen ? :confused:

    Über Japan scheint die Sonne über Wolfsburg lacht die ganze Welt !! :lachwalzen: :stichel:

    2 Mal editiert, zuletzt von Sun4me ()

  • Solange ein Motor nicht übermäßig schlammig oder sonstwie versifft aussieht, war ich noch nie ein Fan von Motorspülungen.


    Ich würde dann eher mit Öl spülen. Gibt da ja genug Öle mit guter Reinigungswirkung. Damit ein paar Kilometer Autobahn fahren und nochmal wechseln.


    Vor jedem Ölwechsel fahre ich sowieso ein paar Kilometer Autobahn, damit das Öl beim Wechsel schön heiß ist. So wird auch am meisten ausgespült.


    Wie du sicher schon gesehen hast, deckt sich das mit den Empfehlungen im Oil-Club. Dort wird das Spülen auch nur empfohlen, wenn es einen deutlich ersichtlichen Grund dafür gibt.


    Wenn es sich im Bekanntenkreis mal ergeben sollte, dass ich irgendwo eine Motorspülung ausprobieren kann/darf/soll, dann würde ich wohl zu Xado tendieren. Xado gehört zu denen, mit denen man noch ein paar Kilometer fahren soll. Ich denke, dass da mehr gereinigt werden kann, als bei 10min im Standgas. Zumal du im Standgas auch geringeren Öldruck hast.


    Nach der Reinigung würde ich auf jeden Fall mit einem günstigen Öl zwischenspülen (Gulf Formula G 5W40), damit auch der letzte Dreck noch mit raus kommt und vor allem, damit der Reiniger wieder komplett raus kommt. Glaube nicht, dass es so gut sein kann, wenn zu viele Reste des Reinigers mit im neuen Öl sind.

  • Nunja,


    angedacht war

    Xado

    1. XADO Motor-Spülung Total Flush -> Einfüllen & 150-200km fahren, wie angegeben

    2. Öl ablassen und mit XADO Spülöl - Flushing Oil - Spülen.

    3. (Optional) Ablassen Zwischenöl einfüllen, nochmal paar Kilometer fahren, zur Spülung

    4. Zielöl + Filter wechseln und fertig.


    Dies wollte ich mal bei einem FZ machen, welcher schon länger steht bzw. man auch nicht weiß, was da vorher für ein Öl überhaupt gefahren wurde.


    Aber wies schon erwähnt, jeder Mechaniker der alten Schule sagt jedoch...einfach mit Diesel+Öl spülen, funktioniert genauso und ist zudem viel günstiger als irgendwelches Spezialzeug kaufen.

    Kann nur von den 3 Fahrzeugen berichten, welche bis heute noch fahren und nach der Diesel+Öl Spülung nur positives zu Motorlauf und wieder gewonnen Kraftentfalltung berichten. Bei 2en davon, ist der unnormale Ölverbrauch dadurch auch in den Keller gegangen.



    Hier mal ein Video zu so einem Produkt, mit Bildern vo Motor inneren - davor & nach 10 Minuten Laufzeit - davor -> danach -> danach nach abwischen mit einem Lappen zur besseren Veranschaulichung


    Über Japan scheint die Sonne über Wolfsburg lacht die ganze Welt !! :lachwalzen: :stichel:

    4 Mal editiert, zuletzt von Sun4me ()

  • Klingt doch gut. Wirst du nichts mit falsch machen.

  • Nach etlichen malen sicherlich auch 8o , aber wenn es schon offen ist, würde ich da erstmal herauskratzen udn reinigen soweit es geht :eieiei:



    Sun4me

    wenn du dich schon von der guten alten dieselspülung überzeugen konntest, warum suchst du dann noch nach Alternativen?

    Hmm, vielleicht gibts ja doch etwas besseres...aber hauptsächlich wollte ich doch mal hören, ob es den noch jemand anderes gibt, der das schon mit Diesel gemacht hat. Um Rat fragen bzw. eigene Erfahrungen zu schildern, dafür ist doch ein Forum d, oder nicht ??:/

    Über Japan scheint die Sonne über Wolfsburg lacht die ganze Welt !! :lachwalzen: :stichel: