Pathfinder nimmt kein Gas an

Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von hallmach.

Airbag Rückrufaktion - Oktober 2018, weitere Infos hier:

Airbag Rückruf - Oktober 2018 - Erinnerung

  • Hallo Zusammen


    Seit 3 Monaten bin ich stolzer Besitzer eines 2008 Pathfinder „white Edition“ Automatik mit 71000 km. Nun hatte ich zweimal das Problem, dass ca 5-10 Minuten nach Start das Auto kein Gas mehr annimmt. Ich kann voll durchtreten und komme nicht über 10km/h . Nach aus und wieder einschalten läuft er wieder ohne Probleme.


    Was könnte es sein ? Oder hat es jemand bereits gehabt und gelöst?


    Grüße vom Bodensee


    Christian

  • Hi,


    ....:)

    Ich bin mir auch nicht sicher, aber ich meine mich zu erinnern, dass jemand herausgefunden hatte, dass dafür ein Relsis im Sichetungskasten Motorraum verantwortlich war

    Ich versuche mal das Thema wiederzufinden.


    Olli

  • Fehlerspeicher könnte ich noch nicht auslesen lassen da es heute um 18:00 Uhr erst das zweite Mal aufgetreten ist. Aber werde auf jeden Fall mal bei der Werkstatt vorbei fahren

  • Muss nix heißen.


    Würde mal Filter wechseln und Lernwerte der Einspritzpumpe auf Null setzen und sehen ob sich was ändert. evntl. Systemreiniger und mal ordentlich auf die Autobahn. Sonst mal das Ventil an der ESP ausbauen und reinigen, oft setzt sich an dem so ein schwarzer Film ab.

  • super vielen Dank für die Info.


    dann mal erneut in die Werkstatt :) Ausfahren werde ich mal am Samstag und einen schönen Ausflug machen mit 200km Autobahnfahrt :D hehe

  • nach 1 Jahr habe ich den Fehler leider wieder :( in den letzten 2 Monaten ca 5 mal.


    War in der Werkstatt und Fehlerspeicher auslesen da kam nur der Fehler für den Temperatur Sensor am DPF und hoher Spritverbrauch. Diesen gelsöcht und das DPF Lämpchen ist seitdem auch wieder aus. Lange Autobahnfahrt wieder unternommen aber trotzdem erneut, das er kein Gas annimmt. Zwangsregeneration in der Werkstatt via Computer hat er leider 2 mal abgebrochen.


    Service wurde dort natürlich auch gemacht und öl, Filter gewechselt.


    Heute zudem das Phönomen das ich das Auto 3 mal aus und an machen musste um von der Kreuzung wieder weg zu kommen. Anfangs hat auch kurz die Drehzal gestottert.



    Hat mir jemand ein Tipp ? Gehe Samstag erneut in die Werkstatt zum auslesen und Ursache finden.


    Baujahr 2008, fast 90.000 km und 2,5 TDI ( Vor 1 Jahr wurde das Steuergerät optimiert auf 202 PS )


    Grüsse aus Konstanz


    Christian

  • ich hatte mal das er kaum Leistung hatte, es waren max Tempo 130 drin und das auch nur sehr träge.

    Ich habe dann den Luftmassenmesser ausgebaut, gereinigt und wieder eingebaut.

    Seitdem läuft die Kiste wieder wie sie soll.

  • Auweia, jetzt weiss ich es nicht mehr so genau, ganz ganz dunkel glaube ich mich an ne Geschichte mit einem Überdruck-/Rücklaufventil am Railrohr zu erinnern, aber wirklich nur ganz vage.


    Zumindest würde das die Fehlermeldung erklären.

    Denkbar wäre auch, dass 1 oder 2 Düsen ihren Rücklauf offen haben und nicht oder nicht genug einspritzen.


    https://www.autocodes.com/p0093.html


    Grüße

    O.

  • Hört sich teuer an :( ich hab mal den systemreiniger gekauft der in einem anderen Beitrag hier bei der Fehlermeldung empfohlen wurde. Morgen mal einfüllen bei 20 Liter und dann zur tanke voll machen und eine schöne lange Tour . Geld kann ich danach auch noch ausgeben wenn es nix bringt