NV200 Evalia 1.5 D Tempomat lässt sich nicht setzen

Es gibt 16 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nismo3.

  • Hallo,


    ich habe einen NV200 1.5 d.


    Irgendwie funktioniert der Tempomat / Limiter nicht, bzw. lässt sich nicht setzen. Wenn man die Taste dauerhaft drückt regelt der Tempomat ganz normal.

    Wenn dann die Bremse / Kupplung betätigt wird steigt er auch korrekt aus.


    Demnach fallen die bereits bekannten Schalter an Bremse und Kupplung als Ursache aus.

    Alle Schaltwippen am Lenkrad funktionieren auch einwandfrei.

    Einzig das die Tempomat- / Limiterfunktion sofort beendet wird sobald der entsprechende Druckknopf losgelassen wird,

    Fehlercodes sind auch keine abgespeichert.


    Vielleicht hat jemand eine Idee oder kann zumindestens sagen wo sich das Steuergerät befindet.

  • Nissan hat keine Ahnung


    Inzwischen wurde beim Nissan Händler alles durchgemessen und kein Fehler gefunden. Das Problem mit dem Tempomaten bleibt bestehen.

    Erst wurde der Vorschlag gemacht die Lenkradschalter zu tauschen - natürlich auf meine Kosten und wenns das nicht ist hab ich halt Pech gehabt.

    Ich hatte die Schalter schon selbst gemessen und konnte keinen Fehler finden und somit habe ich Nissan selbst messen lassen - kein Fehler gefunden.

    Dann wurde der Vorschlag gemacht den Lenkstockschalter zu tauschen - wäre naturlich auch zu meinen Kosten gegangen. Immerhin konnte ich Nissan klar machen, daß die Wischwaschschaltereinheit nichts mit dem Tempomat zu tun hat.

    Der neueste Vorschlag ist das Kombiinstrument auszutauschen - selbstverständlich soll ich das Ding auch bezahlen und wenn der Fehler nicht darin liegt - Pech gehabt.

    Rücksprache mit dem Nissan Deutschland Service: Ist meine Entscheidung, fährt ja auch ohne Tempomat.


    Fakt ist: Nissan hat keine Ahnung von den eigenen Produkten. Kunde darf die Reparaturodysee selbst zahlen.


    Unglaublich, die haben noch nicht einmal Testteile um Fehler auszuschließen, sondern erwarten das der Kunde alle möglichen Teile auf eigene Kosten durchtauschen lässt, bis dann das defekte Teil gefunden wurde.


    Fazit:

    Ich verkaufe den NV200 mit defektem Tempomaten und kaufe wieder einen VW. Ist zwar teuerer, aber die haben meine Fahrzeuge immer einwandfrei repariert.

  • Ich verkaufe den NV200 mit defektem Tempomaten und kaufe wieder einen VW. Ist zwar teuerer, aber die haben meine Fahrzeuge immer einwandfrei repariert.


    Und schon wieder!!:wand::wand: Nur weil mal eine Kleinigkeit ist und dein Händler unfähig ist.

  • Und schon wieder!! Nur weil mal eine Kleinigkeit ist und dein Händler unfähig ist.



    Die "Kleinigkeit" kostet bis zu 500€ ohne Funktionsgarantie - gemessen am aktuellen Fahrzeugwert von 12.000€ gar nicht wenig.

    Der Händler hält sich an die Nissn Reparaturleitfäden und kann kein Fehler feststellen. Selbst die Nissan Zentrale rätselt rum - also so unfähig ist der nicht.

    Und ob es eine Kleinigkeit ist, ist nicht klar. Wenn der Kabelbaum irgendwo beschädigt sein sollte wird aus der Kleinigkeit eine kapitale Angelegenheit.


    Das Problem ist, daß Nissan keinen Schlag auf eigenes Risiko tut, zB. testweise Ersatzsteuergeräte zur Verfügung zu stellen und an möglichen Lerneffekten gar kein Intersse hat.

    Traurig,


    Aber viel wichtiger wäre mir, ob hier jemand einen konkreten und konstruktiven Hinweis zu dem Problem hat.


    Bis Januar hab ich den NV200 auf jeden Fall noch. Wenn' s bis dahin eine Lösung für die Kleinigkeit geben sollte, behalte ich das Fahrzeug, ansonsten verkaufe ich den Nissan.


    Eine Reparaturodysee im Nissan-Style mache ich bestimmt nicht mit.

  • Ersatzsteuergeräte?? Sowas wirst du nirgends finden, keine Händler wird sich zig Steuergeräte für tausende € ins Lager legen nur für den Fall der Fälle. Und wenn die Garantie um ist wirst du bei keinem Hersteller was bekommen, du wirst höchstens einen Kulanzbetrag auf Ersatzteile bekommen. Auch bei VW bei den verreckenden AGR Ventilen z.B. gibt es keinen müden € und das Ding allein kostet 700€+AZ.


    Wurden die Steckverbindungen denn geprüft siehe Link oben


    https://www.hochdachkombi.de/t…r-tempomat-geloest.15292/

  • Fazit:
    Ich verkaufe den NV200 mit defektem Tempomaten und kaufe wieder einen VW. Ist zwar teuerer, aber die haben meine Fahrzeuge immer einwandfrei repariert.

    Bis Januar hab ich den NV200 auf jeden Fall noch. Wenn' s bis dahin eine Lösung für die Kleinigkeit geben sollte, behalte ich das Fahrzeug, ansonsten verkaufe ich den Nissan.

    Ich denke Du hast einfach eine unfähige Nissan-Werkstatt erwischt. Und was VW angeht, dort arbeiten auch Leute, die in der Schule nicht aufgepasst haben.
    Guckst Du hier:



  • Ich denke Du hast einfach eine unfähige Nissan-Werkstatt erwischt. Und was VW angeht, dort arbeiten auch Leute, die in der Schule nicht aufgepasst haben.
    Guckst Du hier:



    Ich denke die sinnfreie Polemik kann man sich sparen und trägt null zur Lösung bei.

  • Ersatzsteuergeräte?? Sowas wirst du nirgends finden, keine Händler wird sich zig Steuergeräte für tausende € ins Lager legen nur für den Fall der Fälle. Und wenn die Garantie um ist wirst du bei keinem Hersteller was bekommen, du wirst höchstens einen Kulanzbetrag auf Ersatzteile bekommen. Auch bei VW bei den verreckenden AGR Ventilen z.B. gibt es keinen müden € und das Ding allein kostet 700€+AZ.

    Wurden die Steckverbindungen denn geprüft siehe Link oben

    https://www.hochdachkombi.de/t…r-tempomat-geloest.15292/

    Danke für den Tipp - leider wurden schon alle Stecker geprüft-Anzeigen im Kombi arbeiten fehlerfrei.

  • Hallo,

    mein meinem habe ich festgestellt, dass eine gewisse Mindestgeschwindigkeit erforderlich ist, damit der Tempomat eingestellt werden kann.

    Bei 30kmh geht es nicht.

    Bei 50 kmh ohne Problme.

    Da ich die 30 eh nie brauch, ist das O.K. für mich.


    Kann das das "Problem" sein.

    Gruß Josef.