Heizlüfter geht nicht mehr

Ihr habt Spam übers Nissanboard erhalten ?

--> Thema zur Info <--

Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von oggsi_eggdschen.

  • :wink:Auch wenn ich mich jetzt so richtig blamiere, aber hinter meinem großkotzigen Benutzername steht eine 53 jährige Frau :boardweibchen:, die die Wahnsinnsidee hatte mit ihrem Pathinder BJ `99 nach Island zu gehen und zwar für ... naja, also nicht nur um dort Urlaub zu machen.

    Und seit heute will der Heizlüfter nicht mehr seine Arbeit verrichten. Das war a....kalt im Wagen und obwohl ich wegen dem Radlager in der Werkstatt war, aber mit der Heizung konnten sie mir auch nicht weiter helfen. Zwar meinte der Chef, dass der Lüftermotor Power bekommt, aber das war`s auch schon. Er würde den Motor wechseln, aber ich glaub nicht so recht daran. Motoren können sich zwar verabschieden, aber meist sitzt doch eine Elektronik davor und die scheint mir viel wahrscheinlicher. Leider hab ich hier auf Island keine qualifizierte Werkstatt in greifbarer Nähe (700km), so hoffe, dass mir der ein oder andere helfen kann, wie ich die Sache am besten angehe.

    Und rein zur Info, so ein ganz großer Depp bin ich bezüglich Technik nicht. Hab fast 30 Jahre Flugzeuge repariert, ich sollte also in der Lage sein Dinge auszubauen und zu überprüfen.
    Vielleicht hat auch jemand einen Plan der Sicherungen. Ich weiß, dass ich so etwas mal hatte, aber da wo er sein sollte, nämlich im Sicherungsfach ist er nicht mehr. ;)

  • Hallo Bor ( oder was auch immer das für eine Hieroglyphe ist )


    Sei willkommen hier !


    FALLS Du Klimaautomatik in Deinem Auto hast, dann lies bitte den folgenden Thread, falls nicht, dann nicht:


    Nissan Almera N16 Innenraumlüfter Klimaautomatik geht nicht mehr


    Lass Dich bitte nicht von dem "Almera" täuschen, die Dinger sind in mehreren Autos mit Klimaautomatik verbaut.

    Befindet sind meistens in der Nähe des Propellers, also Handschuhfach ausbauen dann siehst Du es schon.

    Gab auch einige Modelle, da war das rechts oberhalb des Gaspedals, aber Du wirst es finden, es ist da wo es hingehört.


    Grüße

    O.

  • Danke für die schnelle Rückmeldung, ich werd mich morgen da mal runter klemmen und oggsi_eggdschen (ist auch nicht besser als Thor, nur einfacher zu schreiben, hihi) Hinweis nachgehen. Ich hab mir den Link über den Almera mal angesehen und der gute Mann beschreibt genau das Phänomen, welches mein Pathfinder aufweist.
    Ich meld mich, sobald ich fündig geworden bin.

  • Ich weiss, worauf Du hinaus willst. Mir ging/geht es um die Teilenummer :wink: Thor soll ja nicht dumm sterben. :P Naja.. egal...

    Zwar meinte der Chef, dass der Lüftermotor Power bekommt, aber das war`s auch schon. Er würde den Motor wechseln, aber ich glaub nicht so recht daran.
    Motoren können sich zwar verabschieden, aber meist sitzt doch eine Elektronik davor und die scheint mir viel wahrscheinlicher.

    Die Teilenummer vom Gebläsemotor lautet und kostet bei Nissan: https://www.online-teile.com/n…/272207J201_Geblaese.html


    Gibt man die Teilenummer 27220-7J201 bei E-Bay ein, so kostet dieser nur 45 €


    Da der Motor ja Power bekommt, probier mal folgendes aus:
    Gebläsemotor ausbauen --> Power Stecker drauf lassen --> Gebläse einschalten -->

    --> und dabei den Lüfter mit der Hand drehen und evtl. dem Gebläsemotor (mit Schraubendreher, etc...) leichte Schläge zufügen.

    Warum das ganze? Siehe Bilder:

  • Danke Sus :)
    Ich hab dann da ja erst einmal jede Menge zu tun. Und ich werde Stück für Stück abarbeiten ;).

  • Moin Zusammen, :spring:

    also ich hab das Hamsterlaufrad ausgebaut und an die Batterie gehängt - läuft. Also Sus Bedenken bezüglich der Kohlen kann ich für den Moment wohl ausräumen. Dann hab ich die 12V am Stecker des Hamsterlaufradmotors überprüft, ist auf allen beiden Polen vorhanden - somit sind die Sicherungen in Ordnung. Bleibt eigentlich nur das Power Modul. Das hab ich ausgebaut und kann zumindest erkennen, dass die Hitzesicherung schwarz ist. Wenn das Teil so arbeitet, wie viele andere Hitzesicherungen auch, das es sich schwarz verfärbt bei zu hoher Temperatur, dann haben wir den schwarzen Peter gefunden.
    Dank eurer zahlreichen Links, habe ich dann mal bei Nissan unter Pathfinder BJ99 nachgeguckt und siehe da, ausgerechnet Nr.15, das Powermodul ist nicht aufgelistet. Somit hab ich mich euren Erfahrungen gebeugt und einfach so ein Teil über E-Bay bestellt, denn eines ist sicher, so ein spezielles Teil bekomm ich hier auf Island nicht. Und bis ich da in Deutschland jemanden los schick und der das kauft und mir schickt, ja das kann dauern. ;)
    So werde ich meinen schicken Pathfinder ein wenig in der Garage stehen lassen und auf das Ersatzteil warten. Ich lasse es euch dann wissen ob es das war, wobei ich mir da ziemlich sicher bin. (hat mich übrigens `ne Zeit gekostet, bis ich verstanden hab, wie die Regelung funktioniert, hihi)
    Danke für eure Unterstützung und Hilfe. :*

  • Gibts vielleicht auch aber eine Thermosicherung, die beim Auslösen schwarz wird, habe ich noch nicht gesehen. Da schmilzt innen was durch, wenn sie von außen erhitzt wird. Das heißt, in der Umgebung ist es heißer als im Teil.

  • Und bis ich da in Deutschland jemanden los schick und der das kauft und mir schickt, j

    Hätteste mal lieb gefragt, ich kenne hier min. 5 Leute, die das für Dich gemacht hätten.

    Son Transistor und ne Schmelzsicherung ( die eher zufällig schwarz ist ) passen in jeden Briefumschlag.


    ein wenig in der Garage stehen lassen und auf das Ersatzteil warten.

    Gib dem Propeller die 12V, dann wirds auch vorher warm.

    Ich lasse es euch dann wissen ob es das war,

    Bisher wars das immer, Du wärst die Erste, aber Du bist ja auch auf Island bei den Ponys.


    Nicht, dass Du den Pathi mal aus lauter Wut im Geysir versenkst. ;)

  • :Dne, keine Angst, meine Pathi geb ich so schnell nicht her. Nicht nur dass er schnurrt wie ein Kätzchen, man kann ihn auch noch selber reparieren!!! Ein unbezahlbarer Vorteil in diesem kalten Land. Und Oggsi, auch danke für dein Angebot mit der Ersatzteilbeschaffung. Wenn das mit den Engländern nicht klappen sollte, dann greife ich gerne darauf zurück.