Starker Rost am Rahmen

Es gibt 117 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Thinny.

  • Hi,


    das mit den Frdern klingt sehr interessant- finden kann ich bei H&R allerdings nichts dergleichen in deren Abgebot :(


    Habe sie die auch wirklich auf den Narkt gebracht ?


    Olli

  • Nunja, wenn sie den Aufwand betreiben beim TÜV eine ABE dafür zu erlangen, dann macht das ja nur Sinn, wenn Sie die danach in Serie verkaufen. Ich selbst habe für den Umbau nichts bezahlt - dafür aber mein Auto eine Woche zur Verfügung gestellt und hinterher etwas Behörden-Gerenne gehabt, bis alles korrekt eingetragen war. Die ABE kam ja erst einige Wochen später.


    Ich würde im Zweifel bei StockundStein (nicht H&R) anrufen und explizit nach einer TÜV-fähigen moderaten Höherlegung fragen.

  • Also wenn kein OME vorerst, dann klares Votum für die Zusazufedern.

    Ping doch mal den" tunix0" per PN an zu seinen Erfahrungen, der hat die Dinger schon längere Zeit drin und ist, soweit ich weiß, zufrieden mit der Lösung...


    Moin!


    Dann will ich mal kurz meine Erfahrung schildern. :-)


    Habe die MAD Niveaufedern im Oktober 2013 gekauft und verbaut. Einbau ziemlich simpel, wird einfach in die vorhandene Feder "gesteckt/positioniert", also normaler Vorgang wie beim Federwechsel hinten. Wenn man die Dinger in der Hand hat, meint man nicht, dass die irgendwie was helfen würden, so weich wirken sie. Aber sie sollen auch nicht das Fahrzeug anheben, sondern nur das Absenken bei Beladung vermeiden. Hilft aber auch gegen den Hängearsch, wenn die hinteren Federn schon älter sind. Beim Fahren bemerkt man keinen Unterschied.


    Habe damals dazu ein nicht gelistetes Youtube Video erstellt, um den Vergleich sehen zu können:

    Nissan Pathfinder - MAD Niveaufedern Vergleich


    Also mit den MAD Federn stand er wieder deutlich besser, auch bei Beladung ging er nicht mehr so in die Knie, was vor allem bei Urlaubsfahrten auffiel. Seit Juli 2016 habe ich allerdings auch die hinteren normalen Federn ausgetauscht. 2017 folgten auch die hinteren Dämpfer. Fahrgefühl dadurch wieder deutlich besser. Beim Federntausch mal alt und neu nebeneinandergestellt, da fehlten bei den alten Federn ca. 2cm an Höhe.


    So denn, OME hätte ich natürlich gern gehabt, war mir aber immer zu kostspielig. Mit den MAD Federn und evtl. neuen Heckfedern hält man ihn aber schön oben, auch mit Dachzelt und Beladung. :-)


    Gruß

  • Alles klar ich danke dir . Hab mir das Video gerade angesehen, da sieht man ja schon einen Unterschied. Dann werde ich es wohl erstmal mit den Verstärkungsfedern probieren .


    Grüße

  • Hallo,


    so habe jetzt die Zusatzfederen eingebaut und bin zufrieden. Er ist jetzt wieder hinten fast 3 cm höher und beim Beladen geht er auch nicht mehr so in die Knie .


    Grüße

  • Hallo,


    so habe jetzt die Zusatzfederen eingebaut und bin zufrieden. Er ist jetzt wieder hinten fast 3 cm höher und beim Beladen geht er auch nicht mehr so in die Knie .


    Grüße

    Hört sich gut an! Schön wenn sie helfen und der Hängearsch verschwindet. :D

  • Zurück zum Thema 😄


    Ich hab am Samstag im linken Längsträger ein Loch gefunden, das da nicht hingehört. Jetzt heißt es, den Tank ausbauen und sehen, was da zum Vorschein kommt. So wie ich meine Mühle kenne, reißen die Schrauben vom Tank weg.

  • - Fluid-Film auf alle Schrauben, zwei Wochen warten.


    - Ggf. Schweisspunkt auf Mutter setzen und Kältespray an Schraube.


    - Kriechöl, viel Hämmern (Schlagschrauber?!) und Zeit.


    Wenn das alles nichts hilft: Werkzeug um sich werfen und weinend zusammenbrechen.


    Viel Glück! :eieiei2:

  • Gestern hab ich mal versucht, die Schrauben vom Tank zu lösen. Das ging erstaunlicherweise gut, was aber nix heißen soll. Sie müssen ja ganz raus:stichel:Jetzt muss ich erstmal den Tank leer fahren und dann seh ich weiter. Anbei ein Foto von der Baustelle:


  • Hallo,

    kurz zu obigen Thema Höherlegung.

    Ich habe die Ironman4x4 Federn und Dämpfer hinten (performance Reihe) von quadro4x4 (Polen). Den gibt's auch bei Ebay. Vorne einfach die 60€ Spacer vom Navara auf die originalen Federbeine. Das macht 4cm mehr Höhe. So hat man eine recht günstige Höherlegung realisiert. Und ich bin jetzt Ironman Fan. (Australischer Hersteller)

    Ich habe die Höhen gemessen bei Auto leer und ohne Dachzelt und halb vollen Tank.

    Radmitte bis Radkastenunterkante. Reifen sind noch die originalen 255er.


    Vorne L=550mm R=560mm ( 25mm Spacer auf den originalen Federbeinen)


    Hinten L=565mm R=570mm (Ironman4x4 Performance Federn)


    Thema Rost.

    Vor 6 Monaten erst aussen die wenigen auffälligen Stellen mit Mannol Unterbodenschutz behandelt und dann innen alles mit Fluid Film A.

    Vor einer Woche erst habe ich das Auto in den meisten bzw. hauptsächlichen Hohlräumen mit Mike Sanders geflutet.

    Für Baujahr 2005 ist der Pathfinder in einem sehr guten Zustand ! Im Prinzip rostfrei. Ich wollte es besser machen wie mit meinem vorherigen Hyundai Starex 4WD Bus, da hatte ich reichlich gepennt.


    Hier mein Video von der Aktion !


  • Sauberes ordentliches Video !

    Der ihn sich so zurechtmacht, wie er ihn gerne hätte.....

  • Sauberes Video ? Leider kann sich ein Smartphone nicht selbst fotografieren, auch nicht ein 600€ Teil.

    Trotzdem habe ich es danach nicht mit Bremsenreiniger eingesprüht !

    Der Vorteil ? Meine Frau lässt jetzt die Finger von meinem Phone :)


    Beste Grüße

    Gösta

  • ^^

    Da ich meinen auch selbst versiegelt hab, weiss ich genau, was du meinst :perfekt:

    Der ihn sich so zurechtmacht, wie er ihn gerne hätte.....

  • Super!


    Wäre toll, wenn du noch ein par Bilder vom Inneren des Rahmens mit der Bosch Inspektionskamera nachlieferst, auf das Modell bin ich nämlich auch scharf.


    Grüße...

  • Klasse Video! Danke! Macht Spaß, dabei zuzuschauen und zu lernen! :)


    Habe meinen zwar schon mit Mike Sanders behandeln lassen, aber mit Fluid Film muss ich mich trotzdem noch an einige Stellen begeben.

  • Jens [NOT]

    Hat das Label [R51] hinzugefügt