Renault und Nissan fusionieren vielleicht

Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nismo3.

  • Ogott. Ich laufe permanent zu Mitsubishi oder anderen korrekten Japanern über! Und meine Mami bekommt auch keinen Micra oder sowas, nachdem der Almera altersschwach wird.


    https://www.finanzen.net/nachr…chen-ueber-fusion-6062258


    "Ziel der Gespräche sei die Fusion der beiden bereits über gegenseitige Beteiligungen verflochtenen Firmen zu einem gemeinsamen Unternehmen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf Insider"

  • ressan oder nissault ...:confused: scheiss drauf richtige Autos baut doch eh keiner mehr

    PRIMERA P11 the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR

  • Dann ist Dacia, Renull und Nissan unter einem Dach. Oh, wie wundervoll.

    Dann kriegen die neuen Nissans endlich billige Dacia-Teile. Quality made in Ostblock mit französischem Laissez-faire.

  • ...wer war nochmal Anteilseigner bei Mitsubishi geworden? ;)

  • Oh Gott, das wird dann wohl Renanissbishi......:kotz:

    Jeder Tag ohne Zettel am Zeh, ist ein guter Tag.

  • Es ändert sich eh nicht viel denn die Marken sind eh schon sehr eng verschmolzen. Markte wie USA, Japan und China werden weiterhin eigene Modelle haben, in Europa kann es eigendl. nur noch besser werden wenn man die aktuelle Situation sich ansieht.

  • Zitat

    Als Vorteile heben Analysten hervor, dass die beiden Unternehmen dann noch enger zusammenarbeiten und weitere Einsparungen realisieren könnten


    Genau, die Steuerketten sind immer noch zu stabil, und Kabel und Lack immer noch zu dick..... usw usw usw

  • ^^ja steuerketten werden in zukunft nur noch auf einer seite das glied haben andere seite bleibt offen ist dann auch leichter zu wechseln

    PRIMERA P11 the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR

  • Werden die Ketten dann so klein wie beim Golf 6?:D

    20 Jahre P10! (Baujahr 91)


    Immer noch mit 2. Batterie. :D

  • Was soll da schlechter werden?

    Es sind doch eh schon Renull Teile bei Nissan verbaut und umgekehrt!

    Also was solls!

  • Dann ist Dacia, Renull und Nissan unter einem Dach. Oh, wie wundervoll.

    Du hast Lada vergessen.
    Dacia Logan = Lada Largus

    8o

  • Was? Der NP200 hat Euro2. =O 
    Geil Geil Geil

    :D:D:D

  • Ja schade. Aber nach 37 Jahren musste dann mal ein Nachfolger kommen. Wegen Emissions- und Sicherheitsvorschriften eingestellt. Und dann Kommt der Nachfolger nur mit Euro 2.:mmmm:

    20 Jahre P10! (Baujahr 91)


    Immer noch mit 2. Batterie. :D

  • Und nicht vergessen, der Dacia Logan Pickup ist in Südafrika der Nissan NP200


    https://www.nissan-cdn.net/con…an/za/brochures/NP200.pdf

    ein paar Anmerkungen zum Prospekt

    auf seite 4: leider in weiter ferne ein gutes brauchbares auto

    auf seite 6: selbst unser andersfarbiger Mitbürger hat schon festgestellt das er lieber einen bogen um das Auto macht und greift zum rad ... auch von mir Daumen hoch

    auf seite 8: seit wann werden bei Autos die Ladeflächen geteert ist das im süden angesagt

    auf seite 10: ein nützliches Werkzeug als Renault Fahrer sollte mann das immer bei sich haben

    auf seite 12: sieht für mich so aus als wenn die erst freitag so richtig anfangen mit arbeiten :mmmm:

    auf seite 14: gehört das Fluggerät zur Grundausstattung um sicher aus der wüste zurück zu kommen

    auf seite 16: ... ladungssicherung ? früher gab es wenigstens mal netze

    auf seite 18: der schaltknauf ist scheisse ... meine Meinung

    auf seite 20: ...früher gab es wenigstens mal noch dieses plasteleder :| und infiniti black ? wo ist das Renault kackbraun

    PRIMERA P11 the dark night "edition"


    IT´S A DRIVERS CAR

  • Falls durch diese Fusion das Überleben beider (bzw. aller acht) Marken gesichert ist, dann freut mich das.

    Vielleicht entsteht jetzt wieder mehr Spielraum für interessante Nischenprodukte, insbesondere der Cabriosektor wird ja derzeit stark vernachlässigt:


    Die Alpine A110 bietet sich für eine Roadstervariante geradezu an, Infiniti könnte ein SUV-Cabrio anbieten und von der Raute wünsche ich mir schon lange ein grosses und ausgesucht komfortables Cabrio abseits des grassierenden Sportlichkeits-Mainstreams.


    Wir werden sehen, was sie daraus machen.

  • Ihr tut so als ob Nissan wie anno 2000 vor dem Aus steht dabei der größte Autobauer derzeit.

    Wo steht geschrieben das Nissan größter Autobauer ist? Und was Europa angeht, sind die dabei von der Bildfläche zu verschwinden...in diesem Jahr nur minus verzeichnet.