DSGVO - Änderungen am Nissanboard

Es gibt 30 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ThunderMW219[MCN].

  • Da die liebe EU uns mal wieder ein Ei gelegt hat gibt es nun auch Änderungen im Nissanboard im Bezug auf das DSGVO

    Die Änderungen werden euch vermutlich teilweise nicht gefallen aber glaubt mir, mir gefallenn sie noch weniger ;)


    - das Board ist jetzt mittels https erreichbar, alle Links sollten automatisch umgeschrieben werden

    - die Nutzung von GRAVATAREN (Avatar an Hand der Email Adresse) wurde deaktiviert
    - das ebay / Facebook / Twitter Profilfeld wurde aus dem Profil entfernt

    - die Social-Media-Plugins wurden deaktiviert (schon vor einer ganzen Weile)

    - ebay und Amazon Plugins in den Beiträgen entfernt (gibt jetzt nur noch normale Links)

    - Einbindung externer Bilder mittels IMG Code vorläufig deaktiviert, diese erscheinen vorläufig nur als Link (interne Bilder aus der Galerie / Dateianhänge werden weiterhin angezeigt)


    Weitere Infos werde ich hier veröffentlichen

    -----====>>>>> :) 2001-2021 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • - Einbindung externer Bilder mittels IMG Code vorläufig deaktiviert, diese erscheinen vorläufig nur als Link

    Vorläufig heißt, dass es sich nicht lohnt, die Links nun alle umzuschreiben, weil die Bilder bald wieder normal angezeigt werden? :confused:

  • Das heißt das ich das noch genau eroieren muss ob es so bleibt oder nicht

    -----====>>>>> :) 2001-2021 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Danke für die ganze Mühe :)
    Muss mal gesagt werden.

  • Ja aber was hier von der EU verbock und von DE noch schlimmer umgesetzt wurde steht in keinem Verhältnis zu dem was man evtl damit bezwecken wollte zumal damit ja nicht nur Shops betroffen sind sondern alle Seiten.


    Habt ihr z.B. die Google Karte eingebunden ? Dann hopp hopp Erklärung abgeben.

    Bilder von externen Servern verlinkt ? Dann musst Du das auch erklären, pauschal geht nicht. Das muss aber noch geklärt werden aber theoretisch kann man auch über die Bilder Daten erheben.


    Viele denken sich das Gesetzt betrifft mich nicht, es betrifft alle und wenn nur indirekt wie hier jetzt im Foren und in allen anderen Foren, Blogs und weiteren Hompages.


    Was will der Otto-Normal-User wissen ? Also 99,5% der Bevölkerung ?

    Der will wissen, gebt ihr meine Daten (Name/Adresse/Email/Telefon) an jemanden weiter und der spammt mich dann zu mehr will der gar nicht wissen und der will schon gar nicht ellenlange Datenschutzerklärungen lesen.


    -----====>>>>> :) 2001-2021 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Spam ist doch mittlerweile das geringste Übel.
    Otto-Normal-User sollte sich vielmehr um den politischen Datenmißbrauch Sorgen machen, denn da geht's ans Eingemachte.

  • Spam ist doch mittlerweile das geringste Übel.
    Otto-Normal-User sollte sich vielmehr um den politischen Datenmißbrauch Sorgen machen, denn da geht's ans Eingemachte.

    Dem "kleinen Mann" hilft dieser EU-Mist sowieso nicht, ganz im Gegenteil - Die Kosten für Firmen steigen und wer bezahlt das am Ende: Richtig, der Endverbraucher.

  • Nein leider nicht

    -----====>>>>> :) 2001-2021 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • Jens, du sagst es. Was die EU verbockt hat....


    Ich selbst bin ja bei einem großen Autokonzern angestellt im Identity und Access Managment und muss mich mit diesem leidigen Thema auseinandersetzen.


    Hinzukommt, dass wir auch dazu verpflichtet sind, Auskunft zu geben, Was, Wie, Wo über einen gespeichert ist und wie lange die Daten vorgehalten werden. Denn neben der Auskuft gibt es ja auch gesetzliche Löschfristen und die können nun mal auch bei 20 Jahren liegen, wodurch auch eine Anonymisierung der Daten stellenweise dem ganzen widerspricht.


    Daher bekommst du auch von mir meinen vollen Respekt, da du dich damit in deiner Freizeit für uns Nissanjunkies auch auseinander setzt.



    mfG

    Rico

  • Naja, irgendwann wird es sich auch bis zu den EU-"Experden" rumsprechen, daß das Netz global ist sich nicht ausgerechnet nach deren Gesetzen richten wird. Beliebige persönliche Daten über jeden werden also weiterhin praktisch unbegrenzt gesammelt, gespeichert und verwendet werden.

    Aber schön, daß wir mal darüber geredet haben. :]

  • Das Ganze ist schon nicht komplett sinnfrei. Ich "darf" mich auch damit auseinander setzen, was einen aber dazu bringt sich mit vielen wichtigen Sachen mal zu beschäftigen. Insgesamt sehr Zeit- und Geldverbrennend, aber: Prinzipiell nicht sinnlos, so gar nicht.


    Und Howie: Es geht nicht rein um "Das Netz". Mal ganz abgesehen davon, dass sich "Das Netz" eben doch an Gesetze zu halten hat. Und beliebige persönliche Daten werden nicht unbegrezt gesammelt, gespeichert und verwendet wie es wem auch immer gefällt. Und das weiter zu kontrollieren und in vernünftige Bahnen zu lenken ist auch Teil der DSGVO. Ich will Dir nicht die Ahnung davon absprechen, weil ich Deinen Wissensstand in der Richtung nicht kenne, aber Deine Aussagen sind hier völlig unsinnig.

  • Gut und verständlich, daß du dich bemühst, in deiner Tätigkeit einen Sinn zu finden.



    Aber nochmal zu der obigen Frage nach der Anwendung der DSGVO für private (nicht geschäftliche) Seiten, Homepages, Profile etc. Da sieht es doch nicht so schlimm aus, laut Artikel 2:

    Zitat

    (18) Diese Verordnung gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von einer natürlichen Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten und somit ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit vorgenommen wird. Als persönliche oder familiäre Tätigkeiten könnte auch das Führen eines Schriftverkehrs oder von Anschriftenverzeichnissen oder die Nutzung sozialer Netze und Online-Tätigkeiten im Rahmen solcher Tätigkeiten gelten. Diese Verordnung gilt jedoch für die Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter, die die Instrumente für die Verarbeitung personenbezogener Daten für solche persönlichen oder familiären Tätigkeiten bereitstellen.



  • 🙄

  • howie


    wo hast Du das raus kopiert ?


    Davon mal abgesehen ist diese Aussage auch noch schwammig, im Endeffekt sind z.b. private Foren wie das Nissanboard nirgends explizit aufgeführt.

    Ich habe mit dem Nissanboard keinen Umsatz somit würde nach der obigen Aussage berufliche und wirtschaftliche Tätigkeiten raus fallen, der 2. Satz passt dann nicht mehr da ein Forum ja keine Adressliste ist ja und beim 3. Satz ist man dann wieder im Schneider drin weil man die Forensoftware aufgesetzt hat oder wie ?


    RottenSon667


    ich glaube nicht das die EU mit ihrer auch so tollen Idee Foren und Blogs mit einbeziehen wollte aber da sie dazu keine klaren Angaben gemacht haben hat man halt mal die gesamte europäische Bevölkerung auf gut deutsch gesagt gef**** :/
    Was vermutlich gut gemeint war ging aber leider nach hinten los, ich für meinen Teil bin jedenfalls "not amused"

    -----====>>>>> :) 2001-2021 by Jens [NOT] :) <<<<<====-----
    Ein kluger Mann widerspricht keiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

  • ich glaube nicht das die EU mit ihrer auch so tollen Idee Foren und Blogs mit einbeziehen wollte aber da sie dazu keine klaren Angaben gemacht haben hat man halt mal die gesamte europäische Bevölkerung auf gut deutsch gesagt gef**** :/
    Was vermutlich gut gemeint war ging aber leider nach hinten los, ich für meinen Teil bin jedenfalls "not amused"

    Und genau das ist das Problem bei den EU-Gesetzen: Die sind immer gut gemeint aber helfen nur einem kleinen Teil und der Rest hat Ärger damit - Beispiele gibt's genug z.B. Fernabsatz oder EU-Labels für Strom- oder Spritverbrauch.


    Jeder Mist wird zu Tode geregelt aber dass bald alle Bienen ausgestorben sind, es an Trinkwasser mangelt und die Ozeane komplett im Plastikmüll ersticken geht irgendwie allen am Arsch vorbei. Sorry für OT