Eric's Pick-Up

Es gibt 31 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von himan0.

  • Ist der Schriftzug normal nicht ganz links??


    Die Scheinwerfer sind geil und sicher nicht ganz billig oder??:P

    :/ Da wo jetzt "Frontier" steht stand beim Kauf exakt an dieser Stelle "Navara". Der Abstand vom "F" zur linken Heckklappenkante ist derselbe wie auf der rechten Seite der Abstand vom "X" zur rechten Kante.


    :) Nee, billig waren die LED-Strahler nicht. Es ist der PIAA LP560. Guckst Du hier. Die Teile sind aber schweinehell und machen die Nacht zum Tag.

  • Allein wegen dem SChriftzug wären es mir die Dinger wert. :)

    Der PIAA-Schriftzug auf den Schutzgittern war mit ein ausschlaggebender Grund für den Kauf dieser Lampen, bei denen mich Design und Leistung überzeugt haben. Ich hatte mir vor dem Kauf viele Lampen verschiedenster Hersteller angesehen. Entweder passte die Leistung, dann sah das Design aber nach 08/15 im Stil der siebziger Jahre aus oder das Design war gut, dann hätte ich aber, was die Leistung betrifft, auch zwei Kerzen auf die Stoßstange für die gleiche Lichtausbeute stellen können. So gesehen eine eierlegende Wollmilchsau. Ich experimentiere gerade an einem Lampenträger, der vor die Dachträger oberhalb der Dachkante soll (wegen Garage). Geplant sind 2 oder 4 PIAA LP570, wobei ich dann von Gesetzeswegen ein bzw. zwei Paar abdecken müsste. Mal sehen...

  • Vielen herzlichen Dank nach Selm. ;) Mir gefällt der übrigens auch richtig gut, aber so sieht er nicht mehr aus, deswegen...



    P.S.: Die gelben LKW-Reflektoren (3M-Tape) sind für ein Sicherheitsprojekt. Ich werde sie danach wohl wieder entfernen.


    Grüße aus Nordkirchen. :wink:

  • Was ist den das für ein Dachträger auf dem Hardtop?

    Hi himan0,


    dass sind speziell für das von mir genutzte Carryboy-Hardtop gefertigte Rhino-Bars. Ich habe sie von einem Anbieter aus England. Ob er die Teile heute noch im Programm hat, weiß ich leider nicht. Aber Nachfragen kostet ja nichts.

    Sie kommen als Bausatz und haben bereits ein hohes Eigengewicht, da aus Vollstahl. Das mitgelieferte Dichtband kann man getrost in die Tonne kloppen, ich habe mir aus Hartschaumstoff Unterlagen für die Füße gebaut (s. Pfeile).

    Ich habe damals, wenn ich mich recht erinnere, 100 Euro inkl. Versand bezahlt.


    Der Einbau war einfach: Träger zusammenbauen, auflegen, ausrichten, Bohrlöcher anzeichnen, Bohren, Dichtmasse drunter, verschrauben ... fertig.