ESP, ABS und 4WD Leuchten an? Leitfaden zur Problembehebung

Es gibt 69 Antworten in diesem Thema, welches 29.947 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von NFrank.

  • Ja, also ich hoffe auch dass es das war. Obwohl der Verdacht mit der Nässe in irgend einem ABS Stecker oder so nicht weit gewesen wäre, seit dem grossen Schneetreiben pisst es 24/7 durch, ausser nass ist es nur nass und dann noch mit Salz vermischt aus den kalten Tagen, also die "beste Bedingung" für Elektrik. :(

    Aber wie gesagt, der Pluspol war derartig locker zum drehen mit zwei Finger, den hätte ich einfach so abziehen können und bevor ich hier rumgeheult habe, habe ich mir mal ein paar posts durchgelesen und unter diesem Aspekt die lockere 10er Mutter gefunden und nachgezogen.

    Dann probegestartet und er dürfte nicht gleich reagiert haben und die Lampen ware alle noch an. Doch wie gesagt am Folgetag war alles weg :)


    jo6666 keine Sorge, der OBD Tester bleibt trotzdem auf der Liste und wird besorgt ^^

    Welchen empfiehlt Ihr denn da so? Einen Stecker und App fürs Smartphone oder ein eigenes Gerät? :/

  • Ich habe so einen ELM kompatiblen Bluetooth Adapter, der steckt quasi immer sodass ich auf meinem Android Autoradio mit Torque so ein paar Werte wie "echte" Kühlwassertemperatur, Verbrauch etc. visualisieren kann.

    Für die Diagnose habe ich das hier:

    iCarsoft i903 Diagnosegerät für Nissan Qashqai Sunny 350Z Juke Subaru Infinity! | eBay

    Das kommt an alle Signale/Fehlercodes die es so im Auto gibt - auch Türschalter vom Keyless, VTG, ABS etc. Man kann aber nichts einstellen oder anlernen wie z.b. Lenkwinkelsensor, Einspritzpumpe, Injektoren, AGR etc.

    Ich liebäugele aber mit einem Launch - weiß aber noch nicht welches...

  • Hallo in die Runde.

    Ich habe einen Pathfinder Bj. 2012 zugelassen 2,2013 hat 213000 km runter, Fahrzeug habe ich seit Nov. Bin eigentlich zufrieden fährt gut das Allrad funktioniert auch viel besser als bei meinen alten Fahrzeug X-Trail T30.

    Nun Habe ich seit einigen Tagen folgendes Problem ab und an ging die ABS, ESP und das Schleuderprogamm an und auch nach einiger Zeit auch wieder aus , wieder an / aus dacht das vieleicht an Feuchtigkeit liegen könnte, nun aber geht auch die 4WD Anzeige mit an und die Anderen gehen nicht mehr aus.

    Ich habe wie Oben beschrieben wurde alles durchsucht Stecker ab hier und da abgezogen keine Änderung. Die Anzeige für die Allradanzeige geht nur an wenn ich den Motor starte ich kann von 2 WD in Automatik wird auch angezeigt schlte ich weiter auf 4 WD bling das kleine Getriebe in der mitte und geht nach ca. 10 sec komplett aus und das 4WD unter dem ABS Symbol geht an.

    Ich habe erst vor Kurzem auf die Winterräder gewechselt und dachte mir so na ja Bremsbeläge sind auch bald mal dran, kann es auch damit zusammen hängen das da der eine oder andere schon so weit runter ist?

  • ich würd auch mal die Bremsflüssigkeit prüfen. Vor allem wenn das Problem nur bei kalten Temperaturen auftritt, weg ist, sobald es im Motorraum warm genug ist und die Bremsflüssigkeit noch nie gewechselt wurde^^

  • Moin zusammen,


    Ich hab momentan auch den ABS Sensor vorne rechts, der mir als Fehler bei meinem R51 Bj. 2006, 2.5l Diesel, angezeigt wird. Hatte erst sporadisches anspringen des ABS (ohne Leuchten und ohne Grund, also trockene Straße), ein wenig später dann den Fehler und alle Lampen (ESP/ABS/4WD).

    Habe dann mal geschaut und erstmal den ABS Sensor getauscht. Den hatte ich noch vom letzten Lagertausch übrig, da ich damals den alten Sensor drin gelassen habe.

    Danach kein Signal (Ausgelesen mit der CarDiagnosticPro-App). Habe dann gesehen, dass das Kabel an Stecker nach dem Schutzschlauch mir grün entgegen leuchtete. Einmal angepackt und schwupps war es ab.

    Also schön alles auseinander gebaut, mit ein wenig Kabel, Lötzeug und Schrumpfschlauch eine formschöne neue Verbindung geschaffen.

    Da ich solchen Verkabelungen selber nur bedingt vertraue hab ich dann oben am Stecker bei der ABS-Einheit eine vergleichsmessung gemacht und hatte ein halbe kOhm Abweichung zwischen linken und rechten Sensor.

    Dachte schon ich habe im Griff....dann gestartet, losfmgefahren uuunnd der Computer sagt..NEIN. Alle Lampen, Fehler kein Signal ABS Sensor vorne rechts und auch dauerhaft 0 km/h nach Auslesen mit der App.

    Hab jetzt mal die Batterie abgeklemmt, nicht dass ich da einem Geist nachjage. Hab aber auch schon mal einen neuen Sensor bestellt.


    Hat jemand eine Idee, was ich als nächstes prüfen könnte, falls der neue Sensor auch keine Besserung bringt.


    Danke Euch und schönes Rest-WE noch.

    Grüße Daniel

  • Ich hatte mal sporadisches aufleuchten der ESP Lampe, keine Werkstatt hatte Lust oder war fähig den Fehler zu finden.
    Dann habe ich mir ein Diagnosegerät gekauft und fand heraus das einer der beiden Drucksensoren für den vorderen und hinteren Bremskreis defekt war und ab und zu den falschen Druck rausgab, sobal der Druck aber bei beiden Kreisen nicht identisch war kam die ESP Leuchte. neuer Sensor rein, System entlüftet und gut wars.

    Ob das mit deinem Problem was zu tun haben kann weiß ich natürlich nicht. Bei mir kamen aber auch Geschwindigkeits-Signale von allen vier Rädern!

  • und hatte ein halbe kOhm Abweichung zwischen linken und rechten Sensor.


    Das ist ganz klar viel zuviel, sowas mögen weder das Motorsteuergerät bei KWS/NWS noch das ABS-Steuergerät.


    100 bis 150 Ohm Differenz werden häufig noch so gerade toleriert.


    ( Das gilt natürlich nicht für Sensoren, die im unteren 2-stelligen Bereich ihren Sollwert haben. )


    Grüße

    O.

  • Hallo Christian aus Münster (tunix0),


    Dein Beitrag und Deine Fotos waren für mich eine riesige Hilfe. So konnte ich schnell und vor allen Dingen selbst den Fehler finden. Ich habe alle vier ABS-Fühler (Gesamtkosten Euro 65,-) ausgetauscht und seit vierzehn Tagen keine Fehlermeldung mehr.

    Die Aktion funktionierte tatsächlich ohne Bühne. Das ausgehängte Reserverad hat für hinten den notwendigen Platz gebracht.

    Ich hatte zuvor so etwas noch nicht gemacht, was in meinen Augen für Deinen Beitrag zählt. Er ist gut und verständlich geschrieben. Gerade für die Punkte, auf die es ankommt, hast Du Dir Zeit genommen!


    Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle und alles Gute für die Zukunft.

    Frank


    PS: Der Nissan-Service hätte das Auto am liebsten abgeschleppt!