Infiniti Begegnungen

Es gibt 561 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von H6Fan.

  • Ich habe den 3.0

    Aber beide Varianten heißen wohl Q50S

    „Ich kenne keinen sicheren Weg zum Erfolg, aber einen sicheren Weg zum Misserfolg: es jedem recht machen zu wollen.“

  • Ja hatte auch noch die 64 im Kopf. Aber habe nachgeguckt und dann geändert. Googleln hilft also auch für Leistungssteigerung. Muss man sich merken. :D

    Ist halt auch mit den Amis ihren "HPs"...


    Umi

    Sowas schreiben die Leute ständig in den Youtube Kommentaren...

    20 Jahre P10! (Baujahr 91)


    Immer noch mit 2. Batterie. :D

  • Im Bericht steht, dass der Fahrersitz beim Aussteigen nach hinten fährt, was berechtigt als "nervig" bezeichnet wird. Kann man das nicht abstellen ? Bei Lexus fährt immer das Lenkrad hoch, damit man besser aussteigen kann, aber das kann man abstelllen, was ich immer getan habe, bin ja nicht fett ;)


    RodLex

  • Wenn man schon ne Nobelkiste hat, kann man das auch nutzen.

    Im Stinger kann man in 3 Stufen einstellen, wie weit der Sitz nach hinten fährt.

  • Stimmt, ich finde die Kombination genial.

    Eine recht luxuriöse Reiselimo mit souveräner Power, ein sportlicher Wagen, mit dem Schrägheck sehr praktisch (habe heute Wasserkästen geholt) und durchaus familientauglich und obendrein eine sehr reichhaltige Ausstattung, die auch gut funktioniert.

  • Also meiner heißt auch Q50 S (ohne AWD) und hat 405 PS. Gibt es da verschiedene Varianten?

    Den Q50 gibt es als Allrad nur in Verbindung mit dem Hybridantrieb: 3,5l Sauger 306 PS plus Akku. Der schiebt gleich vom Start weg phänomenal und bring die Power auch auf die Straße. Man kann sehr schnell damit unterwegs sein, Hybrid verleitet aber zum sparsam Fahren. Der 3.0 Biturbo mit 405 PS macht auch Spaß, eben anders. Man fährt meist zu schnell, liegt auch am Sound, darf aber nicht übertreiben, sonst überholt das Heck. Im Q60 gibt´s den Motor auch mit Allrad, im Q50 nur in Nordamerika als Red Sport.

  • Heute mal wieder einen Infiniti in freier Wildbahn gesehen, ein Q30 in graumetallic kam mir auf der B 469 in Höhe Laudenbach, Kreis MIL, entgegen.


    RodLex

  • Ein guter Bekannter fährt die bisherige große Genesis-Limousine. Nach mehreren Lexus GS und einem Infiniti M 3.5 Hybrid ist er mit dem Genesis, der hier ja schon einmal offiziell auf dem Markt war, extremst zufrieden ("das beste Auto, das ich je hatte"!!), er hat schon um die 150000 km gefahren. Er wartet darauf, dass die Marke Genesis nun endlich wieder in D auf den Markt kommmt.


    RodLex

  • Keine eigene Begegnung aber halt die Youtube Vorschläge. Was soll das denn sein?

    :D

    20 Jahre P10! (Baujahr 91)


    Immer noch mit 2. Batterie. :D

  • J

    Keine eigene Begegnung aber halt die Youtube Vorschläge. Was soll das denn sein?

    Jede Marke hat eine "dunkle Vergangenheit".


    Gestern habe ich auf der A8 einen grauen QX30 gesehen. Allerdings ist er schnell zurück geblieben.

  • Hat nichts mit der Marke zu tun, manche stehen auf solche übergroßen Felgen: